Auktionen in Köln

Versteigerungen in Köln

Breites Angebot an Maschinen und Anlagen. Hier finden Sie alle Informationen über den Standort, die Abteilung und die Vertreter von Sotheby's in Köln. Kaufen Sie jetzt einzigartig und tun Sie Gutes damit! ist ein Kunstauktionshaus in Köln. Wenigstens wenn man über Auktionen spricht - oder das Auktionshaus.

Auktionshaus Köln

Im Jahre 1943 wurde ein Versteigerungskatalog mit Bücher und Grafiken herausgegeben. 1930-1941: 47 Kunst- und Hausratkataloge mit wenigen Abbildungen erscheinen. Nachdem die kontinuierliche Katalogzählung abgeschlossen war, wurden im Berichtszeitraum wahrscheinlich mehr als zweimal so viele Exemplare publiziert (die Exemplare 31-35, 37-41, 43-45, 47-49, 51, 58-63, 66-68, 70, 75, 79, 86, 93, 96, 100, 107-108 wurden nicht ermittelt).

Die Menna-Auktion war an der so genannten Ausbeutung von staatlichem jüdischem Eigentum beteiligt (Bopf 2004, 304f.). 1932 erscheint ein Versteigerungskatalog mit Autogrammen und wissenschaftlichen Geräten. Herausgegeben von: 1802 "Antiquargeschäft mit Auktionsanstalt", "J. M. Heberle (H. Lempertz)" in Köln, 1844 Niederlassung in Bonn unter Mathias Lempertz, 1875 von Peter Hanstein übernommen und nach Köln umgesiedelt.

Besitzer: Joseph Hanstein 1930-1943: Die Künstlerhandlung publizierte nahezu immer 107 abgebildete Versteigerungskataloge (die Verzeichnisse 302, 303, 307, 309, 313, 315, 322-324, 327, 332, 333, 337, 339, 340, 344, 353, 357, 370 wurden nicht ermittelt), darunter eine mit C. G. Boerner, Leipzig mitveranstaltet. Der Katalog wurde gleichmäßig im vierten und zum Teil auch im Oktavenformat angelegt, die Partien wurden von einem kunsthistorischen Gerät und oft von "H. R." geschriebenen Lichtdruckplatten und Vorworten begleitet.

Qualitativ hochstehende Bilder wurden versteigert, aber auch ganze Kollektionen inklusive Bettzeug, wie die Wallrafsammlung 1932, und Lempertz führte auch Sonderauktionen, zum Beispiel mit Gewehren, durch. Laut einem Einleitungswort ( "Kat. 391, 30.10.1937"), in dem H. R. heftig für die neue Kunstbewegung des neunzehnten Jahrhundert eintrat, die schließlich auch von der Politik gefordert wurde, konzentrierten sich mehrere Auktionen auf die Malerei des neunzehnten Jahrhundert, zum Teil sogar mit dem "röhrenden Hirsch".

Im Jahr 1943 erscheint der jüngste Gesamtkatalog (Nr. 420); im selben Jahr wird der Kunsthändler durch Bombenangriffe zerschlagen.

Die Münzkabinette Köln| Münz- und Münzenhandel Köln

Die Münzkabinette Köln wurde 1968 von Tyll Kroha und Dr. Günther Brockmann ins Leben gerufen und genießt bei Kennern seit jeher den Status eines numismatischen Fachgeschäftes statt eines Münzhandels. Im Jahr 2014 übergibt Tyll Kroha das Koelner Mu?nzenkabinett an seinen Amtsnachfolger Scheuermann, der es seit Krohas Tod im Jahr 2015 mit Christoph Heinen fortsetzt.

Durch die jahrzehntelange Erfahrungen im Münzhandel, die Münzkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die persönliche Pflege und persönliche Begleitung in familiärem Ambiente wird von den vielen Kundinnen und Kunden der Münzsammlung sehr hoch geschätz. Auf Wunsch kann nicht nur eine Münzbibliothek konsultiert werden, sondern auch die Hilfe von externen Fachleuten.

Als letztes Haus in Köln bietet das Koelner Münzenkabinett jährlich zwei Auktionen an, bei denen vor allem Geld und Orden, Vormünzen, Waage und Gewicht ersteigert werden. Außerdem finden sich im Sortiment antiker Edelsteine und Juwelen, archäologischer Gegenstände, moderner Robben und Petitionen sowie numismatischer Schrift.

Bei jeder Versteigerung werden ca. 1500 Lots abgerufen. Der hochwertige und bebilderte Katalog wird an über 1000 Liebhaber und Wiederverkäufer in aller Herren Länder versandt. Die Auktionen sind über die Internetplattformen Sixbid und Numisbids auch für die wachsende internationale Kundschaft erreichbar. Zusätzlich zu den Auktionen werden im Koelner Münzenkabinett laufend Muenzen gekauft und wiederverkauft.

Im Mittelpunkt stehen die antike Münzkunde (keltische, antike, giechische, römische u. oströmische Münzen), mittelalterliche Münzprägungen sowie Sondermünzen und Orden der Moderne. Aber nicht nur das spannende Münz- und Antiquitätenangebot macht die Münzsammlung für die Sammler in Köln so besonders. Die Münzkabinette Köln erwartet Sie!

Auch interessant

Mehr zum Thema