Kalender Verkaufen Online

Verkaufen Sie Kalender online

Sie haben mit Ihren Kalendern die Möglichkeit, diese sofort online in Ihrem eigenen Webshop zu vermarkten. Verkaufen Sie selbstgemachte Jahreskalender: freiberufliche Arbeit? Kaufen Sie Ihre Kalender in Ihrem eigenen Shop. Sie wollen Bücher online verkaufen? Weshalb Kalender auf Naturpapier inspirieren:

"Wenn ein Kalender-Projekt von der Fachjury akzeptiert wird, wird es landesweit zur Publikation freigegeben.

"Wenn ein Kalendarium von der Fachjury akzeptiert wird, wird es landesweit zur Publikation freigegeben. "Das Erstellen des Kalenders geht schnell und in der Regel ist es nicht lange her, bis die Juroren das Vorhaben geprüft haben. "Ich empfinde die Gelegenheit, meine eigenen Kalender so einfach auf den Markt zu stellen, als sehr spannend und ich hatte viel Spass beim Zusammenstellen meiner Kalender.

Ich hätte wahrscheinlich nicht den Sprung gemacht, den Kalender selbst zu veröffentlichen, weil das Risiko der finanziellen Vorleistung zu hoch gewesen wäre.

Self-Publishing mit Calvendo: Erfahrung, Umsatzzahlen, Erträge

Im folgenden Artikel erzähle ich über meine Erlebnisse mit dem Kalender-Verlag Calvendo. Dabei geht es nicht so sehr darum, wie man einen Kalender entwirft und veröffentlicht, sondern um meine Erfahrung mit der Verarbeitung und dem Verkauf. Meine Umsatzzahlen, meinen Absatz und meine Erträge nenn ich. Unglücklicherweise war nichts Nützliches zu sehen, wohl auch weil die meisten Kalender gar nicht oder nur in kleinen Mengen angeboten werden.

Mit diesem Artikel möchte ich meine Erfahrung, meine Vorhaben und meine Art des Marketings mit denen teilen, die über ihr eigenes Kalender-Projekt nachgedacht haben. Einer der ersten Vorschläge ist sicher ein Kalender. Es gibt im Netz viele selbst gestaltete Kalender, von denen es auch im Buchhandel viele gibt.

Vor allem zum Jahresende ist die Kalendernachfrage nicht zu vernachlässigen. Man fragt sich, wie man den Kalender zu den Menschen bringen kann. Bereits heute gibt es eine Plattform, auf der Sie einen Kalender entwerfen und bei Bedarf ausdrucken können. Ein solcher Dienst ist z.B. meinbildkalender.de, der jedoch ohne ISBN-Nummer ist und nur dort bezogen werden kann.

Das ist sicher die schönste Entscheidung, da Sie die grösstmögliche Kontrollmöglichkeit über das Resultat haben, aber Sie müssen im Voraus bezahlen und es ist schwierig, im Voraus zu bestimmen, wie viele Kalender es gibt. Sie können es über das Netz verkaufen oder Sie können in Buchläden gehen und versuchen, es selbst zu verkaufen.

Als dritte Option können Sie einen Verleger finden, der einen Kalender mit Ihren eigenen Bildern veröffentlicht. Der große Kalenderverlag arbeitet vor allem mit bekannten Photographen zusammen oder kauft Bilder über Fotoagenturen. Wer einen Fuss in die Türe bekommt, braucht nicht nur einen ganz speziellen Kalender, sondern er muss auch für die Masse geeignet sein, denn nicht alles, was einem schmeckt, kann auch gekauft werden.

Darüber hinaus muss dies zu Beginn des Jahres geschehen, da die Herausgeber bereits im Monat März oder Juli das Programm für das folgende Jahr vorlegen. Auch Calvendo ist eine andere Variante, und darum geht es hier. Calvendo ist der erste Selbstverlag für Kalender, der 2012 ins Leben gerufen wurde. Mit Calvendo können Sie ohne großen Arbeitsaufwand Ihren eigenen Kalender entwerfen und veröffentlichen.

So wurde im Netz ein Platz zum Toben für eine Vielzahl von Kalendern entdeckt, manche besser, andere schlimmer. Die Besonderheit dabei ist, dass es eine ISBN Nummer für den eigenen Kalender gibt. Die ISBN ist also entered in the "Verzeichnis lieferbarer Bücher" VLB. Wer also die Chance haben möchte, sein Vorhaben über den Bücherhandel zu verkaufen, kann nicht in die VLB aufgenommen werden.

Das alles ohne finanzielle Risiken, denn die Benutzung von Calvendo ist kostenfrei. Die Vergabe der ISBN-Nummer ist ebenfalls kostenfrei. So haben Sie die Moeglichkeit, einen Kalender ohne jegliches finanzielle Risiken zu veroeffentlichen, egal ob er verkauft wird oder nicht. In meiner Schreibtischschublade hatte ich bereits drei Kalender-Projekte und dachte darüber nach, wie ich sie am besten zu den Menschen bringe.

Weil ich kein wirtschaftliches Wagnis einzugehen wünschte, entschied ich mich aus den oben erwähnten Beweggründen für Calvendo. Wie mein Kalender aussieht, hatte ich mir schon lange überlegt. Dabei war mir nicht nur die Auswahl der Fotos sondern auch der Kalender von Bedeutung. Die Kalender werden hauptsächlich wegen der Fotos eingekauft, aber meiner Meinung nach kommt auch dem Kalender eine große Bedeutung zu.

Wenn ein potentieller Kunde die Fotos mag, aber der Kalender für ihn nutzlos ist, wird er sie nicht im Ungewissen abkaufen. Diese Kalendervorlagen sind nicht sehr attraktiv, die Einsatzmöglichkeiten sind sehr begrenzt und am Ende sind alle Kalender gleich. Ausschlaggebend für mich war daher auch, dass der Kalender nicht nur online gestaltet werden kann, sondern auch die Moeglichkeit besteht, fertige PDFs aufzuladen.

Ich wollte alles selbst entwerfen und einen eigenen Kalender entwerfen, so dass es für mich keine Zweifel gab, auf die vorfabrizierten Kalender zuruckzugreifen. Den ersten Kalender, den ich über Calvendo veröffentlichen wollte, war mein Hamburger Kalender "Aus Sehnsucht.... Hamburg " für 2016 er wurde bereits in InDesign entworfen.

Da es sich um Querformatbilder handelte, habe ich mich für einen Kalender im Hochformat mit Beschnittbildern entschieden und der Kalender sollte im Unterbereich sein. Die Vertretung der Kalenderwoche war mir sehr am Herzen liegend. Bei der Verwendung von Kalendern im Innendienst ist die Festlegung von Wochenkalendern besonders sinnvoll und aussagekräftig.

Schließlich beschloss ich, die Phasen des Mondes einzubeziehen. So hatte ich einen Kalender, der sich bereits durch den Kalender von den anderen Calvendo-Kalendern abhebt. Neben dem Querformatkalender habe ich mich entschlossen, eine Variante im Hochformat zu entwickeln, die als Jahresplanung dient. Auf der einen und der anderen mit Kalender und genügend Raum für Einreichungen.

Ich habe immer wieder vernommen, dass die Menschen Kalender bevorzugen, in die man etwas einfügen kann. Außerdem gab es bei Calvendo kein ähnliches Gegenstück. Nichts wäre schlechter als ein Irrtum im Kalender. Durch den Verzicht auf die fertigen Templates sind Sie für einen korrekten Kalender verantwortlich.

Selbst gestalteter Kalender des Fotokalenders. Selbst gestalteter Kalender des Jahrplaners. Für mich wurden für die Kalender nur die DIN A 4, DIN A3 und DIN A2 berücksichtigt, sowohl für den Fotokalender als auch für den Jahrbuchplaner. Man muss darauf achten, dass der Kalender auf einem A4-Kalender noch gut lesbar ist und nicht zu eng wird.

Die Calvendo AG bewirbt, dass der Autor bis zu 30% der Umsätze einnimmt. Der Umsatzanteil ist umso größer, je größer der Kaufpreis ist. Bitte beachte jedoch, dass die Erträge des Kalender nicht dem Kaufpreis entspricht. Die Herstellungskosten müssen dann von diesem Einkommen in Abzug gebracht werden, die Angestellten wollen auch etwas dazuverdienen und Calvendo will auch einen Profit machen.

Mit einem Kaufpreis von 19,90 ? beträgt der Ertrag 1,18 ?! Wer die meiste Zeit mit dem Kalender arbeitet, scheint am wenigsten zu verdienen. Je teurer also der Kaufpreis, umso größer das Ergebnis. Mit einem A4-Kalender erhalten Sie eine Teilnahme von 30 Prozent ab einem Kaufpreis von 49,90 , mit einem A3-Kalender ab 59,90 und mit einem A2-Kalender ab 79,90 Euro.

Doch sind diese Absatzpreise ohnehin Utopien. Der Höchstverkaufspreis für einen A4-Kalender beträgt meiner Ansicht nach 19,90 ?, für einen A3-Kalender 29,90 ? und für einen A3-Kalender 49,90 ?. Sicher können Sie einen A3-Kalender für 32,90 verkaufen, aber hier kommen die wichtigsten Schwellenwerte oder gebrochene Kurse ins Spiel. 3.

Bei den Höchstverkaufspreisen und den Schwellenwerten liegen die Kernpunkte in der Sache. Dies sind bei Calvendo die Mindestpreise. Meiner Ansicht nach gibt es daher nicht viel Handlungsspielraum bei der Preisgestaltung. Exakt diese Höchstpreise habe ich für meinen Fotokalender vorgeben. Bei der Jahresplanung habe ich mich entschlossen, mich etwas aufzustocken.

Ich habe die Preise für den Kalender wie unten beschrieben festgelegt: Jedoch hat Calvendo eine Mindestauszahlung von 30 ?! Also muss ich wenigstens 16 Kalender im Format A3 oder 26 Kalender im Format A4 verkaufen, um diese Grenze zu durchbrechen. Bei den meisten Menschen wird es sicher an dieser Barriere versagen, da viele diese Umsatzzahlen sicher nicht erzielen werden.

Wenn man ein Kalender-Projekt publizieren will, muss man sowohl den AGB, als auch einem Publikationsvertrag zugestimmt haben. Der Publikationsvertrag enthält und enthält folgende Passage: "Der Autor gewährt CALVENDO das nicht ausschließliche, unwiderrufbare, örtlich unbeschränkte, abtretbare Recht und die Erlaubnis zur Verbreitung des von ihm geschaffenen Werks, der darin befindlichen Bilder, Texte und sonstiger darin enthaltener Materialien (im Folgenden: "Inhalte") [....].

Der Autor ist befugt, die Verbreitung des Werks zeitlich und örtlich zu begrenzen, sofern diese Einschränkung nicht im Widerspruch zu bereits abgeschlossenen Nutzungsverträgen mit Dritten steht und die Umsetzung der Einschränkung für CALVENDO möglich ist. Das, was mir nicht gefallen hat, finden Sie unter Ziffer 3. 3 des Verlagsvertrages: "Darüber hinaus gewährt der Autor CALVENDO und jedem anderen CALVENDO Nutzer nicht ausschließliche, widerrufliche, örtlich unbeschränkte, übertragbare und lizenzierbare Rechte für die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht bekannten Nutzungen.

Eine Deaktivierung von in der Vergangenheit eingestellten Werken ist nicht möglich, wenn eine Löschung durch bereits mit Dritten geschlossene Nutzerverträge verhindert wird oder wenn eine Löschung für CALVENDO aus anderen Gruenden nicht möglich ist. "So kann ich meinen Kalender zu jeder Zeit streichen, was unter "anderen Gründen" zu verstehen ist. Calvendo betreut, wie eingangs beschrieben, die ISBN, den Eintritt in die VLB und die Zulassung in die DNB.

Wir haben mit dem Kalender im Hochformat begonnen. In der Kalendervorschau kann während des Design- und Submissionsprozesses ein Proof bestellt werden. Auf der negativen Seite habe ich jedoch bemerkt, dass dies noch während des Anmeldeprozesses geschieht und zu diesem Zeitpunkt keine Gewissheit über die Veröffentlichung des Kalender besteht.

Daran könnte meines Erachtens gefeilt werden, z.B. die Zustimmung zu einem Proof, aber erst nachdem der Kalender veröffentlicht wurde und der Kalender dann so lange auf "Halten" steht, bis der Verfasser den Proof freigibt. Nach dem Hochladen meiner PDF-Datei und der Festlegung aller benötigten Termine und Tarife wurde der Kalender übermittelt.

Mir war im Voraus bekannt, dass einige Kalender-Projekte mit der BegrÃ?ndung abgewiesen wurden, dass es bereits zu viele Ã?hnliche Kalender gibt. Zum einen ist es für Calvendo nur gut, viele unterschiedliche Kalender im Programm zu haben, zum anderen müssen sie auch für jeden Kalender für ISBN etc. im Voraus gehen.

Nur einen Tag später erhielt ich die Meldung, dass mein Kalender auf diese Weise zur Publikation freigeben wurde. "Unsere Fachjury hat Ihr Vorhaben "Hamburg Jahresplaner 2016" nicht für die Publikation ausgesucht und Sie können es nicht noch einmal vorlegen. Im Terminmarkt im Allgemeinen und bei CALVENDO im Besonderen gibt es bereits viele Artikel zu Ihrem Themengebiet, so dass wir für Ihr Vorhaben bedauerlicherweise kaum Verkaufschancen haben.

"OK, erst kürzlich wurde mein Bilderkalender mit den selben Fotos veröffentlicht und dieser nun verworfen, weil es schon zu viele Kalender mit dem Theme gibt? Nach drei Tagen erhielt ich folgende Antwort: "[....] Das Fach Hamburg ist tatsächlich stark überlaufen, weshalb wir den Hamburger Kalender grundsätzlich nur in absolut individuellen Fällen akzeptieren wollen.

Der Themenschwerpunkt "Hamburg" ist bereits im Monat Juni überlaufen. lch möchte den Kalender erneut vorlegen. Schon mit der Release-E-Mail erhalten Sie die zugewiesenen ISBN-Nummern. Ein weiterer Beitrag mit dem selben Bilderkalender, aber mit einem weißen Kalender, wurde mit der BegrÃ?ndung zurÃ?ckgewiesen, dass es keine Differenzierungsmöglichkeit zum Bilderkalender mit einem schwarzen Kalender gebe und daher nicht fÃ?r den Tausch tauglich sei.

Der Grund war für mich einleuchtend und so beschloss ich, nur mit den beiden Einreichungen zu kooperieren. Meine anderen Kalender zu anderen Thematiken habe ich im Jahr 2015 erstmals nicht veröffentlicht. Also begann das Calvendo-Experiment für mich Ende Juni. Ich kann Ihnen nicht exakt mitteilen, wie lange der Eintrag dauerte, aber nach einer Weile war mein Kalender bereits bei Amazon dabei.

Bei Amazon und anderen großen Buchhändlern wird das komplette Angebot der VLB gezeigt und erst nach erfolgter Kundenbestellung gekauft. Aber auch bei Calvendo-Kalendern ist es oft der Fall, dass Amazon einige Kopien mit "Only x items left in stock - order now" vergibt. Das heißt wahrscheinlich, dass Amazon einige der Titel auf Vorrat hat.

Ich habe nach einem Jahr von Calvendo eine E-Mail mit den Informationen erhalten, wo die Kalender aufgelistet sind. CALVENDO. de, Amazon DE, Amazon UK, Amazon FR, wortbild. de, throy. de, buch24. de, bucher. de, buchkahandel. de, buckkatalog. de, dt. Nationalbibliothek, e-book. de und bookbutler.de. Es dauerte nicht lange, bis ich ein paar Kopien von Amazon hatte.

So konnte ich sehen, ob diese Anzahl reduziert und Kopien davon wiederverkauft wurden. Bei Calvendo hat jeder Verfasser die Gelegenheit, eigene Bestellungen mit 20% Preisnachlass zu tätigen. Nahezu exakt der Preis von 29,90 ?. Mit Amazon ohne Versandspesen zu bestellen, verbleibt trotz 20% Skonto kaum ein Differenzbetrag. Trotzdem bestellte ich einen Kalender und hatte ihn nur wenige Tage später in der Tasche.

Auch dieser Kalender erschien mir als erster Auftrag in meiner Gebührenprognose. Dieser wirkt willkürlich gepflastert und lässt trotz PDF-Upload keinen Spielraum, da dieser von Calvendo automatisiert wird. Es ist nicht möglich, den Verkauf in "Echtzeit" zu verfolgen. Obwohl Calvendo die Gebührenprognose anbietet, da einige (oder die meisten) Vertragshändler ihre Angaben bis zu sieben Wochen zu spät an den Herausgeber weitergeben, gibt es keine Möglichkeiten, die Umsatzzahlen zu beeinflussen oder zuverlässig zu verfolgen.

â??Wer jetzt an die ISBN glaubt und sich den Kalender bei Amazon kauft, der liegt falsch. Keiner hat auf Ihren Kalender gehofft, es sei denn, Sie haben sich bereits einen guten Ruf erworben, was bei mir nicht der Fall ist. Der Kalender kann jetzt mit ISBN in jeder Bücherei bestellt werden, aber es ist sehr ungewöhnlich, dass die Kalender in das Buchprogramm miteinbezogen werden.

Ich wagte zu zweifeln, ob Calvendo-Kalender es ohne weiteres in den Bücherhandel bringen werden. Mir wurde jedoch gesagt, dass No-Name-Kalender normalerweise nur auf Provisionsbasis angeboten werden. D. h. Sie hinterlassen Kalender im Shop und wenn einer davon gekauft wird, erhalten Sie Ihr Honorar abzüglich der Dealer-Marge. Kaum ein anderer Buchverkäufer, vor allem die kleinen, wird die Kalender auf eigene Rechnung bei den Verlagen ausstellen.

Meinen Informationen zufolge erhält ein Händler zwischen 20% und 35% des Verkaufspreises. Zuerst habe ich eine Internetseite für meinen Kalender angelegt. Ich habe auf der Internetseite nicht nur Kalender und Fotos präsentiert, sondern auch auf Bestelloptionen hingewiesen, mehr dazu unter "Zusätzliche Einnahmequellen". Mit dem Suchbegriff "Hamburger Kalender 2016" erschien mein Kalender am Anfang auf der fünften Bildschirmseite.

Wie viele und ob ich überhaupt Umsätze erzielt habe, kann ich nicht verstehen. Amazonen betreiben ein Affiliate-Programm mit PartnerNet, über das Sie mit Hilfe von Verknüpfungen bares Geld gewinnen können. Für den A3-Kalender bedeutet dies 1,76 ?. Also zahlt mir Amazon für einen Kauf beinahe so viel wie Calvendo. Wenigstens hat sich dadurch Ihre Vergütung für den Fall erhöht, dass jemand über diesen Verweis bei Amazon einkauft.

Die Besonderheit ist jedoch, dass Sie nicht nur mit Ihren eigenen Kalender, sondern mit jedem Kauf bei Amazon Geld verdienen. Weil ich auf meiner Website nur auf Amazon und Thalia verwiesen habe. Bei Thalia's Partner-Programm erhalten Sie 10% Rabatt auf den Netto-Verkaufspreis, d.h. 2,51 ? (A3) mehr als Sie mit Calvendo verdienen.

Sie hängt jedoch immer vom aktuellen Verkaufspreis des Kalenders ab. Da Kalender keinen festen Buchpreisen unterworfen sind, verkaufen einige Einzelhändler Kalender mit einem Nachlass. Nichtsdestotrotz eine weitere Einkommensquelle für die Kalender. Außerdem können Sie in der Statistik sofort nachvollziehen, ob und was wurde. Ich hatte von Beginn an darauf gewartet, die Ausschüttungsgrenze von 30,- ? zu überschreiten und erwartete ca. 10-20 Kalender zu verkaufen.

Jetzt zu dem, was wohl am meisten interessiert, den Umsatz. Calvendo berechnet pro Viertel. Die Ermittlung der Umsatzzahlen nimmt, wie zu Beginn beschrieben, bis zu sieben Wochen in Anspruch. in Anspruch. Insgesamt: 338 Exemplare verkaufter Bildkalender: 322 Exemplare verkaufter Jahresplaner: 16 Exemplare. In der Quartalsbilanz wurden die im dritten auf 24 und im vierten auf 271 Kalender gesenkt, wobei mir erläutert wurde: "Die Gebührenprognose zeigt alle eingegangenen Aufträge.

Eine gebührenpflichtige Veräußerung erfolgt jedoch erst, wenn der Händler die Güter angenommen und gezahlt hat. Die Umsatzzahlen zeigen bereits, dass sich der Absatz des Jahresplans nicht wirklich lohnte. Vor allem der Fotokalender für A4 wurde vertrieben. Mit 338 Stück ist mein Fotokalender aktuell auf dem zweiten Rang der Calvendo-Verkaufscharts von 20. 562 aufgelisteten Kalender (Stand 28.03.2016), ich habe nur einen Pin-up-Kalender vor mir.

So können Sie sich die Umsatzzahlen von Calvendo vorzustellen. Ich empfinde dies als etwas verspätet, aber es ist sicher auch auf die von den Buchhandlungen so verspätet übermittelten Angaben zurückzuführen. In der Siedlung wurden, wie erwähnt, einige Kalender wieder subtrahiert. Wie viele Kalender wirklich von Endverbrauchern eingekauft oder von Buchhandlungen geordert und noch nicht vertrieben wurden, ist mir nicht bekannt.

Ich weiss auch nicht, ob einige Buchhandlungen ein Rückgaberecht haben, d.h. unverkaufte Kalender zurücksenden können. Es wird mich wundern, wie viele auf dem folgenden Konto einbehalten werden. Nach den ersten Ziffern aus dem dritten und vierten Vierteljahr gab es damals schon etwa 40 verkaufte Kopien, und ich bemerkte, dass es eine gewissen Bedarf gab, ich dachte darüber nach, wie ich die Einkünfte für den Kalender steigern könnte.

Es wurde recherchiert und beschlossen, eine Partie selbst herstellen zu lassen und auf meiner Website zu verkaufen. Dank eines besonders preiswerten und gut produzierenden Unternehmens war das Ergebnis bei den selbst hergestellten und vertriebenen Kalandern 8 bis 10 Mal so hoch. Dort konnte ich nahezu alle von mir bestellten Kalender verkaufen und damit per Saldo ein deutlich höheres Ergebnis erzielen als bei Calvendo und das bei niedrigeren Absatzzahlen.

So können Sie sehen, dass Sie auch mit Kalender verdient es können, wenn Sie sie selbst produzieren und verkaufen. Aufgrund meiner selbst produzierten Kalender lasse ich die Anzeige bei Google aufrechterhalten. Wenn ich die Anzeige nur für den Vertrieb von Calvendo-Kalendern verwendet hätte und alle selbst verkauften Kalender über die Firma vertrieben worden wären, dann hätte ich am Ende pro Umbau (Verkauf) etwa 0,72 Euro gekostet.

Mit Calvendo können Amateurfotografen auf ganz besondere Weise etwas extra einnehmen. Besonders, wenn Sie mehrere Kalender-Projekte einreichen und verkaufen. Aber wirklich viele Kalender werden nur mit entsprechender Vermarktung angeboten, was auch Kosten verursacht. Mit den Umsatzzahlen bin ich mehr als befriedigt und erstaunt. Ich hätte nie geglaubt, dass so viele meiner Kalender sich verkaufen würden.

Nur weil das Themengebiet Hamburg im Gegensatz zu allgemeinen Terminkalendern einen recht kleinen Kundenstamm hat. Der " Nicht-Calvendo-Look " hat sicher auch durch die vollständig selbst gestalteten Blätter einen großen Teil. Sie hat sich im Lauf der Jahre sicher weiterentwickelt und verfeinert, denn sie ist noch ein sehr junger Betrieb.

Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass ich einen weiteren Kalender über Calvendo verkaufen werde. Ich als Selbständiger ist das Entgelt schlicht zu gering und habe selbst festgestellt, dass Kalender auch auf andere Weise verkauft werden können. Stand 28.03. 2016: Der Beitrag wurde mit aktualisierten Umsatzzahlen aufbereitet. Natürlich interessieren mich auch Ihre Erfahrung mit Calvendo.

Auch interessant

Mehr zum Thema