Blumen Bilder Suchen

Bilder der Blumen Suche

Mit der Suche können Sie direkt nach einer Blumensorte suchen und Tipps & Tricks dazu schnell und übersichtlich finden. Rubrik: Pflanzen und Blumen >Blumen. " Der Blumenbote" bringt Blumenbilder, Gartentipps, Rezepte & mehr. Wiesenblumen mit deutschen und botanischen Namen, Vorkommen, Blütezeit, Verwendung als Heilpflanze und Foto. Auch mit nicht besonders gezielten Fotos Bäume, Sommerblumen und vieles mehr.

Rückwärtssuche: So verwenden Sie die Google-Bilderkennung

Bei der Bildersuche mit Hilfe von Texten können Sie nicht nur nach spezifischen Bildern und Bildern suchen. Mit Hilfe der Google-Bilderkennung ist es auch möglich, in der populären Suche rückwärts zu suchen. Auf diese Weise können Sie Bilder von einer Website laden oder hinzufügen und das gleiche Bild in einer besseren Bildqualität, seinem Ursprungsort oder ähnlichen Bildern wiederfinden.

In unserem Tagestipp erfahren Sie, wie die umgekehrte Bildsuche arbeitet und welche Funktion sie noch hat. Sie haben drei Möglichkeiten, die Rückwärts-Bildsuche von Google zu verwenden. Hier haben wir für Sie zusammengefaßt, wie Sie auf images.google.de nach Fotos suchen: Per Ziehen & Ablegen: Die wohl leichteste Art, die Rückwärts-Suche zu benutzen.

Ziehen Sie dazu die Bilder aus einem Verzeichnis oder einem anderen Browserfenster in das Suchfenster der Google Bildsuche. Google kümmert sich um das Image und zeigt die Ergebnisse abhängig von der Wiedererkennung an. Wenn Sie die Adresse des entsprechenden Bilds bereit haben, können Sie auch ganz normal auf das Kamera-Symbol im Eingabefeld drücken.

Dann geben Sie unter "Bild-URL einfügen" die entsprechende Anschrift ein und Google beginnt die Rückverfolgbarkeit. Ähnlich wie bei der URL ist auch das Laden eines Bilds von Ihrem Rechner möglich. Falls Sie Ihre Ordnerstruktur lieber von Hand durchblättern möchten, müssen Sie auch auf das Kamera-Symbol im Feld Suche tippen. Wählen Sie dann "Bild hochladen" und drücken Sie die Taste "Durchsuchen", um ein Foto von Ihrem Rechner auszusuchen.

Dumm ist Google: 7 Suchmaschinen-Fehler. Sie können zum Beispiel sehen, ob ein von Ihnen geladenes Foto auf einer anderen Webseite verwendet wird. Unterhalb des Ergebnisses klicken Sie auf "Alle Größen", um Ihr geladenes Foto in einer größeren Bildschirmauflösung zu erhalten. Unter " Optically similar pictures " können Sie weitere Bilder sehen, die dem hochgeladenen nachempfunden sind.

Obwohl die Google-Bilderkennung es Ihnen oft erlaubt, grundsätzliche Informationen wie den Name eines Hollywood-Stars anhand eines einzigartigen Bilds herauszufinden, hört die Bildanalyse von Google an dieser Stelle auf. Obwohl man mit der Rückwärtssuche auch einige Tier- oder Pflanzenspezies ermitteln kann, ist die Erkenntnis bei komplizierteren Aufnahmen rasch ausgelastet. Diejenigen, die in der Ermittlung feststecken, können hier auch andere Werkzeuge verwenden, wie die von IBM entwickelte Bildanalyse, die auf der lernfähigen Artificial Intelligence Watson aufbaut.

Wer immer wissen will, welche Rasse vorbeikommt oder wie die schöne Blüte des Parks heisst, kann die handliche Applikation Cam Finde (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar) für iPhone und iPod touch probieren.

Mehr zum Thema