Galerie Art

Kunstgalerie

Die GalerieArt Palette an gestrichenen und ungestrichenen Feinpapieren unterstützt Ihre Druckobjekte mit Vielseitigkeit und Stil. Dies sind die Ergebnisse der von der Hilfsorganisation "Herz für die Ukraine" organisierten und von der Galerie GeoArt unterstützten Spendenausstellung im April. Das ist Tineke Bosselaar in der Galerie Art Unica. Gallery Art Affair | Galerie für moderne Kunst im Herzen der Regensburger Altstadt. Auf einem der schönsten Plätze Solingens, dem Gräfrather Marktplatz, befindet sich die Galerie Art Eck.

Die EU - Marke Horizontalschiene

Die Palette der gestrichenen und ungestrichenen Fine Papiere von GalleryArt ist vielseitig und stilvoll. GallerieArt hat sieben verschiedene Artikel mit unterschiedlichen Flächen und Gewicht. GalleryArt unterstreicht Ihre Werbebotschaft mit hervorragender Konsistenz über das ganze Jahr. GalleryArt wird in unseren europaweit operierenden Betrieben produziert, die nach strengsten Qualitäts- und Umweltmaßstäben vorgehen.

Durch das Distributionsnetz der GallerieArt ist unser Material immer dort erhältlich, wo Sie es brauchen. Verwenden Sie diese Vergleichstabelle, um das für Sie passende GalerieArt-Papier für jeden Druckauftrag zu finden. Durch die hochweisse, hochglänzende Fläche werden auch feinste Details im Druck optimal wiedergegeben und ein optimales Ergebnis erzielt.

Hohe spezifische Volumina und höchste Deckkraft für hervorragende Druckresultate. Das Zusammenspiel von glänzenden Bildern und Texten auf unserer seidenmatt glänzenden Fläche sorgt für optimale Ablesbarkeit und Wiedergabe. Seidenmattes Oberflächenmaterial mit größerem spezifischen Rauminhalt, hoher Steifheit und hoher Deckkraft für optimale Druckresultate. Auf einer hochvolumigen, matten Fläche mit gleichbleibend gutem Druckergebnis. Für den Einsatz in großen Mengen ist dieses Produkt die richtige Wahl: eine unbeschichtete Tapete mit der höchsten Leistung von gestrichenem Druck.

Sie wollen mehr über dieses Dokument erfahren? Sie wollen mehr über dieses Dokument erfahren? Für jeden Tag die optimale Lösung. Gestrichene Papiere der Spitzenklasse: das passende Medium zur Warenpräsentation. Eine durchgängig vielseitige und leistungsstarke Palette an beschichteten Papierqualitäten, die Ihre Anforderungen jederzeit einhält.

Zuschauertribüne

Jens Stühmeier eröffnet am 21. März 2013 die Galerie +ART in Minden. Auszug aus der Pressemitteilung: Jens Stühmeier arbeitet seit über 18 Jahren mit Künstlerinnen und Künstler der Moderne zusammen. Auf ca. 300 qm präsentiert Jens Stühmeier einige seiner Mitwirkenden. Die Ausstellung präsentiert Arbeiten der beiden Maler Anne des Brugasserés und Johannes Becher aus den Gebirgen oberhalb von Saint Tropez.

Die beiden fertiggestellten Holzskulpturen können allerdings nicht mehr sein. Mit einer Kettensäge bearbeitet Anne ihre Bilder und schafft eindrucksvolle Arbeiten, die bereits in ganz Europa zu haben sind. Arbeiten von ihr sind sogar in Sarah Wiener's Berliner Lokal zu haben.

Der Ehemann Johannes hingegen verarbeitet Hölzer, Metalle und Steine und seine Plastiken sind ausschliesslich in schwarzer Farbe, was ihnen ein minimalistisches Statement verleiht und eine ganz spezielle Haptik verleiht. Zu dieser besonderen Art von Malerei gehören eine Vielzahl von Orgel- und Altargemälden. Er ist ein Maler des zwanzigsten und zwanzigsten Jahrhundert und bekannt geworden durch seine Arbeitszyklen "Apokalypse", "Ogrody", "Diasporen", "Supersonic" und "ApartofMe".

Kochkunst und Kochkunst sind nicht unbedingt miteinander verknüpft, aber das ist bei dem Maler Alois Mattersberger der Fall. 2. Die Künstlerin wurde mehrmals nach dem Bezug zwischen Malerei und Kochkunst gefragt: "Kochen auf höchstem Level verlangt viel Phantasie und Durchhaltevermögen. Jens Stühmeier hat aber auch Maler aus dem häuslichen Bereich in seinem Repertoire.

In Bad Salzburg stellt er den in Belgrad geborenen Maler Redzep Memisevic vor, der von 1961-1967 an der Belgrader Akademie als Meisterstudent mit einem Staatspreis abschloss. Auch aus der Gegend stellt er Arbeiten von Frau Radzetska aus. Ihre Arbeiten werden nach dem Umzug nach Deutschland in ausgesuchten Kunstgalerien und Ausstellungsräumen in ganz Europa inszeniert.

Der zweite Künstler aus dem fernen Osten ist die passionierte Hamburgerin Susan Siegerin. Die Stühmeier entdeckt sie zufällig im Hôtel Arosa in Liste auf Sylt. Zum Glück wurde im Haus eine Soloausstellung von Susan Sieger präsentiert. Von der Räumlichkeit ihrer Werke, die ihre Präferenz für kräftige und leuchtende Farbtöne widerspiegelt, begeistert, nahm er in der Mindener Innenstadt zu sich.

Während eines Besuches in Hamburg wurde die Vielfältigkeit ihrer Arbeit mit Acrylfarbe ersichtlich. Mit einem Spatel wendet sie die Farbe an und verarbeitet verschiedene Stoffe, die sie in ihre Arbeit einbezieht. Susan Siegmann hat sich in ihren Werken immer wieder ihren liebsten Themen gewidmet: Bei Peter Wagensonner wird nahezu ausschliesslich mit Wald, mit Baumbestand gearbeitet.

Hölzer sind lebendige, lebendige Materialien. Es hat seine eigene Holzstruktur und seine charakteristischen Farbtöne. Hölzer können Verwundungen, Brüche und Flecken aufweisen. Seine Werke sieht Peter Wagensonner als Ansatz, als Begegnungen künstlerischer Phantasie mit dem Betonholz, dem einzelnen Bäumchen. Er absolvierte eine Lehre als Dreher an der Hochschule für Design in München und als Meisterstudent bei Prof. Böckelmann, FH Hildesheim.

Nicht zuletzt soll die Galerie auch ein Platz für mindenische Zeichner sein. Die von Stühmeier geplanten regelmäßigen Wechselausstellungen lokaler Artisten sollen ihnen die Gelegenheit geben, sich im direkten oder indirekten Kontrast zu ausländischen Kunstschaffenden zu zeigen und zur Auseinandersetzung und Deutung anregen. In der ersten Schau stellt er Arbeiten der mindenischen Malerin Magret Thimm aus.

So Stühmeier: "Es ist für mich eine ganz spezielle Aufgabe, dieses Modellprojekt in der Region zu gestalten und zu managen. Es gibt so viele Menschen in der Innenstadt und im Umland, die sich für die Bereiche Bildende Künste und Künste begeistern und deshalb möchte ich mit dieser Galerie einen Platz für eine Vielzahl von Kunstausstellungen und Events einrichten.

Aber auch für Schulexperimente in der Kunstpädagogik soll dieser Platz eine Bühne werden, wo Lehrende und Lernende die Gelegenheit haben, den Unterrichtsstoff in die Galerie zu übertragen.

Mehr zum Thema