Acryl Malen Tipps und Tricks

Tipps und Tricks zur Acrylmalerei

Farbtiefe, Licht, Schatten, Effekt, Effekte, Malen, Hobby, Sprühen, Kontraste, Spitze, Tips. Einige Tricks zum großen Kunstwerk Meine persönlichen Acrylmaltipps und Tricks zum Malen mit Acryl. Erleben Sie Ideen zum Malen mit Acrylfarben. Hier finden Sie meine persönlichen Tipps und Tricks zur Malerei, insbesondere zur Acrylmalerei und zum Zeichnen im Allgemeinen. Bürsten und Farben und viele kleine Tricks und Tricks, die das Bild am Ende wirklich zu einem Kunstwerk machen.

Tips und Tricks zum Malen mit Acrylfarbe

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl meiner ganz individuellen Tipps und Tricks zum Malen mit Acryl: Lass Dich von anderen Gemälden, Figuren oder Plastiken für Deine eigene Acryl-Malerei anregen. Wenn Sie nicht wissen, was Sie malen wollen, können Sie es schöpferisch und abstractieren. Nehmen Sie Ihren Malhintergrund, den Sie unter "Struktur und Tiefe" angelegt haben und sehen Sie, welche Formate zu unterscheiden sind.

Sie können z.B. die resultierenden Zeilen neu malen, zusammenfügen und diese Oberflächen mit verschiedenen Farbtönen einfärben. Acrylgemälde und Acrylgemälde von Kayth. Eine andere Möglichkeit wäre, die strukturierte Oberfläche immer wieder mit einer zuvor gewählten und mit viel Flüssigkeit gemischten Farbskala zu streichen und abzuwischen. Es gibt immer etwas Farbe in den Struktur und es ergeben sich spannende Motive und das Foto wird mit jeder Ebene tiefer.

Um dem Acryllack einen abschließenden Feinschliff zu verleihen, können einzelne Bildbereiche oder das ganze Motiv mit einem starken verdünnten Acrylbindemittel fein lasiert werden (viel Flüssigkeit hinzufügen). Sie gibt den Acryllacken einen guten Schimmer oder betont einzelne Flächen und gibt ihnen mehr Durchblick. Achten Sie darauf, dass die Farbe zuvor ausgetrocknet ist, da es sonst zu Unschärfen kommen kann.

Um den Lack glänzender zu machen und leicht zu verwässern, kann ein Teil des Acrylbindemittels unmittelbar der Fragestellung auf der Palette hinzugefügt werden. Wunderschöne Einzelheiten und Strukturen lassen sich mit einem Schwämmchen abwischen oder eintupfen. Probieren Sie aus, was rauskommt. Kleben Sie die gewünschte Form auf.

Wenn Sie jedoch schon einige Stunden vor dem Gemälde besetzt und fleissig bemalt haben, sollte das Acrylgemälde immer wieder (z.B. auf einer Staffelei) platziert und ein kurzer Ausblick darauf gegeben werden. Außerdem ist die Gesamtwirkung der Arbeit ganz anders als die des Nächsten. Ich habe mir für wenig Geld ein Gemälde von Ikea zugelegt und die Rückwand als Malgrund verwendet.

Noch immer viele Farbtöne am Ende des Tages? Zur Vermeidung von Verschwendung von Acrylfarben besprühen Sie die Paletten mit etwas Spritzwasser und decken alles mit klarem Film ab, damit die Lacke einige Tage lang haltbar sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema