Ketterer Auktionen Nachverkauf

Auktionen Ketterer Auktionen Nachverkauf

Bei der Versteigerung handelt es sich um den Verkauf von Losen, die nicht abgerissen wurden. Mai Auktion von Ketterer Art in Hamburg Hamburg/Hamburg (kk) - Lovis Corinth, August Macke und Hans Scharoun - Arbeiten dieser Künstler zählen zu den Highlights der Versteigerung Moderne & Gegenwart, die am 15. Mai 2002 ab 10 Uhr bei Ketterer Kunst in Hamburg am MeÃberg 1 stattfindet. Für 1972 erwarb der Kunstprofessor Christian Adolf Isermeyer bei der Siebten Auktion des Ketterer Kunstens in lgemälde für 8.000 Euro die lebensgroße Webseite Für.

Es wird heute auf â' 45 - 50000 geschätzt sein. Immer noch bis zum 28. April ist es im Kontext der Schau Aktuell - die Ästhetik des Bleichen" im Hamburger Kunstmuseum für für für und dem Handel in Hamburg auch die Öffentlichkeit. Die Gemälde wurde unter für der Kreislauf "Leben" geschaffen. Die Statue in der Einstellung der beiden Männer taucht auch immer wieder in späteren Werken auf und gibt den Figuren Mackes jene Verlorenheit, die er mitbestimmte und die bei für in weiten Teilen seines Schaffens eine Rolle spielte.

Die Schätzpreis für für Die Arbeit ist bei 20500 - 22500. Ein hervorragendes Beispiel aus dem Offert ist sicher das "Esszimmergarnitur" nach einem Entwurf aus der Feder von Hans Scharoun. Die Architektin entwarf den weiß gestrichenen und die dazu passende Acht Stühle 1936 für das Wohnhaus von Künstlerehepaares Margarethe und Oskar Moll in Berlin, Grunewald.

Der Schätzwert beträgt â' 20.000 - 24.000. Großes interesse dürfte im Bereich der Gegenwartskunst Beuysâ "Spur I". Das Hauptmotiv ist das Animal, das für Beuys eine kraftvolle Energiequelle mit starkem Instinkt und Orientierungskräften, die dem Menschen verloren gegangen ist, ist längst Der Schätzung beläuft auf â' 13 - 15000. Ã? Gerhard Marcks hÃ?lt auch mit der skulpturellen "Jacke ausziehen Mädchen" gefangen.

Der besondere Clou dieser Arbeiten ist die anmutige Körperhaltung der Jugendlichen Mädchens, die mit sanften Konturen und wechselnden Oberflächenstruktur in Verbindung steht, die mit einem Schätzung von 12 - 13000 zum Abruf kommt. Natürlich dürfen bei einer Hamburg-Versteigerung auch die Arbeiten des berühmten Stadtsohnes, die nicht ausbleiben. Zusammen mit 36 weiteren Arbeiten von Horst Janssen wird dem 1949/50 geschaffenen "Stillleben" besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Der Wert liegt bei â'¬ 10-12000. Aus der " Fantastischen Natur " von Heinrich Tischler geschätzt wird am achten - 10000. Bei 7500-9000 â'¬ ist Arnold Balwés "Abend an der Zuiderszee" etwas tiefer angesiedelt. Für Franz Xaver Fuhrs Blütenrispe "Schmetterlinge und Blütenrispe" aus den Jahren 1951/53.

Zu den weiteren Anziehungspunkten der Versteigerung gehören Werke von Gerhard Altenbourg, Georges Braque, Karl Otto Götz, Friedensreich Hundertwasser, Gerhard Marcks, Emil Nolde, Pablo Picasso, Karl Schmidt-Rottluff oder Tom Wesselmann. Vorschau ausgewählter Works lädt Ketterer Art from the 22 - 23. April, in his Räume in PrinzregentenstraÃe 61 in München.

Die Arbeiten sind vom 2. bis 4. Mai in Hamburg bei Ketterer Kunststoff am MeÃberg 1 in Hamburg zu sehen. Die Kataloge zur Versteigerung sind unter für â' 15 unter der Rufnummer 040-374961-37 erhältlich abrufbar. Seit der Gründung von Ketterer ist Ketterer Kunststoff seit 1954 eine der bedeutendsten Seiten für Künstler und Künstler.

Jahrhundert & jährlichen eine führende Aufgabe, Münchner in Hamburg Meberghof, während im Kontext der Versteigerung modern & präsentiert sich viermal jährlich der Gegenwartskunst. Außerdem werden kostbare Bücher und Autogramme (jährlich zwei Auktionen), Old & New Masters (jährlich zwei Auktionen) und Maritime Art (jährlich zwei Auktionen) genannt.

Ketterer ist seit 1997 auch auf dem deutschen Kunstmarkt mit einer Versteigerung für Contemporary Art after 1945, the Perspective, präsent und damit das einzige in der Auktion, das seinen Interessenten derzeit etwa 13 Auktionen pro Jahr an drei Messestandorten in Deutschland anbietet. Für weitere Informationen, Bilder oder Katalogbestellung für die Presse: Derra in Hamburg:

Auch interessant

Mehr zum Thema