Bildmotive Wohnzimmer

Bildermotive Wohnzimmer

Fotografien sind auch für das Wohnzimmer geeignet. Gewöhnlich dominieren große Bilder das Wohnzimmer. Das Bildmotiv ist nicht nur ein echter Blickfang, sondern kann sich auch positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Ihr eigenes Wohn- oder Schlafzimmer ermöglicht es, der Realität zu entfliehen. Vor allem im Wohnzimmer - dem Herzstück jeder Wohnung - sorgen Gemälde, Bilder und Grafiken für ein klares Plus an Atmosphäre.

Wählen Sie die richtigen Bilder für jeden Raum aus.

Damit die Räume eine ganz spezielle Atmosphäre erhalten, werden geeignete Bilder aufhängen. Alle Bilder, die sich um das Motto des Essens und Kochens ranken, sind für die Gastronomie geeignet. Wenn der Essbereich in die KÃ?che eingebunden ist, sollen die Bilder den Hunger auslösen. Tip: Bilder mit handschriftlichen Rezepturen begeistern zum Mitkochen.

Im Wohnzimmer trifft sich die ganze Familie mit Freunden. Die Bilder, die die Person und die Philosophie des Lebens der Einwohner darstellen, haben hier ihren festen Platz. 2. Hierfür können sowohl Druckgrafiken als auch Gemälde von Szenekünstlern eingesetzt werden. Fotografien sind auch für das Wohnzimmer geeignet. Hier kann man alles unterbringen, was andere Leute über dich wissen und riechen sollten.

Der Schlafraum ist der Ort, an dem Bilder hängen können, die nur Sie und Ihren Gesprächspartner betreffen. Das Motiv für kleine Kleinkinder sollte nicht aufregend sein. Tierbilder oder Cartoonfiguren ermöglichen beruhigende Wünsche. Hinweis: Älteren Kindern sollte es erlaubt sein, ihre eigenen Bilder auszuwählen, damit sie ihr Zimmer nach ihrem eigenen Gusto einrichten können.

Altes Ölgemälde und Motive für den Landhaus-Stil

Doch welche Motive passen zu welchem Möbelstil? Paßt das selbst fotografierte Lieblingsfoto zum Landhaus-Stil in der KÃ?che oder der farbenfrohe Leinwandbild im stilvollen, modernen Wohnzimmer? Landpuristen würden sagen, dass ein richtiges Landhaus-Wohnzimmer kein Foto braucht. Die Ikonen des modernen Stils dagegen haben bereits angefangen, den Landhaus-Stil in das noch junge Millennium zu bringen und das visuell Mögliche zu verändern.

Ältere Ölgemälde mit landschaftlichen Motiven fügen sich hervorragend in die Wand mit schuppigem Pastellputz ein. Eine prächtige Fassung in goldfarben unterstreicht das Gesamtbild besser. Sie können neben umfangreichen Landschaftsbildern auch Motive von Rosetten oder Hortensien, Schlössern oder einem klassischen Stilleben aussuchen. Am besten passt hier das Motiv Französisch. A propos Vintage: Vintagebilder harmonieren hervorragend mit Schabby-Schick.

Klassiker sind hier die alten Anzeigenmotive, Kaffeetassen, der Vogel im Korb oder Blumen und Engeln. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Bilder aus Naturmaterialien sind. Bilder auf Segeltuch, die hier gedruckt werden können, und Bilder in einem hölzernen Gestell, zum Beispiel, sind am besten geeignet. Im Übrigen können auch Einzelobjekte wie eine Tafel oder ein Spiegelbild optimal gerahmt werden, so dass sie wie ein Wandgemälde wirken und auch einem sinnvollen Verwendungszweck dienen.

Für etwas mehr Pracht im Zimmer - zum Beispiel im Hausflur, im Esszimmer oder im Zimmer - ist ein üppiger goldener Rahmen mit Ornamenten ohne Bilder geeignet. Selbst gemalte Bilder in Pastelltönen aus Acryl, aber auch Aquarellfarben sehen besonders echt aus. Erdtöne wie Sahne, Terrakotta, Orange und Braun sowie Blau sollten das Gesamtbild dominieren.

Blumenmotive fügen sich auch sehr gut ein - am besten im Schlafraum. Toskanische Motive und Motive mit Fensterblick haben eine authentische und wärmende Wirkung auf den Wohnraum. Besonders die toskanischen Motive sind leicht selbst gemacht, wie der Italiener und Straßenkünstler Gitarrist Gitarre und Gitarre eindrücklich in dem Film nachweist. Der mediterrane Wohnstil kreist um Mosaik und Steinmaterial (neben den üblichen hölzernen Möbeln und Zubehör aus Eisen), die Bilderrahmen können auch mit kleinen Steinmosaiken oder gemusterten Porzellanteilen verziert werden.

Loftstil und puristischer Stil prägen den heutigen Lebensstil. Daraus ergeben sich deutliche Formen und Formen bei der Auswahl der Möbel, der Installation und der Motive an der Fassade. Gewöhnlich dominieren große Bilder das Wohnzimmer. Collagen von Bildern aus den Ferien sind dafür denkbar. Auf dem Bildschirm sind sie besonders aussagekräftig. Wenn der Lebensraum in klassischem Schwarz-Weiß gehalten wird, passt das Stadtmotiv - Skylines oder Ansichten der Stadt aus der Luft - sehr gut.

Hinter Plexiglas, auf Aluminium-Dibond oder als Plakat bedruckt sehen sie edel und edel aus. Fotos im Park? Sie müssen nur noch festlegen, welchem Verwendungszweck das Foto dienen soll. Realitätsnahe Bilder wie eine Hecke, eine Wiese oder ein Vogelbad erzeugen die Vorstellung, dass die gezeigten Motive eigentlich zur Einrichtung des Parks zählen.

KÃ?nstlerische und gegenstandslose Motive dagegen dienen als reiner Schmuck und schaffen mehr AtmosphÃ?re. Genau wie das Bildmotiv nimmt der Bilderrahmen eine Sonderstellung ein. Die Bilder ohne Frames sehen realistisch aus. Holzrahmen - zum Beispiel aus Bambusstäben - oder Alu heben das Erscheinungsbild deutlich von der Naturbelassenheit der Umwelt ab und entfalten eine dekorative Wirkung.

Mehr zum Thema