Gartenskulpturen groß

Skulpturen im Garten groß

In unserem Online-Shop finden Sie Gartenskulpturen von groß bis klein. Gesteinsguss, Menschen, Skulpturen, Top-Gartendekoration und Dämonen, viele einzigartige Gartenfiguren und Statuen aus Stein, Ganesha, Happy Buddha, chinesische Krieger, Osterinsel-Skulpturen und vieles mehr....

Im Skulpturengarten Hamburg-Othmarschen ausgestellt. Klassische Skulpturen, Gartenmöbel, Uhren, Ägypten, etc.

Garten-Skulpturen - Großskulpturen - Bronze-Gartenfiguren

Die Skulptur ist neben der Baukunst eines der bedeutendsten verbindenden Elemente zwischen Kunst und Kunst. Sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil der Gartenkunstgeschichte und leisten einen entscheidenden Beitrag zum Erlebnis des "Gesamtkunstwerks Garten". Schon in den Gartenanlagen des alten Griechenland war die Gartenplastik ein wesentliches Gestaltungselement. So waren unter anderem Gottheiten, zu deren Ehren Festivals und Wettbewerbe stattfanden, in Gestalt von Plastiken vertreten.

Schon die Römer nahmen diese Art und Weise an, eine Gartenplastik im Park zu errichten und zu präsentieren. Ganzer Schwarm von Götter- und Kaiserskulpturen bevölkerte die Gartenanlagen der Ersten. So wurde eine Gartenplastik zum Symbol und zur Ausdrucksform von Reichtum und Aufklärung. Anfang des XV. Jh. begann die Sammlung von Plastiken in alten Trümmern.

Die Skulpturensammlung im Park wurde zu dieser Zeit eine echte Modetrends. Mit der Zeit verwandelten sich einige Gartenanlagen in ein richtiges Gartenmuseum, da ihr Eigentümer die verschiedenen Antiquitäten im Park einrichtete. Sogar die päpstlichen Sammlungen fingen mit so genannten Antiquitäten an, in denen sie die einzelnen Gestalten oder Gruppierungen, die zusammengehören, in Gartenanlagen platzierten.

Im Barock wurden von Anfang an Plastiken in die Gartengestaltung einbezogen. Als Kunstwerk entsteht die Verknüpfung Burg - Park - Skulptur. Das Hauptziel einer Gartenplastik war die Glorifizierung des Herrscher. Auf diese Weise hat die Installation einer Plastik im Park nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine eher politisch geprägte Ausstrahlung. Am Ende des achtzehnten Jahrhundert hat sich der Park zu einem Platz der Freizeit und des Genusses entwickelt, weshalb heute immer mehr Figuren dargestellt werden.

Die Gartenskulpturen dieser Zeit umfassten groteske Figuren, Musiker, Hirten und putti. Als Nachbauten von Höhle und Gartenbauten spielten sie eine Sonderrolle. Zusätzlich wurden Gartenanlagen mit Springbrunnen versehen, in denen Plastiken oder ganze Gruppen von Figuren als Ornamente inszeniert wurden. Großskulpturen sind, wie der Titel schon sagt, durch ihre Dimensionen gekennzeichnet.

Große Skulpturen eignen sich aufgrund ihrer Grösse am besten für grosszügige Gartenanlagen, geben aber auch kleinen Gartenanlagen einen eigenen Stile. Große Skulpturen entstehen seit vielen Jahrzehnten - auf verschiedene Arten. Eine der bekanntesten großen Skulpturen ist die "Endlose Säule", die der Künstler Constantin Brancusi zwischen 1937 und 1938 geschaffen hat.

Die Gartenskulptur ist aus Edelstahl hergestellt und zudem goldplattiert. Noch heute geht es bei der Gestaltung von Gärten nicht nur um die Gestaltung von Blüten, Bäumen und Wegen. Gartenplastiken aus Naturstein, Metallen, Fiberglas oder Lehm bilden einen wunderschönen Gegensatz zum Pflanzenwachstum eines Parks, setzten kunstvolle Akzente und geben dem Park den passenden Raum.

Die Palette der Gartenstatuen und -plastiken erstreckt sich von einem abstrahierten Gesamtkunstwerk über zeitlose, wunderschöne Bronzestatuen bis hin zu den kontroversen Gartenzwergern, die ebenso beliebt und angelächelt werden. Der meditierende Buddhas betont die Bedeutung des Parks als Raum der Stille und Entspannung. Die modernen Gartenskulpturen zeigen oft auch Tierdarstellungen, die eine originale Bereicherung des Lebensraumes sind.

Witzige Garten-Figuren geben einen Hauch von Witz. Am besten bekannt sind die lustigen Zwerge in allen Variationen, am schmackhaftesten sind die naturnahen Maulwurfshälse oder der Gänsehals, der vorgibt, eine ganze Herde von Gänsen zu sein. Gartenskulpturen, die im Freien stehen und der Witterung ausgesetzte sind, müssen aus witterungsbeständigem Werkstoff sein. Geeignet sind verschiedene Materialien wie z. B. Natursteine, verschiedene Materialien oder leichtes und robustes Glasgewebe.

Oft sind Garten-Figuren auch aus besonders leicht zu bearbeitendem Buntsandstein. Ein anderer Pluspunkt einer Sandstein-Gartenfigur ist, dass sie sich harmonisch in die Natur einfügt. Aus diesem Grund ist die Verarbeitung von Granit zu Gartenskulpturen sehr komplex. Garten-Figuren können auch aus Stahl, einschließlich Messing oder Gusseisen sein.

Bronzen sind Buntmetalle aus Messing und Zink, während Gusseisen in Edelstahlform nichtrostend ist. Die Schönheit einer bronzenen Gärtnerfigur besteht darin, dass sich im Laufe der Zeit eine Naturpatina ausbildet, deren Farbgebung von der Temperaturschwankung, der Luftfeuchtigkeit und vielen anderen Einflüssen abhängt. Ihre Gartenskulpturen werden durch die patinierte Oberfläche einzigartig!

Auch für die Herstellung von Außenskulpturen und Gestalten ist Naturstein ein sehr beliebter Werkstoff. Wegen ihres Gewichtes werden steinerne Gestalten oft für den öffentlichen Raum oder in Parkanlagen eingesetzt. Steinskulpturen müssen im Erdreich befestigt werden, um die Standfestigkeit zu sichern. Metalle und Edelmetalle werden auch für Gartenskulpturen eingesetzt.

Meistens stellt der Giesser zunächst eine Giessform her, in die das Flüssigmetall eingelassen wird. Die Plastik kann mit Silber oder Gold veredelt werden. Der fertiggestellte Metallgarten muss regelmässig gewartet werden, um Verschmutzung und Verschleiß der Oberflächen zu verhindern. Glasfaser ist ein immer beliebteres Werkstoff für Gartenskulpturen.

Glasfaser hat als Werkstoff mehrere Vorzüge. Er ist preiswert, leicht zu bearbeiten und sehr viel leichter als Metalle oder Steine. Zuerst wird auch bei diesem Prozess eine Basisform erzeugt, dann wird das Glasfasergewebe eingelegt und anschließend einzeln veredelt. Die Verwendung von Glasfaser für Gartenskulpturen und Gartenfiguren ist durch unterschiedliche Fertigungsverfahren zu einer echten Alternativen zu natürlichen Materialien geworden.

Gartenskulpturen lassen sich nicht nur durch Gießverfahren herstellen. Gartenplastiken aus Vollholz müssen wetterfest getränkt sein. Die Bronzestatue wird für die Herstellung klassischer Gestalten verwendet, während Fiberglas für die modernen, farbenfrohen Gartenskulpturen steht. Viele Menschen sind heute von ungewöhnlichen und klassischen Plastiken geprägt, die je nach Material, Grösse, Gestalt und Verwendungszweck unterschiedlich sein können.

In der Regel haben die modernen Gartenskulpturen oder Grossskulpturen auch ihren ständigen Standort an Orten oder Einrichtungen innerhalb einer Großstadt, da sie speziell für diesen Zweck hergestellt wurden. Gartengestalten und große Skulpturen, die in einer Vielzahl von Formen und Designs erhältlich sind, können installiert werden. Das Angebot der verschiedenen Varianten erstreckt sich von abstrakter Kunst aus Edelstahl über die klassischen Gestalten aus Messing oder Murmel bis hin zu farbenfrohen Gestalten aus Glasfaserkunst.

Auch heute noch stellen viele große Steinbildhauer und Maler Gartenskulpturen her, die in ihren eigenen Gartenanlagen oder Landgütern ausgestellt sind. Die Gartenskulpturen sind eine edle Dekoration für Ihre grünen Oasen, denn die Malerin arbeitet mit viel Sorgfalt und Raffinesse. Er fertigte auch Gartengestalten und viele Großskulpturen, die ein ideales und robustes Zubehör für den eigenen Bedarf sind.

Die portugiesische Künstlerin und Bildhauerin Milo, deren eigentlicher Name Miguel Fernando Lopez ist, schuf besonders wunderschöne Bronzeskulpturen, die in der Gegenwartskunst zu finden sind. Nach dem Studium des Kunsthandwerks entschloss er sich, Aktaufnahmen und Tierplastiken zu machen, die ebenfalls imposante Gartengestalten waren. Bekannt ist Milos Bronzeplastik "Female Nude Bending Over a Rock", die sich hervorragend in den Park einpasst.

Der " abstrakter Marmor-Elefant in Gold " wurde ebenfalls von der Firma Mailand hergestellt und ist durch seine vielen Einzelheiten und sein liebevolles Design eine bezaubernde Garten-Skulptur. Der französische Kunstmaler und Plastiker Edgar Degas hat eine neue Stufe der Bildhauerei geschaffen. In grösseren Gärten strahlt die berühmte Bronzestatue "Ballerina" eine ruhige Stimmung aus.

Das Schaffen des sächsischen Bildhauers Martin Klein ist geprägt von der Art des verwendeten Materials Glasfaser. Er fertigt auch Bronzeplastiken und Zeichnungen von Landschaftsbildern. Auch die Bronzeplastiken, die hauptsächlich weibliche Akte darstellen, werden häufig im Hausgarten oder im Wohnraum verwendet. Berühmt ist der 1979 geborene Künstler und Plastiker vor allem durch sein berühmtes Kunstwerk aus Glasfaser "Apfel auf Sockel", das den Fall des Menschen darstellt.

Diese Arbeit ist als Gartenplastik themengerecht. Ein weiteres bekanntes Beispiel von Martin Klein ist die Bildhauerei "Schwingungen". Er entwarf und fertigte sie im Detail, um eine spannende Gartenplastik für Liebhaber der Moderne zu schaffen. Darunter befinden sich unter anderem Plastiken von Martin Klein, Milo, Alfredo Pina und Edgar Degas - die Palette ist groß genug, um Ihren ganz individuellen Liebling zu entdecken.

Sämtliche bestellte Plastiken und Gestalten können zu Haus besichtigt werden und sich von der sehr hohen Güte des Werkes persönlich überzeugt werden. Weil wir Ihnen ein unbeschränktes und 14 Tage gültiges Widerrufsrecht anbieten nach Ihrer Auftragserteilung werden wir die von Ihnen gewünschten Plastiken innerhalb von 48 Std. packen und dem Transport aushändigen.

Auf diese Weise können Sie Ihre Garten-Skulptur nach drei bis vier Tagen in den eigenen vier Wänden haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema