Galerie für Fotokunst

Fotokunstgalerie

Die Online-Galerie für internationale Kunstfotografie. Fotokunstgalerie - Internationale Fotografen - Kunst für Unternehmen. Wir haben unseren eigenen Platz für moderne Fotokunst. Als Ihre Galerie für Fotografie und Fotokunst im Herzen Hamburgs sind wir Ihr erster Ansprechpartner für die Umsetzung Ihres neuen Raumkonzeptes. Wir unterstützen Sie mit unserer Galerie für Fotokunst bei der Gestaltung Ihrer Büro- und Arbeitsräume.

zeitgenössische Fotokunst seit 1945

gegründet und präsentiert Fotografien in ihrer ganzen Bandbreite, von der Reportage-, Porträt-, Akt- und Architekturfotografie bis zur konzeptuellen, experimentellen, inszenierten und abstrakten Photographie seit etwa 1945 - klassische und moderne Drucke. Ausschlaggebend für die Wahl von Künstler ist neben der optischen Vorstellung und der künstlerischen Aussage immer die Bewältigung der Fototechnik.

Regelmäà Themenausstellungen (Titel & Ikonen / Liebe ist / Berühmte Gesichter / Marilyn Monroe / In Amerika / Paris u.a.) präsentieren Photographie im Gespräch mit ausgewählten Alte Meister und junge Talente und ermöglichen neue Perspektiven auf das Werbeträgers. Wir laden Sie ein, weitere Fotos von unserer Website Künstler in der Galerie zu betrachten.

Virtual Gallery für Fotokunst | Scene

Grafiker und Fotografen Ralf Mohr und Andreas Rohde haben eine eigene Galerie aufgebaut, in der sie qualitativ hochstehende Fotokunst vorstellen und vertrieb. Die Galeriebesucher können über einen Webbrowser durch die einzelnen Ausstellungsräume blättern und die Ausstellungsstücke aus allen Perspektiven und aus nächster Nähe sehen - so, als wären sie selbst dabei.

Klicken Sie auf das Info-Symbol, um in den Galerie-Shop zu gelangen. Die Ausstellungsprogramme sind in mehrere Ausgaben unterteilt, die von je einem Konservator begleitet werden. Klicken Sie hier für die virtuelle Galerie. Ralf Mohr und Andreas Rohde haben lange an dem Entwurf der Virtual Gallery mitarbeitet. Sie haben immer wieder Beratungen durchgeführt, Rat gesucht, Optimierungen vorgenommen, archiviert und geplant, und einige digitale Schnipsel fielen, bis der Startschuß fällt und die "dievirtuellegalerie" mit der Ausstellungsvernissage "Local Heroes" von Prof. Rolf Nobel mit visuell beeindruckenden s/w-Fotos ins Netz geht.

Doch " Local Heroes " ist hier nicht als die beiden Schöpfer gedacht, obwohl sie sich wahrscheinlich als solche empfinden werden, denn was sie erschaffen und ins Internet stellen, ist einzigartig: die Weltneuheit der virtuellen Galerie, die qualitativ hochstehende Fotokunst in dieser Art und Weise zeigt und verkauft. Die Galerie mit Rund-um-die-Uhr-Öffnungszeiten, in der jeder nach Belieben und in aller Stille in speziellen Räumlichkeiten schlendern und durch leicht zugängliche Hintergrund-Informationen mehr über die Kunstschaffenden und ihre Werke erlernen kann.

Auf dem Programm stehen bereits mehrere Editionen: Die von Prof. Rolf Nobel kuratierte Ausgabe "DOCUMENTARY DISCOVERIES", in der foto-journalistische Werke inszeniert werden. Hier werden auch die zukünftigen Gewinner des LUMIX Festivals für junge Fotojournalisten ihre Heimstatt haben. Die von Klaus Tiedge kuratierte Ausgabe "Moderne Kunstfotografie", kurz "map", hat die Photographie in Deutschland durch seine kuratorische Tätigkeit für das Umwelt-Fotofestival "horizonte zingst" mitgestaltet.

Seine 25-jährige Tätigkeit als Herausgeber des Kult-Magazins DESIGNERS DIGEST freut uns auch, die in dieser Ausgabe zu erwarteten Interpreten zu sehen. Der deutsch-amerikanische Fotokünstler Antonius wird als erster aus seinem reichen Repertoire vorgestellt. Die Ausgabe "dievirtuellegalerie" fasst die persönliche Empfehlung der Schöpfer zusammen, es gibt bereits Werke zu verschiedenen Themen der Foto.

Zusätzlich zur bevorstehenden Globalisierung der Webseite und des Künstlerportfolios sind die Betreiber der Virtual Gallery immer auf der Suche nach weiteren Ausstellungsflächen, die das Ausstellungsportfolio mit ihrem außergewöhnlichen Gespür ausweiten. In dieser Ausgabe werden die Kreativen vorgestellt, die den Fußboden der puren Photographie hinter sich lassen.

Mehr zum Thema