Acrylbilder mit Struktur

Plexiglasbilder mit Struktur

Akrylbilder mit Struktur als moderne Kunst mit Acrylfarben. Der Aufbau besteht aus Materialien wie Strukturpaste, Gips und Seide. die ich seit Jahren anwende und die den Acrylbildern mehr Struktur und Tiefe verleiht. Akryl Malerei Collagen Strukturierte Malerei auf Leinwand. Akrylbilder abstrakt # Strukturbilder # Collagen.

Lackiertechnik Grundanstrich - Strukturtechnik - Lackieren mit Acryl

Ich präsentiere hier meine Lieblingsmaltechnik - die Strukturtechnik, die ich seit Jahren verwende und die den Acrylgemälden mehr Struktur und Durchdringung gibt. Beim Grundieren werden Additive wie Putz oder Sande eingesetzt und in die Tragschicht einmassiert. Dadurch erhält das Image gleich zu Anfang eine Struktur, die mehr oder weniger beeinflusst werden kann.

Wenn Sie mehr Lagen verdünnte Acrylfarben auftragen und mit einem Tuch abwischen, bleibt die Farbe in den Konstruktionen stecken und das Motiv wird immer tiefer. Nachfolgend einige Acrylbilder, die mit dieser Technik der Acrylmalerei entstanden sind. 1. Schritt: Als Vorbehandlung muss die Fläche der Malfläche mit einem groben Schmirgelpapier aufgeraut werden.

Stufe 2: Als Grundfarbe kann Acryl-Grundfarbe oder Standard-Acryl-Wandfarbe gewählt werden. Weiss ist hier die beste Wahl, es lässt die nächste Farbschicht erstrahlen. Eine Deckschicht der ausgewählten Farben auf den ganzen Bedruckstoff auftragen und abtrocknen. Zum Beispiel Putz, Sande oder Modelliermasse, in die die Grundfarbe eingemischt und auf das Motiv aufgesetzt wird.

Dies kann beliebig oft geschehen. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Tragschichten gründlich trocken sind, was man an der flachen Seite des Bildes sieht und die Hautfarbe sich nicht mehr abkühlt. 3. Schritt: Sobald die Grundfarbe trocken ist, können die ersten Farbtöne aus dem ausgewählten Farbkonzept als Hintergrundfarbe verwendet werden.

Benutzen Sie die Lackierung nicht zu opak, sondern vermischen Sie sie mit etwas klarem Licht. Das Foto ist viel spannender als bei einem sehr weichen Druck. 4. Schritt: Nun kann das eigentliche Bildmotiv gestartet werden. Bei meinem Foto malt ich das Motive mit Wachsmalkreiden, um die Bildproportionen richtig einzustellen. 5. Schritt: Abschließend empfiehlt sich eine abschließende weiße Acrylglasur für den Untergrund.

In diesem Beispiel läßt er den Blick nach unten schweifen. Genießen Sie das Zeichnen mit Acryl!

Mehr zum Thema