Fotografie Drucke

Fotodrucke

Einen Großteil der Bilder auf meiner Website sowie weitere Bilder können in limitierter Auflage erworben werden. Sie finden hier signierte Drucke, Originale und Lithographien verschiedener Künstler. Die Drucke sind limitiert und nummeriert. Unsere Drucke haben zahlreiche Kunden überzeugt, darunter professionelle Fotografen, Amateure, Künstler und Sammler. Mit unserer personalisierten Software von Fotografiedruck bieten wir Ihnen volle Flexibilität bei Ihrer Arbeit.

mw-headline" id="Beispiel">Beispiel[Bearbeiten | | | Quellcode bearbeiten]>

Fotos mit der Beschaffenheit Sepiabraun werden über den gesamten Bildbereich in der gelblich-bräunlichen Farbsepia beibehalten. Sepiafotografien werden auf unterschiedliche Weise aufgenommen: Bei älteren Fotoabzügen wird der schwarze Anteil durch UV-Strahlung braun und das Weiss auf dem Blatt wird mit der Zeit gelblich-cremig. Mit Druckbildern, z.B. im Offsetdruck, kann ein guter Sepiaeffekt erreicht werden, indem ein schwarz-weißes Bild mit einer Sonderfarbe, dem sogen. Duplex-Druck, bedruckt wird.

Das folgende ist das selbe digitale Bild in Vollfarbe, verblasst, Sepia und Graustufen:

Format und Preisliste

Einen Großteil der Fotos auf meiner Website sowie weitere Fotos können in einer limitierten Edition erworben werden. Für Ihre Bestellungen und Anfragen benutzen Sie die Kontaktform. Matte, leicht cremige Papierqualitäten mit besonders feiner und glatter OberflÃ?che, 200 g/m2 oder Baryt mit samtiger, naturweiÃ?er und halbglänzender OberflÃ?che, 260 g/m2, beide aus 100% Alpha-Zellulose, sÃ?urefrei, archivbestÃ?ndig und alterungsbestÃ?ndig.

Kondensation, Weltuntergang und Zeitdruck: Grundlagen einer Lehre von der.... - J. Kay Kirchmann

Ich danke den Wissenschaftlern und Rezensenten dieser Arbeiten - und hier insbesondere Prof. Dr. Peter Gen dolla, der sich als Supervisor sowohl aus beruflicher als auch aus humaner Sicht bewährt hat, wie man es sich für jeden Doktoranden nur erträumen kann. Nicht zuletzt Prof. Dr. Christian W. Thomsen, der die Arbeiten in ihrer Entwicklungsphase überhaupt erst auf umsetzbare Wege geführt hat.

Prof. Dr. Erika Fischer-Lichte, Prof. Dr. lrmela Schneider, Prof. Dr. Friedrich AKittler, Prof. Dr. Joachim Paech und Prof. Dr. Hans-Ulrich Reck. Mein Dank gilt auch jenen Einrichtungen, ohne deren Hilfe es nicht möglich gewesen wäre, das Promotionsvorhaben durchzuführen und dieses Buch zu drucken: der Studienstiftung de deut sehe Volkes für die Vergabe eines Doktorandenstipendiums, und Herrn Dr.

Die Fazit-Stiftung, Frankfurt, und ihr Geschäftsführer, Dr. Klaus Peter Krause, für die freundschaftliche und unbürokratische Vergabe eines Druckereikostenzuschusses sowie eine Reihe von Privatleuten, die mir in sehr unterschiedlicher Form geholfen haben:

Prof. Werner Nekes für die Bereitstellung von wichtigem Bild- und Textmaterial.

Mehr zum Thema