Eigene Fotos

Selbstgemachte Fotos

Tips & Tools, um herauszufinden, ob und wo Ihre Online-Fotos auf Websites anderer Personen im Internet verwendet werden. Finden Sie Ihre eigenen Fotos und Bilder im Internet. Ihre Fotos auf Fotopapier, Acrylglas, Alu Dibond & Leinwand! Oftmals steht jedoch keine Digitalkamera zur Verfügung, um die Ware zu fotografieren. Es ist schön, dass Sie jetzt Ihre eigenen Fotos mit Namen, z.

B. von Geburtstagskindern, in einigen Kalendern platzieren können.

Finde deine eigenen Fotos wieder im Netz.

Wenn Sie Fotos und Fotos auf einer Website haben, ist es meist nur eine Sache der Zeit, bis die eine oder andere (leider oft) auf anderen Websites zu finden ist. Wir gehen davon aus, dass für unsere Kommentare keine Genehmigung zur Online-Bildveröffentlichung beantragt wurde.

Idealerweise wurde das Photo auf einer externen Website platziert, das Firmenlogo oder der Copyright-Hinweis im Photo hinterlassen und ein Hinweis auf die Bildquelle als Bildquelle mitverfolgt. Dann können Sie es dabei bewenden lassen und sich über den Hinweis auf Ihre eigene Website erfreuen. Normalerweise platziert der externe "Bildnutzer" das Motiv so, wie es ist, d.h. inklusive des Logos und eventueller Urheberrechte.

Abhängig von den Nutzungsbestimmungen kann man den Bildnutzer darauf aufmerksam machen, einen Verweis auf seine eigene Homepage zu erstellen. Das unangenehme Gehäuse: Das Bild wurde so geschnitten, dass das Copyright nicht mehr sichtbar ist. Das skandalöse Beispiel: Das Bild wird geschnitten und mit Fremdinhalten unterlegt. Auf den entsprechenden Unterseiten sind keine externen (c) Anmerkungen zum Bild zu finden.

Wo kann ich meine Fotos im Netz finden? Beispielsweise werden Suchanfragen für das Image "Sonne" durchgeführt: TinEye: Mit diesem Dienst laden Sie das Photo hoch oder übergeben die grafische Adresse an das Icon. Eine mit der Adresse auf dem Photo als Copyright-Hinweis und eine ohne.

Zeigen Sie Ihre eigenen Fotos aus der Google-Suche an.

Zeigen Sie Ihre eigenen Fotos in der Google-Suche an? Die neue Funktion "Meine Fotos" wird zur Zeit der Öffentlichkeit vorgestellt und wird es in Zukunft einfacher machen, Ihre eigenen kategorisierten Fotos zu suchen. advertising ] Eigene auf Google+ abgespeicherte Fotos können, offenbar nur in den USA, in der Google-Suche dargestellt werden.

Das Bildmaterial wird von uns vollautomatisch erfasst und klassifiziert. Sie können z.B. "Meine Blumenfotos" eintragen und alle Blumenbilder werden wiedergegeben. Dies ist sowohl in der Google+ Bildsuche als auch in der Google Websuche möglich. Als Suchauslöser wird wahrscheinlich "meine Fotos" verwendet, aber im Augenblick läuft das noch nicht richtig.

Mit dieser Funktion will Google die Bilderflut kontrollieren. Grundsätzlich müssen Sie sich nicht mehr darum sorgen, daß die Fotos in einer schönen Reihenfolge gespeichert werden. Wenn Sie nach Fotos zu einem speziellen Themenbereich (Geburtstag, Hochzeitsreise, Haustier) suchen, werden diese gezeigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema