Bildersammlung Online

Bildsammlung Online

Einige dieser Bilder können mit Hilfe von Suchmaschinen gefunden werden. hat die Met digitalisiert und online verfügbar gemacht. Hochladen von Bildern bei Fotos-hochladen. net. Umfassende Sammlung von Bildern und Informationen zur historischen Telekommunikation.

Egal welchen Bildblock Sie verwenden, Sie können Bilder aus der kostenlosen Online-Bildsammlung aufnehmen.

Bildsuchmaschinen: Bildsuche im Netz

Da gibt es Millionen von Webseiten - und noch mehr Fotos im Intranet. Einige dieser Abbildungen können mit der Unterstützung von Recherchemaschinen gefunden werden. Eine Bildsuchmaschine funktioniert wie eine "normale" Suchmaschine: Ein Raupe (auch Spinne) kommt auf eine Webseite. Wenn er dort ein Bild vorfindet, "sammelt" er es und speichert eine kleine Bildkopie (Thumbnail) auf dem Rechner der Bildsuchmaschine.

Außerdem wird das Image ausgewertet - so wird es spezifischen Bedingungen zugewiesen, unter denen es dann auffindbar ist. Die Optimierung der Images wird in diesem Beitrag erläutert: "Optimize Images for Google - Image SEO Basics compact" (veraltet). Wieviele (!) Bildsuchmaschinen gibt es?

Das sind die "echten" Bildsuchmaschinen, die bis heute erhalten geblieben sind: Sie können sehen, dass die Bildresultate von EntenDuckGo, Yahoo, AOL etc. gleich sind. Für eine Suche wird hier folgendes angenommen: Der Bildindex basiert auf einem unabhängigen Raupe, der bei Bedarf ausgeschlossen werden kann. Das Bildmaterial wird als Miniaturansicht dargestellt und die Benutzer werden auf die Ausgangsseite umgeleitet (falls gewünscht).

Fotos bei Google & Co. Selbstverständlich ist ein Image, das bei Google oder Bing oder einer anderen Search Engine an erster Stelle steht, nicht das "beste Bild" für die Suchabfrage. Nach wie vor ist es "das am besten optimale Bild" oder "dasjenige mit den positivsten Rankingsignalen". Dies sollte bei der Verwendung einer Bildsuchmaschine nie ausgelassen werden.

Hinzu kommen viele weitere Bildportale, deren Bildindex nicht durch einen Raupe, sondern durch eigene Kollektionen (z.B. Getty Images, Corbis, etc.), durch Redaktionsauswahl (z.B. FragFinn: Kindersuchmaschine), durch Nutzeraktivitäten (z.B. gibt es auch unzählige "Bildanwendungen" oder Online-Bildsammlungen, die ihre Suchresultate automatisieren und sie mehr oder weniger rechtsgültig aus anderen Datenquellen zusammenkopieren) gefüttert wird.

In der Zwischenzeit wurden einige Echtbild-Suchmaschinen ausrangiert. Sie können nicht erkennen, welche Bildresultate besser sind. Mittlerweile hat Googles Bildindex mehrere Billionen Bilder enthalten. Der Bildindex ist jedoch im Vergleich zu deutschen Begriffen nicht so umfassend wie bei Googles. Besonders die Verbindung zu flickr (das zu Jahoo gehört) hat oft zu gutem Ergebnis geführt.

Yahoo arbeitet nun jedoch mit Microsoft zusammen. Altavistas Suchmaschinen werden immer älter. Update: In der Zwischenzeit werden nur die Bildergebnisse von bing.... Weitere Informationen über AlphaVista oder öffne es selbst. Zu Beginn des Jahres 2006 wurde auch in Deutschland die Suche mit der Suchfunktion Ask gestartet. Fragen Sie einmal im Besitz einer Bildsuchmaschine.

Der Verbrauch ist nicht ideal und der Gesamtindex war auch nicht so groß wie bei den großen Konkurrenten Google ind ebing. Deshalb hat er seine Anstrengungen gestoppt und stellt nun auch die Fotos von ihm aus. Eine etwas lästige Werbeplane lenkte gelegentlich von den Fotos ab. Weitere Informationen zu pickSearch oder öffne es selbst.

Auch interessant

Mehr zum Thema