Fotos ohne Lizenz

Bilder ohne Lizenz

Einfaches Bestellen ohne Credits und kostenlose Nutzung in all Ihren Projekten. Die Gratislizenz ist eine Nutzungslizenz, die die Nutzung, Weitergabe und Veränderung von urheberrechtlich geschützten Werken erlaubt. Sie müssen hier sicherstellen, dass Sie die richtige Lizenz für sich haben. Kann ich die Fotos auf meiner Facebook-Seite freigeben? Fotos, Filme, Links und Musik ohne erworbene Lizenz - Lizenzgebühren.

Bilder legal im Netz verwenden - Robert Golz, Marie Slowenien-Mannsfeld

Das vorliegende Werk ist ein Praxishandbuch zu allen Rechtsfragen, die sich bei der Publikation von Fotos im Netz stellen. Man erfährt - was beim Kauf von Fotos zählt - welche Rechte man für die Benutzung benötigt, - wie man dies vertragsgemäß regelt. Der Autor erklärt ausführlich, welche Rechte je nach Nutzungszweck vorhanden sein müssen, wann Sie keine Lizenz brauchen und was Sie für die Benutzung von Archivfotos wissen müssen.

Was Sie bei der Aufnahme von Menschen, Objekten, Warenzeichen, Geschmacksmustern und urheberrechtlichen Arbeiten im Detail berücksichtigen müssen, wird Ihnen erklärt, egal ob Sie die Fotos selbst kreieren oder kaufen. Im Teil 3 erklären die Autorinnen und Autoren die Folgen der rechtswidrigen Verwendung von Fotos und sprechen konkrete Empfehlungen aus. Es gibt Ihnen alle notwendigen Informationen zum sicheren Umgang mit Fotos im Netz und gibt Ihnen konkrete Handlungsvorschläge.

Eine Vielzahl von Prüflisten, Praxistipps, klaren Beispielen und Mustertexten für Aufträge machen dieses Werk zu einem nützlichen Leitfaden und Referenz.

mw-headline" id="Halbfreie_Lizenzen">Halbfreie Lizenzen>>[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Freie_Lizenz&veaction=edit&section=1" title=": Semi-Free Lizenzen">Bearbeiten | /span>Quellcode editieren]>

Die Gratislizenz ist eine Lizenz, die die Verwendung, Weitergabe und Modifikation von geschützten Werken ermöglicht. Im Gegensatz zu kostenloser Sofware werden kostenlos lizensierte Text-, Bild- oder Tonarbeiten als kostenlose Beiträge (Open Content) gekennzeichnet. Der Gedanke der kostenlosen Lizenz stammt aus der Bewegung für Freies Programm. In den Lizenztexten ist das Recht zur Kopie und Publikation sowie das Recht zur redaktionellen Überarbeitung und Modifikation des Werks detailliert geregelt.

Abhängig von der Lizenz gewährt der Autor oder der Vollnutzer dem Nutzer diese Rechte unter gewissen Vorbedingungen. In den meisten kostenlosen Nutzungsrechten ist geregelt, wann und wie die Autoren des Werks genannt werden. Kostenlose Zulassungen erfordern manchmal, dass Anpassungen des Werks unter einer kostenlosen Lizenz veröffentlicht werden - solche Zulassungen werden oft als "starke kostenlose Lizenzen" oder "copyleft" bezeichne.

Er kann diese Bestimmungen in einem eigenen Lizenz-Text abfassen oder zu diesem Zweck Lizenz-Standards verwenden. Mehr als 30 Standard-Lizenzen für kostenlose Downloads und eine Reihe von Software-Lizenzen sind im Institute for Legal Affairs of Free and Open Source-Software gelistet. Bei freier Musik sind die BSD Lizenz und die GNU General Public License (GPL) bekannt.

Übliche Standartlizenzen für freien Inhalt sind die GNU Free Documentation License, individuelle Creative Commons Lizenz, die UVM Lizenz für freien Inhalt und die Lizenz für freien Grafik. Andere Nutzungsrechte wie die Offene Datenbank-Lizenz oder der BiOS-Materialtransfer-Vertrag regelt die kostenlose Verwendung besonderer Schutzrechte (z.B. Datenbanken, biotechnische Erfindungen).

Bis Kreutzer: Offene Contentlizenz.

Auch interessant

Mehr zum Thema