Argato

Jargon

Wir sprechen von argato.de. Die Argato verbindet kreative Köpfe aus den Bereichen Bildende Kunst und Design mit Kunstliebhabern aus aller Welt. Die Argato ist eine Plattform für moderne Kunst und zeitgenössische Malerei. Aargatos: für #Künstler & #Kunstliebhaber!

Aargatos: für #Künstler & #Kunstliebhaber!

Qualitativ hochstehende Bilder statt Massenware

Wahre Malerei, damit meine ich große Bilder, Skulpturen - na ja, so etwas, was man auch in einer "echten" Gallerie vorfindet. Es gibt nichts gegen schöne, kleine Zentangle Tiles oder iPad Lettering (was auch ein Kunstwerk ist). Doch jetzt habe ich eine Bilderseite gefunden, für die schon seit Tagen Maler ihre Mäntel bemalen?

Wir sprechen von argato.de. Argato könnte man als eine große Online-Galerie beschreiben, in der handgefertigte Arbeiten verschiedener Künstler ausstellen. Wenn man die Jogginghosen nicht auszieht und gegen ein feines Garn eintauscht, kann man fast ohne Ticket zu einer Ausstellung gehen - so habe ich mich jedenfalls gefühlt, als ich zum ersten Mal auf die Baustelle kam.

Auf der Argato Principles-Seite ist es nicht überraschend, dass die dort angebotenen Fotos so gut sind. Ein Studium macht natürlich noch keinen Maler - umgekehrt kann man auch ohne Studium qualitativ hochstehende Arbeiten machen, keine Fragen. Argato versucht jedoch, die Weizenspreu von der Düppel abzutrennen (was ihnen offenbar gelang).

Der Clou dabei ist, dass auch Unbekanntes sichtbar wird - und die potenziellen Kunden eine reale Möglichkeit haben, den Wert einer ihrer Leistungen zu steigern. Momentan sind auch Vorlagen ab 20 EUR erhältlich. Auch für den kleineren Geldbeutel ist also etwas dabei - aktuell sind rund 30 Stück für weniger als 200 EUR dabei.

Dabei sinkt der Kurs kontinuierlich, bis jemand schlägt oder der vom Interpreten festgesetzte Minimalpreis eintritt. Haben Sie sich also in ein im Rahmen einer Versteigerung verkauftes Objekt verknallt, kann es sich durchaus auszahlen, bis der von Ihnen gewünschte Kaufpreis da ist.

Der Versand der Arbeiten erfolgt unmittelbar durch den jeweiligen Kunstschaffenden (oder die jeweilige Galerie) - die Transportkosten sind sehr mäßig. Haben Sie also vielleicht ein paar wunderschöne Arbeiten, die Sie selbst gerne haben? Bei Argato sind Sie in guten Händen. Der Auftrag für Argato ist nur zu zahlen, wenn das Werk auch tatsächlich veräußert wird und Sie die Möglichkeit haben, zusammen mit anderen sehr hübschen Gemälden (und Skulpturen) auszustellen.

Noch ist der Markt nicht so voll, dass Ihre Arbeiten in einer Vielzahl von anderen Objekten verschwinden und wer hier nach etwas Einzigartigem suchen will. Denn wer sich für eine Arbeit interessiert, kauft sie, ohne sie jemals wirklich zu sehen. Das Bild sollte das Gesamtkunstwerk so gut wie möglich zeigen.

Ist eine Kunstplattform eine Möglichkeit für Kunstschaffende? Und Sie würden auch nur dann einkaufen, wenn Sie es in der Realität sehen würden?

Mehr zum Thema