Bilder eigene Fotos

Fotos eigene Fotos

Egal ob für Ihr Wohnzimmer zu Hause oder für Ihre eigene Ausstellung. Rahmenkeilrahmen aus eigener Werkstatt millimetergenau montiert. Tips & Tools, um herauszufinden, ob und wo Ihre Online-Fotos auf Websites anderer Personen im Internet verwendet werden. Jetzt Bilder im Internet finden! Dann können Sie Kommentare abgeben und sogar eigene Fotos hinzufügen.

Finde deine eigenen Bilder wieder im Netz.

Wenn Sie Fotos und Bilder auf einer Website haben, ist es meist nur eine Sache der Zeit, bis die eine oder andere (leider oft) auf anderen Websites zu finden ist. Wir gehen davon aus, dass für unsere Kommentare keine Genehmigung zur Online-Bildveröffentlichung beantragt wurde.

Idealerweise wurde das Photo auf einer externen Website platziert, das Firmenlogo oder der Copyright-Hinweis im Photo hinterlassen und ein Hinweis auf die Bildquelle als Bildquelle mitverfolgt. Dann können Sie es dabei bewenden lassen und sich über den Hinweis auf Ihre eigene Website erfreuen. Normalerweise platziert der externe "Bildnutzer" das Motiv so, wie es ist, d.h. inklusive des Logos und eines eventuellen Copyrights.

Abhängig von den Nutzungsbestimmungen kann man den Bildnutzer darauf aufmerksam machen, einen Verweis auf seine eigene Homepage zu erstellen. Das unangenehme Gehäuse: Das Bild wurde so geschnitten, dass das Copyright nicht mehr sichtbar ist. Das skandalöse Beispiel: Das Bild wird geschnitten und mit Fremdinhalten unterlegt. Auf den entsprechenden Unterseiten sind keine externen (c) Anmerkungen zum Bild zu finden.

Wo kann ich meine Fotos im Netz finden? Beispielsweise werden Suchanfragen für das Image "Sonne" durchgeführt: TinEye: Mit diesem Dienst laden Sie das Photo hoch oder übergeben die Grafik-URL an das Icon. Das Suchergebnis bei TinEye ergibt also, dass zwei Varianten des Sonnenbildes im Umlauf sind.

Eine mit der Adresse auf dem Bild als Copyright-Hinweis und eine ohne.

Laden Sie Ihre eigenen Bilder und Fotos hoch.

Der Upload Ihres Bildes oder Fotos ist natürlich kostenfrei, nur wenn Sie das Foto ausdrucken oder den Motivhintergrund entfernt haben möchten, fallen für Sie Gebühren an. Wie groß die Bilder sein sollten, ist abhängig vom jeweiligen Objekt. Ein großes Foto von 30x35 cm sollte zum Beispiel 300 dpi und etwa 3543x4134 Punkte haben.

Deshalb ist es nicht möglich, Pantone-Farben zu bedrucken. Es wird empfohlen, die Bilder in RGB-Farbe zu laden, auch in CMYK-Farbe. Die meisten Bilder sind in RGB und Sie müssen sich keine Sorgen machen! Mit den Sternen, die nach dem Upload des Bilds unter dem Bild erscheinen, können Sie die bestmögliche Qualität bestimmen.

Sie ersetzen keine eigene optische Beurteilung, daher wird dringend empfohlen, das Design vor dem Upload selbst in einem Graphikprogramm zu überprüfen. Wenn Sie das Design auf dem Hemd verkleinern oder vergrößern, ändert sich die Grösse der Bildpunkte. Zum Beispiel, wenn Sie das Photo zu sehr vergrößern, aber die Bildauflösung nicht hoch genug ist, wird das Image unscharf.

Wählen Sie ein Photo oder Image aus Ihrem Bildordner auf Ihrem Computer aus. Drücken Sie "Öffnen" und das Motiv wird in den Gestalter eingeladen und auf das T-Shirt gelegt. Da das Designwerkzeug über ein eigenes Bildverarbeitungsprogramm verfügt, benötigen Sie kein eigenes Graphikprogramm. Image-Effekte, Formen, Frames und Bildbearbeitungen. Zuerst werden Sie aufgefordert, den Hintergrundbild nach dem Upload zu löschen.

Sie möchten Ihr Design ohne Hintergrundbild ausdrucken? Gern führen wir das so genannte "Bildausschnitt" für Sie durch. Nach dem Hochladen Ihres Designs können Sie nun die Funktion "Hintergrund entfernen" aussuchen. Nur wenn Sie bei uns bestellen und bezahlen, nimmt unser Grafik-Team den Untergrund vor dem Ausdruck wie erwünscht ab.

Beispiel: Auf einem T-Shirt mit schwarzer Hintergrundfarbe ist die etwas andere Farbe des bedruckten Hintergrundes ersichtlich. Entfernt den Bildschirmhintergrund im Grafik-Programm oder lasst ihn uns löschen, damit ihr viel Spass mit eurem T-Shirt haben könnt. Tipp: Der direkte Druck kann auch verwendet werden, um Graphiken ohne Hintergrundbild zu drucken.

Hierzu wird eine. png-Datei benötigt, in der der Background als Transparent erzeugt wird. Hierzu muss das Foto in einem Bildbearbeitungsprogramm aufbereitet werden. Im Register "Bildeffekte" können Sie das Foto in unterschiedlichen Farben oder Stilrichtungen wie z.B. Handzeichnungen wiedergeben. Mit Bildformaten können Sie wählen, ob Sie einen Rundschnitt oder das Bildmotiv in einer schönen Herz- oder Sternenform bevorzugen.

Frames sind digitale Bildrahmen, die wie reale Bildrahmen wirken und um Ihr Photo herum platziert werden können. Verwenden Sie Spezialeffekte, um das Motiv zu schärfen, den Bildkontrast zu verbessern und die Farbe anzupassen. Sind Sie jetzt mit Ihrem eigenen Photo einverstanden, dann können Sie mit dem Button "Effekte anwenden" alles aus dem Fotobearbeitungsprogramm in den Gestalter übertragen und es wird direkt auf Ihrem gewählten Artikel angezeigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema