Fotos Verkaufen Zeitung

Bilder Zeitungen verkaufen

Die Chancen, selbst Fotos zu verkaufen, sind daher nicht so gut. Der Fotograf fotografierte sich selbst und verkaufte die Bilder. Foto eines Neugeborenen, um das Bild später an die Eltern verkaufen zu können. Beim Wiederverkauf können dann stolze Preise erzielt werden. Ist das Fotografieren von Gebäuden und Kunstwerken immer erlaubt?

Gebühr für unaufgefordert eingesandte Fotos an eine Zeitung

Marcus schrieb mir: "Hallo Michael, im vergangenen Jahr habe ich auf unserem Fluß Vogelfotos gemacht, von denen ich zwei an die Zeitung verkaufen wollte, weil die fotografierten Veranstaltungen verhältnismäßig rar sind (Schwanenpaar mit 9 Mädels und zwei Nilgänsen). Ich habe die Fotos der Zeitung gegen Bezahlung einer Gebühr zur Verfügung gestellt, die zurückgewiesen wurde (man hat schon genug dekorative Bilder).

Ich habe mit einem Kollegen darüber gesprochen und er sagte, dass es normal sei, nur für die bestellten Fotos zu zahlen, d.h. den eigenen Fotografen oder Freelancer. Stimmt es, dass ein Verleger nur die angeforderten Fotos zahlt? Es überrascht mich aber nicht, dass eine Zeitung kein Entgelt für ein Schwanfoto zahlt.

Die Zeitung hat vermutlich einen Vertrag mit einer Fotoagentur, so dass sie nicht für jedes Bild dort zahlen muss. Und sie wissen genug Hobby-Fotografen, für die es eine große Freude ist, mit ihrem Schwanfoto gegen die Namensgebung gedruckt zu werden. So sollte es für eine Zeitung kein Hindernis sein, ein Bild von einem Schwäne zur freien Verfügung zu haben.

Ich fotografiere auch genug, nur weil es mir Spaß macht.

Verkaufen Sie Fotos an Zeitungen?

Verkaufen Sie Fotos an Zeitungen? Hallo, haben Sie bereits für Ihre Lokalzeitung oder zum Beispiel auch mit Star-Augenzeugen. ein Bild? AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? Das Bildmaterial müssen ist aktuell - aktuelle Veranstaltung: vor Ort bei Ihnen sein, Fotos machen und anschließend die Fotos zustellen. AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? AW: Fotos an Zeitungen verkaufen?

AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? Aber es gibt auch Kombinationsmöglichkeiten, besonders heute, wo die meisten Verlagshäuser auch eine Online-Fotogalerie mitbringen. Mit gutem Geschehen, je nach Größe der Großstadt kann es schon mal 2 bis 3 Druckbilder plus eine Fotoentfernung mit, aber hängt von mehreren Gesichtspunkten auskommen. AW: Fotos an Zeitungen verkaufen?

Ist es am besten, vorab zu fragen, was der Verleger/Zeitung sonst noch benötigt, oder machen Sie nur Fotos und schicken sie dann an die Zeitung? AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? Für allgemeine Bilder benötigen sie nichts, da alle Lektorate bei dpa ddp etc. sind. Sind sie auf der Suche nach etwas, dann gehen sie in die große Bilddatenbank und holen das entsprechende Motiv heraus.

Edit: Und gerade deshalb gibt es professionelle Fotografen, die die Datenbank mit Fotos bestücken nutzen und das ist eine gute Sache! AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? Anführungsstrich: Bei allgemeinen Fotos benötigen sie nichts, da alle Redakteure mit dpa ddp etc. arbeiten. Sind sie auf der Suche nach etwas, dann gehen sie in die große Bilddatenbank und holen das entsprechende Motiv heraus.

AW: Fotos an Zeitungen verkaufen? Zitieren: "Man muss wirklich immer dabei sein, wenn etwas geschieht, jede einzelne Aktion besichtigen, im Durchschnitt ist es nicht wert, ein paar Fotos einzusenden, denn der ständige Photograph ist beinahe immer schnell. AW: Fotos an Zeitungen verkaufen?

Mehr zum Thema