Eyeem Fotos Verkaufen

Verkaufen Sie Eyeem Fotos

Die Berliner Startupfirma EyeEm will die Bilder ihrer Nutzer in Geld verwandeln. Bei EyeEm handelt es sich um einen Marktplatz für Stockfotos, auf dem Sie Ihre Handyfotos per App hochladen und zum Verkauf und/oder Verkauf freigeben können, obwohl sie auf dem Markt angeboten werden. AyeEm ist ein kostenloser Online-Foto-Sharing-Service. Es nutzt das Potenzial sozialer Netzwerke wie Instagram und EyeEM.

Die Erstvermarktung ist immer ein wichtiger Schritt, aber wie geht es nach dem 10., 20. oder 30.

Die Erstvermarktung ist immer ein wichtiger Schritt, aber wie geht es nach dem 10., 20. oder 30. Wie er das gemacht hat und ob er uns Tips für Ihren eigenen Vertriebserfolg gibt. Doch erst mit dem Anfang der digitalen Fotografie begann ich, viele Fotos zu machen.

Haben Sie irgendwelche Tendenzen in dem, was Sie verkaufen, bemerkt? Es hat sich herausgestellt, dass ein Bild nicht unbedingt ungewöhnlich sein muss, um sich gut zu verkaufen. Einfaches Bildmaterial, Alltagsfotos, Menschen in ihrer gewohnten Umgebung und Reisebilder verkaufen sich gut. Die gleichen Gemälde habe ich mehrmals und oft im gleichen Zeitraum gekauft, und sie sind diejenigen, die ich für mich ganz normal halte.

Ich hatte dann die ldee, Fotos zu machen, um sie zu verkaufen. Also habe ich ein zweites Benutzerkonto angelegt, um meine Fotos von denen zu unterscheiden, die ich gemacht habe, um sie zu verkaufen. Meine Hauptrechnung hat 6.900 Fotos auf dem freien Verkaufsplatz, mehr als 4000 bei Getty.

Der zweite Account hat nur 300 Fotos auf Getty, und meine Umsätze auf beiden Accounts sind im gleichen Größenverhältnis. Einen Großteil meines Umsatzes mache ich mit ein paar Fotos, die mehrmals wiederverkauft wurden. Ich möchte hier viele Fotos hochladen, und nicht nur eine Hand voll, um die Marktnachfrage darüber bestimmen zu können, was sich verkaufen wird.

Wie wissen Sie, dass das, was Sie fotografieren, "verkauft" werden kann? Was würden Sie Photographen empfehlen, die ihre Fotos verkaufen moechten? Zum anderen sollten Ihre Fotos so natürlich wie möglich sein. Als Drittes machen Sie mehrere Fotos zum gleichen Thema: mit Weitwinkel und dann auch Großaufnahmen. Deshalb sollten Sie mehrere Bilder machen, um den Verbrauchern mehr Wahlmöglichkeiten zu bieten und das Verkaufspotenzial zu erhöhen.

Mehr zum Thema