Ersteigern Plattform

Auktionsplattform

Sie haben auf unserer Auktionsplattform für Händlerfahrzeuge die Möglichkeit, Fahrzeuge anzubieten oder auf angebotene Fahrzeuge zu bieten. Zollauktion: Kaufen Sie ein Auto zu günstigen Preisen. Die Interessenten können die Fahrzeuge nur vor Ort besichtigen und ersteigern. Holz wird auch im Internet über unsere Auktionsplattform holzauktionen.at angeboten.

Verlorene Gegenstände können in der Regel frühestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten versteigert werden.

Anwendername

Sie haben auf unserer Auktions-Plattform für Handelsfahrzeuge die Gelegenheit, ein Fahrzeug zu ersteigern oder auf ein angebotenes Fahrzeug zu bieten. Der Vertrieb der Wagen ist übersichtlich und Sie können zu jeder Zeit nachvollziehen, welche Angebote für die Wagen verfügbar sind. Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Gewerbetreibende unter Ausschluß der Gewähr. Für das Bieten von Fahrzeugen müssen Sie sich zuerst eintragen.

Damit Sie die Möglichkeit haben, ein Fahrzeug exklusiv an einen gewerblichen Kunden zu ersteigern, müssen Sie sich zunächst eintragen.

eBay-Auktionen: Der Kunde will auf nichts mehr bieten.

Lediglich ein kleiner Teil der Läden bei Ibay sind Versteigerungen. meins! soll einmal für ein ganzes Lebensverständnis, für Befreiung, Anspannung, Konsum steht. Mittlerweile ist das Sprichwort veraltet, kaum jemand will für seine Waren im Netz bieten. Das Internetgeschäft nimmt immer mehr zu. Doch was nicht weiter zunimmt, sind Versteigerungsangebote.

Vor zehn Jahren wurde der Kauf auf einer Auktion als das beste Business-Modell betrachtet. Ibay hat es geschafft: Heutzutage ist das Unternehmen Weltmarktführer und erzielte 2011 einen Umsatz von 3,2 Mrd. Dollars. Auf der Plattform gibt es aber kaum noch Versteigerungen - das originäre Business-Modell. Etwa 15 Prozente von Ebay's Geschäften würden immer noch über Versteigerungen abgeschlossen, hat das American National Bureau of Economic Research gerade in einer Untersuchung festgestellt.

Für die Verfasser ist dies eine grundlegende Veränderung und eine einzige Chance des beginnenden Webs eine Illusion: "Im Rahmen der ersten Tage des Webs haben viele Beobachter spekuliert, dass die Technologie die Einzelhandelsmärkte zu dynamischeren und flexibleren Preismechanismen verlagern würde. Der Ökonom (2000) schrieb, dass das Thema der Einführung des The Economist im Rahmen des Projekts "die Möglichkeit eines permanenten globalen Basars, in dem kein Preis für lange Zeit festgelegt ist, alle Informationen sofort verfügbar sind und Käufer und Verkäufer ihr Leben lang um die besten Angebote feilschen.

Diese Überzeugung, dass kein Festpreis festgelegt ist und dass jeder seine Waren auf dem Weltbasar ungehindert verhandelt, wird natürlich nicht wahr, wie die Daten von Ibay jetzt aufzeigen. In der Tat schienen Versteigerungen einmal das beste Auktionsmodell. Schließlich vermittelte sie die Vorstellung, der Verbraucher habe Macht über den Warenpreis.

Auch interessant

Mehr zum Thema