Galerie Junge Künstler

Junge Künstler Galerie

Die Galerie für junge Kunst im Hamburger Gängeviertel. Rundgang zu den wichtigsten Galerien in Frankfurt am Main, die junge zeitgenössische Kunst anbieten. etablierte Galerieräume und bringen junge Kunst direkt zu den Menschen. Die Galerie für junge Künstler und Designer Berlin Schöneberg. Beratung und Hilfe für Künstler.

Der junge Raum in der Wiener Anker-Brotfabrik heisst nun Loft 8. Seine Schwerpunkte sind Graphik, Gemälde, Skulptur und Installationen, ein Artist-in-Residence-Programm und jedes Jahr ein Themenschwerpunkt.

Der junge Raum in der Wiener Anker-Brotfabrik heisst nun auch Loft 8. Seine Schwerpunkte sind Graphik, Gemälde, Skulptur und Installationen, ein Artist-in-Residence-Programm und jedes Jahr ein Themenschwerpunkt. Die Lofts 8 gehören zu den Jugendlichen der Galerienszene im Zehnten. Die Ausstellung und der Kreativraum für junge nationale und internationale Künstler aus den Sparten Graphik, Gemälde, Skulptur und Installationen wurde am 1. Januar 2013 geboren:

Im Jahr 2013 wird der Schwerpunkt auf Deutschland liegen. Bereits auf dem Dachboden 8 arbeiteten Marie Letkowski und Nico Kiese, im Nov. folgten die beiden anderen.

Gisela Clement Galerie

Der 1984 geborene Johannes Bendzulla ist Masterstudent von Prof. Christopher Williams und zeigt derzeit im neuen OG2-Projektraum des Kunstvereins Köln. Der 1980 geborene Andreas Schmitten ist Meisterstudent von Prof. Georg Herold und Träger des Stipendium der Düsseldorfer Kunsthochschule. Bereits zum dritten Mal zeigt new talents cologne die künstlerischen Positionen von jungen Hochschulabsolventen aus den Sparten Kunst/Medien, Musik/Tanz und Kunst.

Jüngere Malerei in der Galerie?

Jüngere Malerei in der Galerie? Allerdings sieht es mit dem Abschluss oft trostlos aus: "Es gibt zu viele junge Künstler und zu wenige junge Galeristen in Wien", resümiert Fiona Liewehr von der Galerie Georg Kargl die Lage der Abiturienten. Doch wollen die Jugendlichen überhaupt in den Handel? An den beiden Wiener Kunsthochschulen haben sich in diesem Jahr 3550 junge Menschen beworben.

In der Hochschule für Kunstgewerbe haben es 184 Menschen in eine der Klassen geschafft; an der Kunstakademie wurden 209 der 890 Anmeldungen für die freie Künste zur Klausur angenommen, 94 davon bestehen. Als Jugendliche liebte sie den Sender FM 4 und wollte schon immer nach Wien, sagt Barbis Ruder.

Dies wird auch von Günther Dammisch, der seit 1992 in der bildende Künste lehrt, bestätigt: "Die Aktionsfelder für Künstler sind heute viel breiter und nicht mehr auf die Galerie beschränk. Nach wie vor sind Kunstgalerien das wichtigste Einstiegsmodell: "Kunst ist zur internationalen Devise geworden, das wissen die Studenten kaum noch" - der Weg geht also doch in den Handel?

Interessiert sich die Galerie überhaupt für die Jugend? Sie sind " immer offen ", wie Helga und Peter Krobath sagen, denn so versteht man die Modellgalerie im Gegensatz zum Handwerk. "So lud zum Beispiel die Studentin der Kunstakademie in die Galerie ein. Die 1986 in Bulgarien geborene Georgieva absolvierte ihr Kunststudium an der Universität für angewandte Kunst 2012 und war bereits im gleichen Jahr Gewinnerin des "Roten Teppichs" - Steinek war Mitglied der Jury und hat dort die Arbeit der Kunstschaffenden kennengelernt.

Wie geht es also mit den Jungakademikern weiter? Bildergalerien oder kostenlose Produkte? Die willkürliche Zusendung ist in jedem Falle zwecklos, alle Galeriebesitzer sind einverstanden. Christine König schaut sich jeden Ordner an, aber kaum jemand ist speziell auf ihre Galerie fokussiert - und hat deshalb keine Chancen.

Doch sie ist "immer auf der Hut" und ist hocherfreut, seit drei Jahren eine der gefragten Förderbetten für junge Künste auf der Art Cologne zu haben. Immer mehr junge Künstler "sind immer hartnäckiger und folgen nicht mehr dem Kunstmarkt" - was sie an dem in Rumänien gebürtigen Ovidiu Anton sehr zu schätzen weiß, der aus Restmaterialien aufregende Werke komponiert und seit neuestem in ihrer Galerie austellt.

Steinek ist optimistisch: Der Raum für junge Künstler in den Galerieräumen ist begrenzt, aber "die Jugend ist unsere Zukunft".

Mehr zum Thema