Auktionshaus Dannenberg

Versteigerungshaus Dannenberg

In Berlin-Steglitz befindet sich das Auktionshaus Dannenberg in der Bismarckstraße. Verwirklichte Preise "Auktionshaus Dannenberg". Die Risultati d'asta "Auktionshaus Dannenberg". DANNENBERG, AUKTIONSHAUS Großer Topf. Bilder vom Auktionshaus Dannenberg auf instagram.

Versteigerungshaus Dannenberg

In 2012 haben wir über 20.000 "Lose" mit über 50.000 Stück in 8 Versteigerungen für unsere Kundschaft versteigert, darunter...: Designklassiker - Malerei - Aquarelle -Malerei - Zeichnung - Grafik - Skulptur - Mobiliar - Gestelle - Spiegeln - Bücher -Art Nouveau/Art Deco - Licht - Asiatika - Teppich - Armbanduhren - Sammlerstücke - Silberschmuck - Design - Porzelan - Gläser usw. Die Aufschläge pro Los lagen zwischen 5 EUR und 50.000 EUR.

Versteigerungshaus Dannenberg GbR & Co. KG-Bewertung - 2 Kommentare - Berlin Wilmersdorf - Senegalstraße

wurde auf dem Klebeband zerstört. Ich habe dann per E-Mail an das Auktionshaus Dannenberg Berlin die Frage gestellt, wie es verpackt oder versendet wird. Allerdings müssen Sie eine Prämie auf den Zuschlag, Zuschlag, Verpackung, Versand, Versicherungen und dann die Mehrwertsteuer zahlen, damit das alte Exemplar auch gut gepflegt wird.

Ich habe heute einen Tisch auf einer Auktion gekauft. Dann schaute ich mir die Platte im Netz an und schickte eine E-Mail an das Auktionshaus und fragte, ob die Platte kaputt sei. Als ich keine Rückmeldung bekam, rief ich an und bekam die Information, dass das Schild nicht kaputt ist. Die Platte hob ich auf und stellte fest, dass sie komplett abgerissen war.

Der Eigentümer, Ernst, weigert sich, den Schild wieder mitzunehmen. Dank Dannenberg ! Das Auktionshaus hat angerufen. Du nimmst den Ball zurück!

Eine Schatzkammer auf der Jagd

Auktionshäuser in Berlin können nun kostengünstig eine Anlage ersteigern. Auch in kleinen Häusern können noch wahre Kostbarkeiten gehoben werden. Beispielsweise diesen Bodenbelag, den ein Anbieter 2009 auf einer Auktion bei Rehm Auktionen in Augsburg erstand. Der persische Bodenbelag hatte Rehm auf 900 EUR veranschlagt, und so waren der Einlieferer und der Auktionator hocherfreut, als er nach einem langwierigen Bieterkrieg für 19.700 EUR versteigert wurde.

Christie's schätzt den Bodenbelag auf 200.000 bis 300.000 Euro, aber er wurde dann - wieder nach einem längeren Bieterkrieg - für gut 6,2 Mio. Euro (inklusive Auktionshauszuschlag) ersteigert. Das kostspielige Werk steht heute im Musée of Islamic Art in Katar, und der damalige Besitzer hat das Auktionshaus Augsburg in eine bedeutende Klage für das Auktionsgeschäft verwickelt.

Der Versender hat die Firma auf Schadenersatz verklagt, weil sie den Preis ihres Teppichbodens nicht anerkennt. In zweiter Instanz entschied das OLG München nun, dass das kleine Auktionshaus, das sich nicht auf Teppichböden spezialisiert hat, nicht schuldig ist.

Mehr zum Thema