China Bilder Kopien

Porzellan-Bilder Kopien

Gemälde alter Meister als Ölgemälde des Auftragsmalers aus China, meist Kopien von Meisterwerken - jährlich vom Künstlerdorf Dafen in die ganze Welt exportiert. Sie sind hochwertig und einwandfrei. Der Schutz des geistigen Eigentums wird in China nicht so ernst genommen. Beeindruckend ist, wie gut die Bilder teilweise gemalt sind und wie gut sie sind.

Französisches oder chinesisches Exemplar?

Nein, am Rande von Hangzhou, China. In Tianducheng. Würden Werden Sie Tianducheng? François Prost dachte auch: Â "Wir alle wissen, dass die Replik in Dubai oder Las Vegas, aber das erschien viel extreme. Nachdem er eine erste Untersuchung durchgeführt hatte, stieg er in das Flieger und entschied sich, sich die Replik seiner Geburtsstadt näher anzuschauen.

Die Fotostrecke  "Pariser SyndromÂ" â nach der psychologischen Erkrankung â die â meistens Japaner â Urlauber â befällt entstand bei ihrem ersten Besuch in der Liebesstadt und ist geschockt zu entdecken, dass sie ihren Erwartungen nicht nachkommt. Eine Phänomen, die begeistert:

Freche Kopien auf der Fachmesse Autochina 2018

Wie bekannt ist, ist die Gestaltung umstritten - keine unverschämten Kopien. An dieser Stelle kommen die Chinesen ins Spiel: Nicht notwendigerweise im Hinblick auf modernes Aussehen, sondern in der Rubrik Copy & Paste: Es gab die tollsten Schöpfungen, die natürlich nur durch Zufall wie der Porsche Macan, Range Rover Evoque oder BMW X5 wirkten.

Das Zeitalter der Billigkopien ist wohl zu Ende. Einige Neuerungen auf der Fachmesse AUTO CHINA 2018 erinnern jedoch an andere Vorbilder. Sehr mutig sind die Kopien des Chinesen Baic (ausgesprochen: Bayce). Das Vorderteil wurde leicht geändert, die Aussicht ist schlechter und der Kühlergrill ähnelt Isuzu. Wie wäre es mit einer Mercedes-G-Klasse?

Mit dem BJ80 hat die Firma BJ80 kein Hindernis. Die Frontpartie wurde gegenüber dem Vorbild ebenfalls leicht modifiziert, aber die Basisform wurde nachgebildet. Welcher Wagen war die Inspiration für den Dreiachser BJ80 6x6? Aber nicht nur das Aussehen, sondern auch die Dimensionen sind erstaunlich gleich. Der größte Unterschied zwischen dem Mercedes 6x6 und Baic: Die China-Kopie hat einen Dachträger im Safari-Stil, rotes LED-Nebelscheinwerferlicht und statt der Original-Sidepipes vier Abgasrohre am Ende.

Auch das siebente Laufrad des Wagens ist hinten angebracht und nicht an der Verladefläche befestigt. Anstelle eines V8-Biturbos verfügt der China 6x6 über einen kleinen 2,3-Liter-Vierzylindermotor mit nur 250 Pferdestärken. Der Baic hat seinen Stand direkt gegenüber von Mercedes. Dabei muss der Produzent jedoch davon profitieren, dass die Ausführung sehr ordentlich ist und die Baic-Ingenieure das legendäre Torgeräusch der G-Klasse nachgebildet haben.

Aber nicht nur der Kühlergitter und die Linien sind verblüffend gleich, auch die Räder können von Ford sein. Enttäuschung im Innenraum: Der starke Duft von Weichmachern und keine besonders hochwertige Ware ist abschreckender als einladender. Okay, türkis, um ganz ehrlich zu sein. Nichtsdestotrotz sieht die Vorderseite des Hongkong eHS3 GT Concept nicht durch Zufall wie die des Mercedes-Maybach 6 von 2016 aus Auch die Räder sind gleich, das Hinterrad ist mehr wie der einzigartige Maybach Exelero.

Dass der fast sechs Meter lange Hongkong nicht in Produktion gehen wird, hat der Chinesen bereits verkündet - das selbe wie die Maybach-Studie. Letzter Anwärter ist der über fünf Meter lange Dongfeng Aeolus A9, und während der Namen an ein neuartiges Spitzenmodell von Audi erinnerte, schauten die Konstrukteure die verchromte Frontpartie des VW Passat und VW Phaeton an.

Mehr zum Thema