Deco Skulpturen

Deko-Skulpturen

H. Skulptur Chiparus Luxury Deco Marmor Art Deco. KULPTUR, kvinna med ring, brons, art deco. Ursprüngliche Art-Deco-Skulptur: Lauernder Panther auf Felsen. Plastiken, Statuen, Bronzefiguren, klassische Figuren, antike Repliken, Möbel, Geschenke und Sammlungen.

Beeindruckende Art-Deco-Figur aus Zinkguss auf mehrfarbigem Sockel aus Onyx und Marmor;.

Jugendstil Bronze Figuren & Skulpturen

Einer der Ursprünge des Jugendstils ist Wien. Sie legte den Grundstein für den Möbelstil und die Ausstattung, die 22 Jahre später den Namen Arte Deco trugen. Die englischen und schottischen Jugendstile hatten einen großen Einfluß auf die Mitbegründer. Ihr Name ist der Art-Deco-Stil.

Mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges endete das Alter des Theaters. Dennoch gab es schon immer Freunde des Jugendstils. Jeder Kunstliebhaber kann sich heute mit gut erhaltenem Original oder perfekter Nachbildung im Art-Deco-Stil ausstatten. Zu welchen Bereichen gehört es? In zwei große Flächen, die sich grob einteilen lassen: für Alltagsgegenstände und für das Industriedesign.

Aber auch die Werke der Kunst wurden im Stile des Jugendstils geschaffen. Vor allem Skulpturen, neben Grafik und Malerei. Auch in der Baukunst, wie im Jugendstil, gibt es keine klaren stilistischen Merkmale. Dennoch haben Art-Deco-Gebäude gemeinsame Merkmale. Ganze Straßen und Stadtteile sind noch heute auf der ganzen Welt zu sehen, aber auch individuelle Bauten, die diese ganz spezielle Ausstrahlung ausstrahlen.

Zum Beispiel die französiche Metropole Reims, die nach schwerer Zerstörung im Ersten Weltkrieg nahezu komplett im Art-Deco-Stil wiederhergestellt wurde. Neuseelands Küste Napier und Eritreas Haupstadt Asmara sind ebenfalls beinahe hundertprozentige Produkte des Jugendstils. Berühmt sind auch das Art-Deco-Viertel in Miami Beach/USA und die Art-Deco-Gebäude in der City von Banung auf West-Java.

Zu den bekanntesten Art-Deco-Gebäuden der Erde gehören das Crysler Building in New York, Le Grand Rex, ein Opernhaus und ein Kinosaal in Paris und das Theatro Éden in Lissabon. Zwischen dem bisherigen Stil des Jugendstils mit seinen Blumenranken und den Geometrien des funktionalen Designs bewegen wir uns mühsam.

Das Auto wird im Jugendstil gestrafft und gestrafft. Gekennzeichnet durch elegante und edle neue Werkstoffe wie z. B. Chromnickelstahl, entfaltet der Jugendstil eine ganz eigene Ausstrahlung. Das Art-Deco-Malen nimmt die neue Eigendynamik auf und besticht durch unbeschwerte und sinnliche Motive. Die Gemälde des Jugendstils weisen eine schöpferische Vollkommenheit von starken Farbtönen und geschwungenen Gestalten auf, wie sie zum Beispiel vom Expressionisten Henri Matisse oder dem Stil des Foulismus bekannt sind.

Das Jugendstilmuseum lebt von der Spielfreude seines Vorgängers im Stil des Jugendstils. Die typischen Art-Deco-Gemälde haben auch einen starken Farbauftrag, der oft großflächig aufgetragen wird. Manchmal erzeugt diese Form der Bemalung einen eindrucksvollen Gesamteindruck, der durch den bewußten Verzicht auf Natur belassenheit und Schattigkeit erlangt wird. Die kubistische Gemälde hat einen weiteren Einfluß auf die Dekorationskunst des Jugendstils.

Die Firma übernahm das Schneiden der Gussformen von ihr. Viele Künstlerinnen und Künstler gilt als bahnbrechend für das Genre Jugendstil. Berühmt wurden seine Art-Deco-Bilder mit den Titel "Glamour", "Sunrise", "Gala", "Monaco", "Vell Gown", "Faubourg St. Honore", "Directoire", "Place de l'opera" oder diverse Aufführungen seines Werkes "Evening Dresses and Curtains".

Erté zählt als Zeichner, Modeschöpfer und Bühnendesigner zu den bedeutendsten Vertretern des Theaters. Seine kubistisch geprägte Handschrift verbindet sich mit dem exotischen Dekor. Ein begnadeter Art-Deco-Maler war die in Polen geborene Tamara de Lempicka. Die Tamara de Lempicka galt als das Antlitz des Jugendstils.

In ihrem Art-Deco-Gemälde verbinden sich eine bestimmte Coolness, Merkmale der Rennaissance und des Cubismus. Andere Art-Deco-Gemälde der Gegenwart sind das Werk des Franzosen George Barbier. Der gebürtige Nanteser entwarf kostbare Kunstwerke wie "Lovers in the Snow", "Farewell", "La vie Parisienne", "Fashion Plate Depicting Ladies in redferner Abendrobe und Borromean Isola Bella in the Background", "Falbalas Et Fanfreluches" und "L'Envie".

Außerdem produzierte er eine Reihe von so genannten George-Barbier-Illustrationen, die in der Art-Deco-Bewegung großen Zuspruch erfuhren. Eine spezielle Anmutung kennzeichnet die Form der Skulpturen und Skulpturen. Kräftige Farbtöne, aber auch helle Pastelltöne gehören zum Jugendstil. In den Bereichen Kunst, Skulptur und Kunst steht die Sensualität im Vordergrund.

Die neuen Werkstoffe wie z. B. Edelstahl oder Backstein begegnen älteren Edelmaterialien wie z. B. Mamor, Bronzen oder Vergoldet. Diese Gegensätze, vor allem aber die Hochwertigkeit, sind wesentliche Kennzeichen von Jugendstilfiguren und Malen. Die Besonderheit des Jugendstils liegt jedoch in seinen deutlichen Konturen und Geometrien. Der grösste Teil der besonderen Art-Deco-Figuren sind Tänzer.

In diesen Zahlen zeigt sich die schmale Feminität tanzender Damen in vollem Maße sinnlich. Das macht sofort deutlich, dass diese Art-Deco-Skulpturen Tänzer sind. Das Material der Skulpturen ist vielfältig: von Feinsteinzeug über Vollmarmor bis hin zu Bronzen. Glaselemente, Perlmutter oder Goldelemente zieren auch diese Gestalten, um die Wertigkeit dieser Gegenstände zu unterstreichen.

Der gebräuchlichste Materialaufbau solcher Art-Deco-Figuren sind Bronzen auf einem Fuß, der in der Regel aus Vollmarmor ist. Zu den filigranen Tänzern kommen auch Tierfiguren, die zunehmend von der Kunst des Jugendstils aufgegriffen werden. Besonders Räuber wie z. B. Tigern, Wölfen oder Raubvögeln werden von uns zu Skulpturen verarbeitet. Welchen Stellenwert haben Skulpturen und Gestalten im Jugendstil?

Jugendstil ist geprägt von Sensualität und Ästhetik. Selbst wenn die Art-Deco-Skulpturen über die pure Funktionalität hinaus gehen sollen, können sie doch eine alltägliche Aufgabe erfüllen. Zum Beispiel gibt es Gestalten, die als Teil einer Leuchte oder eines Möbels hergestellt wurden. Der weitaus größte Teil der Skulpturen und Skulpturen wurde jedoch zu reinen Dekorationszwecken geschaffen.

Sie stehen für moderne Gestaltung und reflektieren auch das neue Selbstvertrauen der Frau, wobei das Hauptmotiv die Tänzerinnen oder die Frau im Allgemeinen ist. Zu den bekanntesten Art-Deco-Skulpturen gehört "Die Tänzerin" des Rumänen Dumitru Haralamb Chiparus. Es ist aus dunklem Marmor gefertigt und weist Einzelheiten wie Arm- und Haarverzierungen auf.

Das Kunstgenre Jugendstil zeigt mit seinen Zahlen vor allem die gesellschaftlichen Umbrüche, insbesondere die Stärkung der Frau, und gestaltet so die Zeit zwischen den beiden Kriegen mit ihren Höhen und Tiefen. Seit der Abkehr von der alltäglichen Funktion und dem Blick auf die Sinne, die Verzierung und die Schönheit im Allgemeinen haben Skulpturen und Skulpturen eine besondere Bedeutung innerhalb des Kunstgenres erlangt.

Der Erschaffer einer Plastik ist oft nicht so bekannt wie diejenige selbst. Wichtigster und berühmtester Bildhauer der bedeutendsten Skulpturen des Jugendstils ist der in Rumänien geborene Dumitru Haralamb Chiparus. Seine aus Elfenbein mit Metallschichten gefertigten Skulpturen zählen zu den bedeutendsten seiner Zeit.

Er orientierte sich vor allem an Tänzern des bekannten sowjetischen Ballettes. In der Produktion seiner Art-Deco-Skulpturen arbeitete er mit Bronzen, Elfenbein und Email. Die Plastik oder Gestalt von Chiparus ist eines der teuersten Werke dieser Zeit. "Der Tänzer " Chiparus' elegante, anmutige Körperhaltung ist eines der wichtigsten Kunstwerke des Theaters.

Neben den vom Tanz angeregten Tänzern werden seine Kinderskulpturen auch als bedeutende Objekte der Art-Deco-Kunst angesehen. Gegenüber den Tänzern, die später entstanden sind, kann man die Entstehung der Genres weg vom Idealismus und hin zum Jugendstil sehr gut durchschauen. Als Bildhauer aus Elfenbein hat sich der gebürtige Deutscher Ferdinand Preiss zu einem der bedeutendsten Maler des Jugendstils gemausert.

Mit dem von ihm bearbeiteten Elfenbein hat er den Mut zum Jugendstil getroffen und wurde rasch zu einem bedeutenden Zeitgenossen. Sein feines Werk bestand hauptsächlich aus Bronzen, die er in Verbindung mit geschnitzten Onyxen und Elfenbein künstlerisch malte und ausarbeitete. Auch der ukrainische Bruno Zach ist ein bedeutender Vertreter der Abteilung Jugendstil.

Bruno Zachs Art-Deco-Statuen aus Elfenbein, die zum Teil auch mit "Stoff" signiert sind, zeigen sehr schmale, dominierende Damen mit starkem erotischem Charisma. Andere wichtige Arbeiten von Bruno Zach aus dem Genre Jugendstil sind "Lady at Phallus", "Woman with Dog and Bow", "Kicking Girl" und "Nude Woman Strip".

Natürlich sind auch Zahlen von Dumitru Haralamb Chiparus, Bruno Zach und Ferdinand Preiss enthalten. Die einzelnen Bronzefiguren wurden in Handarbeit angefertigt und im Lost-Wax-Verfahren nachgebildet. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass Sie eine qualitativ hochstehende Art-Deco-Bronze-Figur in den Händen haben, die Ihnen lange Zeit Spaß macht.

Falls Sie Ihre Kunstwerke nicht innerhalb von 14 Tagen aufbewahren möchten, ist das kein Hindernis. Wir packen Ihre Kunstwerke nach Ihrer Auftragserteilung sorgfältig ein und geben sie innerhalb von 48 Std. an die Reederei ab. Je nachdem, wie lange das Päckchen auf dem Weg ist, hältst du deine bestellte Ware innerhalb weniger Tage in der Tasche.

Auch interessant

Mehr zum Thema