Blumen Malen

Gemälde Blumen

Hier erfahren Sie, wie man Blumen malt. Das ist ganz einfach und mit Hilfe dieser schönen Vorlagen können Sie sehen, wie Sie einfach Blumen malen können. Malen Sie einfache Blumen mit Gel und Acrylfarbe. Wunderschöne Farbe: Malerei mit Blumen. Mit der Sonnenblume wird der Sommer auf Papier gebracht.

"Die wilden Blumen färben!" Ein Grund dafür ist, dass die Herausforderungen (sowohl künstlerisch als auch kreativ) begrenzt sind, und das kann einmal vorkommen. Aber ich habe es wirklich genossen, die Blumen von Catie Scotts Bildern zu malen oder über Einzelheiten rund um den Wasser-Salat zu denken. Mit diesem interaktiven Buch werden auch pflanzenliebende Kleinkinder und junge Menschen viel Spass haben und ganz verschiedene Mal-, Rätsel- und Malanlässe vorfinden.

Der Weihnachtsgeschenktipp für alle, die gern mit Farbstiften oder Filzschreibern in der Hand ausruhen!

Malen von Blumen mit Acryl | Kreativ

Hol dir Frühjahrsblumen auf Segeltuch mit diesem spannenden Abenteuer! Acrylfarben bringen Blütenmotive so glänzend zur Geltung wie kaum eine andere Methode. Sie können diese Methode mit diesem Lehrbuch lernen. Der Autor führt in die Grundlagen der Acryl-Malerei ein und erläutert die Methoden der Blütenmalerei im Detail:

Mit welcher Methode malen Sie ein leuchtendes Rosenblütenblatt oder wie malen Sie eine gewölbte Blume oder einen Plastikeffekt? Für jedes Bild wird eine genaue Farbinformation zur Verfügung gestellt und die dazu passenden Techniken der Blütenmalerei illustriert.

Gemälde Blumen selbst: Werkstoffe

Wenn Sie malen wollen, sollten Sie zunächst einfache Motive ausprobieren. Jeder aufstrebende Künstler kann mit wenig Mühe Blumen malen. Selbst bemalte Blütenbilder haben gegenüber geschnittenen Blumen einen entscheidenen Vorteil: Ob Rose, Tulpe oder Nelke - keine dieser Blumen kann austrocknen. Es ist Ewigkeiten her, seit du das letzte Mal eine Blüte zeichnen musstest?

Egal, denn mit der entsprechenden Gebrauchsanweisung kann man ohne jahrelanges Üben das Malen einer Wiese erlernen. Dazu benötigen Sie nur wenige Materialien: stabiles Sperrholz oder Spanplatte in kleiner Dicke, Holzstreifen, Fingernägel mit einem dünnen Köpfchen, Acryllacke und Putz. Nach dem Aufnageln der Holzstreifen auf das Brett können Sie den Putz gemäß den Anweisungen auf der Verpackung mischen.

Sie können die Blumen nun mit einem Zahnspachtel oder altem Geschirr dekorieren. Tipp: Den Putz immer vom Rand der Blüte bis zur Blütenmitte abziehen und mit leicht anbringen. Auf diese Weise ragt der Putz aus den Rändern des Spachtels heraus und die gewölbte Blattform wird erzeugt. Danach einige Blättchen zwischen die Einzelblüten legen - wie auf einer echten Blüte.

Schließlich aber auch den Randbereich nicht vernachlässigen und mit Putz überziehen. Nach dem Grundieren der Freiflächen können Sie die Blumen lackieren - das unterscheidet sie nicht nur in ihrer Struktur, sondern auch in ihrer Farbigkeit. Benutzen Sie die selben Farbtöne wie beim Malen mit Acryl.

Schließlich sollten Sie auf dem Foto akzentuieren - weiß schafft den Anschein von heller, dunkler Farbigkeit lässt den Blick auf Dunkelheit erahnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema