Berliner Kunstgalerie

Kunsthalle Berlin

Berliner Kunsthandel, Berliner Originalkunst, Galerie für moderne Kunst,. Zeitgenössische Bildende Kunst, Berlin, Deutschland. Das ist die Website der Wassergalerie der Berliner Wasserbetriebe. Galerie Martin Mertens ist eine Galerie für zeitgenössische junge Kunst in Berlin Mitte. Ein einzigartiger Ort voller einzigartiger Kunstwerke!

Die besten Berliner Kunstmuseen und Kunstgalerien - unsere 6 Top-Liste!

Kunstliebhaber? Zu Berlins größter und zweifellos bedeutendster künstlerischer Leistung gehörte der Bau der KW Institute. Sie sieht sich eher als gemeinschaftlicher Kreativort denn als Fotogalerie. Es ist auch die Geburtsstätte von Berlins bedeutendstem Kunstereignis, der Berlin Biennale. Es wurde 1996 erstmals veranstaltet und ist bis heute ein Förderer der modernen Künste und Kulturen in der Hansestadt.

Der CFA stellt die aktivsten und vielseitigsten Neuankömmlinge aus Berlin und dem Umland sowie aus aller Herren Länder vor. Wenn Sie wissen wollen, wie die Szene in ein oder zwei Jahren sein wird. Wer die Weltstadt Berlin kennen lernen will, sollte ins Grüne Museum gehen. Sie bietet als offenste Ausstellungsstätte Berlins Unterkunft für Kunstschaffende, temporäre Ausstellungen und fachübergreifende Inszenierungen der U-Bahn.

Erst 2009 eingeweiht, hat sich das Museum in den wenigen Jahren seitdem rasch zum strahlendsten Star am Berliner Untergrund entwickelt. Die Carlier-Gebauer-Galerie ist sicherlich die bedeutendste unter den freien Galerien. Carlier-Gebauer steht seit 1991 für die Hochwertigkeit ihrer Ausstellung im Berliner Kunstquartier.

Die drei blütenweißen Ausstellungssäle und eine Kinemathek konzentrieren sich auf die Gegenwartskunst. Die Künstlerin zählt zu den Lieblingen: Das schlichte Konzept der Berlinische Galerie garantiert eines der besten Bilderlebnisse Berlins. Jüngere Kunstschaffende aus der Hansestadt, hochkarätige Rückblicke und eine große Dauerausstellung, die die Berliner Kunstgeschichte seit 1870 dokumentiert, machen diese Gallerie zum Studienort der sich stetig verändernden Stadtkunst.

Eines der bestgehüteten - und damit spannendsten - Geheimnisse Berlins ist die Kollektion Bors. Eine hervorragende Kollektion von mehr als 150 Arbeiten von führenden modernen Künstlern ist in einem Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg untergebracht. Sie müssen im Vorfeld reserviert werden, was zum Charme dieser einmaligen Gallerie ausmacht.

Ausstellungslicht für die Berliner Kunsthalle

Die CFA Gallery befindet sich im Zentrum von West-Berlin. Es ist eine der renommiertesten Kunstgalerien der Hansestadt und stellt Arbeiten aus. Für die Gallerie hat Zumtobel eine  flexible Beleuchtungslösung entwickelt, um die wechselnden Ausstellungen ins rechte Licht zu setzen. CFA präsentiert bis anfangs MÃ??rz die Messe "HOMMAGE À GEORG BASELITZ".

Das CFA Gallery wurde 1992 in Berlin-Charlottenburg eröffnet und ist nach Jahren am Kupferstich wieder da. Bruno Brunnet und Nicole Hackert zeigen in einem wilhelminischen Stilhaus von 1900 aktuelle Werke von Cecily Brown, Raymond Pettibon, Dana Schutz, Sarah Lucas und Georg Baselitz. Zur Anpassung des Lichts in der Ausstellung an die Wechselausstellungen hat CFA eine Reihe von Ansprüchen an die Beleuchtung der Ausstellung gestellt: diffuses Grundlicht und brillante Akzentbeleuchtung mit einer hohen Lichtwiedergabe, flexible Gestaltung und Beleuchtung der Ausstellung und einfachste Bedienbarkeit der Beleuchtungssteuerung.

Für die Anforderungen an eine variable und lichtstarke Lichtlösung hat Zumtobel eine Speziallösung entwickelt. Abhängig von der Ausstellungsart und den Kunstwerken kann die Gallerie zwischen einer brillanten Akzentuierung mit VIVO oder einer diffusen Ausleuchtung mit TECTON auswählen. Mit dem Lichtsteuerungssystem LITECOM von ZGS kann die Galeriebeleuchtung an jede Messe angepasst werden.

Der im CFA ausgestellte Künstler Georg Baselitz ist eine Würdigung seines achtzigsten Geburtstags. Immer wieder hat sich der Künstler Georg Baselitz als deutscher Künstler, Kunstmaler, Bildhauer und Graphiker aufs Neue entdeckt und seine Stellung in der Kunstszene nicht nur mit Souveränität unter Beweis gestellt, sondern immer mehr sichtbar gemacht. Unter dem Titel "HOMMAGE À GEORG BASELITZ" werden herausragende Beispiele für die Leistungen des Malers von 1963 bis heute gezeigt.

Mehr zum Thema