Abstrakte Acrylbilder

Ausgewählte Acrylbilder

Die abstrakte Acrylmalerei ist zwar eine Frage des Geschmacks. Vor allem die abstrakte Kunst hatte es, zumindest am Anfang, nicht leicht. Acrylgemälde und moderne Wandmalereien im Panoramadesign. Akrylkurs, Abstrakte Malerei, Anfänger, Fortgeschrittene, Boesner neu-Ulm. Kommen Sie herein und schauen Sie sich meine Sammlung von abstrakten, modernen und Pop-Art-Gemälden an.

Abstraktes Acrylbildchen | 1.139 handbemalte Tafelbilder

Die abstrakte Acrylmalerei ist Teil der Gegenwartskunst und gehört zur Bewegung "Moderne Kunst", die im beginnenden zwanzigsten Jh. begann. Namhafte Maler wie Wassily Kandinsky, Kasimir Malewitsch oder Paul Jackson Pollock haben die Entstehung des Ausdrucks maßgeblich beeinflusst. Anstoß für die Entstehung der Abstraktion ist die Entdeckung der Photographie, die aufgrund ihrer immer besseren Bildqualität die realitätsnahe Photographie ablöste.

Entdecke im Onlineshop für abstrakte Acrylbilder mehr als 1000 Originalbilder im Stile der Abstraktion und begib dich auf eine kleine Entdeckungsreise in die Zeit der Expression. Sie können seine Bilder einfach und ohne Risiken hier im Internet ordern oder gleich in seiner Bildergalerie ansehen. Acryllack und abstrakte Lackierung sind sehr stark verknüpft, denn nur mit Lacken auf Acryl-Basis können gewisse Verfahren realisiert werden, die mit Ölfarben nur schwierig oder gar nicht realisierbar sind.

Schon Anfang der 30er Jahre ist es den Wissenschaftlern gelungen, eine Lackierung auf Basis einer Acrylharzdispersion zu realisieren, die ebenfalls wasserverdünnbar ist. Das war ein großer Schritt für die abstrakte expressive Kunst und gab vielen Künstlerinnen und Künstler neue Freiräume. Acryllacke sind besonders vielfältig und leicht zu verarbeiten und erlauben sehr aufregende und einmalige Maltechniken.

Aufgrund der schnellen Trocknungszeit können wunderschöne abstrakte Resultate erzielt werden. Acryllacke sind nicht nur bei Berufskünstlern gefragt, sondern vor allem im Hobbybereich. Die Vorläufer der Acrylmalerei waren unter anderem Morris Louis, David Hockney oder Helen Frankenthaler, die rasch die Vorteile der damals noch neuen Acrylfarbe erkannt haben.

Gegenwärtig ist die bildende Künste eine künstlerische Epoche, die im neunzehnten Jh. begann. Die aktuelle bildende Künste wird oft als Sinnbild für die Kunstrichtung "Moderne Kunst" benutzt. Kontemporäre bildende Künste sind nicht nur Gemälde, sondern können auch in Form von Video-, Konzept- und Performancekünsten auftauchen.

Die Bezeichnung "moderne Kunst" ist eine Kunstrichtung und wird im Volksmund als Sinnbild für abstrakte Malerei benutzt. Tatsächlich bezieht sich die Gegenwartskunst auf die große Kunstrichtung der Avantgarde des zwanzigsten Jahrhundert und nicht unmittelbar auf die Gegenwartskunst selbst. Vielmehr ist die heutige Kultur ein Sammelbegriff, der viele Kunstströmungen der Gegenwart eint.

Experten sprechen daher in der Regel von "moderner Kunst", um den Terminus deutlicher von der Gegenwartskunst zu unterscheiden. abstrakte Künste ist eine Kunstbewegung und ein Oberbegriff für die im zwanzigsten Jh. entstandenen Kunstbewegungen der Gegenstandslosigkeit. Einer der Gründe für die Herausbildung der Kunstbewegung ist wohl die Weiterentwicklung der Photographie, die damals aufgrund der immer besseren Abbildungsqualität zu einer ernstzunehmenden Konkurrenzsituation für die Maler der realitätsnahen Bildmalerei wurde.

Längst gilt der Russe Wassily Kandinsky als erster Künstler eines Werkes mit dem "ersten reinen Aquarell" von 1910 - 1913, das Teil der Arbeit Composition VII war. Die Schwedin Hilma af Klint ist heute die Wegbereiterin der Abstraktion von 1862 bis 1944. Sie begann mit ihrer kleinformatigen Reihe ab 1906 viel früher mit der Entstehung der Abstraktion und legte den Grundstein für ihre später entstandene grossformatige abstrakte Gemälde.

Die Ursprünge des Begriffs Abstrakter Ausdruck liegen in Nordamerika und wurden zwischen 1940 und 1960 durch die New York School bekannt. Der abstrakte Ausdruck ist in erster Linie auf die Aktionsmalerei und die Farbfeld-Malerei ausgerichtet, die unter anderem von Jackson Pollock und Mark Rothko entwickelt wurde. Der europäische Kunstbetrieb Informell und Technischer Austausch ist mit dem aus Amerika stammenden Abstrakten Expressionismus vergleichbar.

Sie ist eine Kunstbewegung der Moderne und geht aus dem reinen Ausdruck hervor. Informell ist eine Kunstbewegung der Abstraktion und wurde in den 40er bis 50er Jahren, nach den Kriegen in Europa, bekannt und hat ihren Ursprung in Paris. Der Informalismus hat sich neben dem amerikanischsprachigen, eher unkonventionellen Ausdruck weiterentwickelt und ist mit ihm zu vergleichen.

Zu informeller bildender Künste gehört auch der sogenannte Fahrtwind. Lyrik ist ein Oberbegriff für die eigenständigen Kunstströmungen der Moderne, die nach dem Zweiten Weltkrieg aufkamen. Im Europa 1940 - 1950 war es der inoffizielle und in Amerika 1940 - 1970 der abstrakte Ausdruck. Wassili Kandinsky war ein sowjetischer Expressionismusmaler und ein Pionier des reinen Abstraktionismus.

Seine abstrakte Zeichnung "Erstes Aquarell " 1910 - 1913 wurde lange Zeit als erstes Gemälde betrachtet. In den achtziger Jahren wurde die schwedische Künstlerin Hilma af Klint 1862 - 1944 posthum weltweit bekannt und wird heute als diejenige angesehen, die das erste abstrakte Gemälde malte. Heute ist sie mit ihren kleinformatigen Bildern von 1906 die erste abstrakte Gemäldemalerin und damit die Wegbereiterin der Abstraktion.

Mit dem Gemälde "Das Schwarzes Quadrat" des Russen Kasimir Malewitsch wurde 1915 in der Werkschau "Befreiung der Künste von der Schwerkraft der Objekte" eine Neuerung in der Moderne geschaffen. Der US-amerikanische Kunstmaler Paul Jackson Pollock 1912 - 1956 ist wohl einer der berühmtesten Vertreter des abstrakten Ausdrucks.

Der bekannte deutsche Kunstmaler Emil Shumacher 1912 - 1999 vertrat vor allem die abstrakte Kunstbewegung Informel. Im Emil-Schießer Museum sind heute einige seiner abstrahierten Bilder zu sehen.

Mehr zum Thema