Abstrakte Kunst Referat

Abteilung für abstrakte Kunst

Präsentation Was ist abstrakte Kunst? Art-clausure: abstract art summary . nein, das ist keine abstrakte Kunst, sondern gegenständliche. geometrische und geometrische abstrakte Kunst kulminiert. Johan Miró und sein grafisches Werk zwischen Surrealismus und abstrakter Kunst.

Abstrakte Kunst

Abstrakte Kunst - was ist das? Die abstrakte Kunst ist eine Kunst, die keine Erinnerungen weckt und keinen Bezug zur sichtbaren Realität hat. Trennung vom Repräsentationalen, getrennt von der Realität, konzeptuell generalisiert, nur Gedanke, undeutlich, greifbar, absolut Kunst, ungegenständlich Kunst, ungegenständlich Kunst, französische Kunst non figuratif, englische nicht-gegenständliche Kunst, ein moderner Kunststil, dessen Arbeiten auf die Repräsentation der Repräsentationswirklichkeit, der Illusion und der Vorstellung von Objekten verzichtet und deren Effekt ausschliesslich durch Farbe und Form sucht; im weiteren Sinn auch jede von dem Realitätsmodell, insbesondere von der Archaik abstrahierte Bildkreation....

Eine Präsentation über Abstrakte Kunst

Sie wollen also, dass wir wissen, dass Ihr Abschluss von einer einzelnen Arbeit abhängt? Das ist das zwanzigste Jahrtausend und die ganze Kunstrevolution. Doch alle zusammen bringen sie es nur zum Ausdruck: Die Differenz zwischen traditioneller Kunst und avantgardistischer Kunst wurde immer größer und zugleich wurde das VerhÃ?ltnis zwischen KÃ?nstler und gesellschaftlicher Gemeinschaft immer schwieriger.

Sie können nicht das ganze Jahrtausend in Ihrer Zeitung abdecken, das würde den Horizont übersteigen. Man muss den Ursprung der abstrakten Kunst oder die zweite Jahrhunderthälfte wählen (aber das würde ich nicht empfehlen, denn die Kunst hat sich seit den 1960er Jahren fast verzweifelt und unglaublich vielfältig entwickelt).

Ursprünglich lag der Ausgangspunkt der abstrakten Kunst bereits in der Symbolik (Darstellungen von Empfindungen, TrÃ?umen und Sinneswahrnehmungen), aber aus den ersten großen Namen wie "Fauves", ein Spitzname = "Raubtiere" in Frankreich, "The Bridge", Cubisme, Zukunftsfuturismus, Konstruktivismus, Datamus.... "Ich würde den Blauen Reiter" nehmen: Wassili Kandinsky, der 1910 sein erstes Abstraktbild gemalt hatte, nachdem er bereits zwei Jahre vorher gesagt hatte: "Das Ding schädigt nur das Bild".

Von ihm kommt auch folgende Aussage: "Je furchtbarer diese Lebenswelt - je mehr abstrakte Malkunst wird. Jahrhunderts und wurde immer mehr abstrakt (siehe dazu die Composition III mit ihren z.B. Blau- und Gelbpferden) oder die freundschaftliche Beziehung zwischen Arnold Schönberg und dem Künstler selbst.

Die Empfindungen, die er nicht in seine Komposition einbringen konnte, hat Schönberg gemalt - er nennt diese Bildvisionen. Andererseits schuf er wieder das, was er von Schönberg gehört hatte (vgl. Abdruck III). Zusammen haben sie nach Unstimmigkeiten in der Kunst gesucht. Nach Kandinskys Worten sind die Diskrepanzen von heute nichts anderes als die Harmonie von morgen - sowohl in der Kunst als auch in der Kunst....

Es folgten die Cubisten Braque, Picasso, Léger, Delaunay...., die Section d'Or mit Duchamp, Villon, Kupka und den abstrakten Malern aus Russland, z.B. Malevich. Das völlige Abstraktum von Paul Klee oder Paul Mondrian, dem keines davon ganz gehörte.... Natürlich habe ich jetzt eine ganze Reihe von Dingen übersehen, die zweite Jahrhunderthälfte noch nicht einmal zerrissen, aber du solltest jetzt deinen Arsch verschieben, in die abgenutzten Sneakers hüpfen, oder dein Rollbrett unter deine Füße legen und dich schließlich auf den Weg in die Bibliothek machen, um dir das alles anzuschauen und zu entscheiden:

Ich möchte einen Vortrag darüber halten. Sicher, Sie können den Name jetzt annehmen und etwas von Google schreiben, das so schlau ist wie Sie, aber ich würde wette, dass Ihr Kursleiter auch ziemlich schlau ist und das bemerkt!

Auch interessant

Mehr zum Thema