Kunst Gemälde Verkaufen

Gemälde Verkaufen

Handel mit guter alter und moderner Kunst ist unser Beruf und unsere Leidenschaft. Ihre Gemälde wollen sie zu hohen Preisen verkaufen oder einfach nur schätzen lassen? genau wie die klassische Moderne und die abstrakte Nachkriegskunst. Bewertung von Gemälden, Kauf & Verkauf von Qualitätsbildern aller Zeiten. Sie interessierten sich besonders für die traditionellen Gemälde, die früher dem Adel vorbehalten waren.

? Gemälde verkaufen - Bewertung für Kunst & Ölgemälde

Du willst Bilder verkaufen? Bei manchen ist der Vertrieb von gezeichnetem oder gemaltem Kunstwerk lediglich eine Möglichkeit, die verhindert, dass alte Arbeiten auf dem Speicher absterben. Die anderen wollen ihre Wohnungen renovieren und die Bilder dort umtauschen. Sie erhalten von uns das für Sie wichtige Basiswissen für den An- und Verkauf von Bildern.

Es gibt einen neuen Internetmarktplatz für den Vertrieb alter Ölbilder und Gemälde. Unsere Leserschaft hat hier gute Erfahrung gemacht und konnte Spitzenpreise erwirtschaften. Wer ein Bild erbt oder auf dem Speicher findet, sollte es nie ändern. Eine abgekratzte oder gar übermalte Abkürzung eines Malers wäre ein "Todesurteil" für den Vertrieb des Bildes.

Lassen Sie das Werkstück im Originalzustand und gehen Sie vorsichtig damit um. Kratzen und Schmutz reduzieren den Stellenwert von antiken Gegenständen, wie z.B. Kunst, massiv. Mit einem feuchten Lappen sollten Sie niemals die alten Bilder wegwischen - es sei denn, es ist ein Plastik- oder Metallrahmen.

Wischen Sie das Bild und den Bilderrahmen mit einem angefeuchteten Lappen ab, können Sie seine Wirkung beeinträchtigen. Bei starker Verschmutzung Ihres Gemäldes empfiehlt sich eine fachgerechte Unterhaltsreinigung. An einigen besonderen Merkmalen erkennt man kostbare Kunst. Kunstdrucke und Graphiken sind in der Regel weniger als Gemälde Wert. Der Druckprozess besteht seit 1796, so dass ein altes Werk nicht unbedingt bemalt werden muss.

Reale Bilder sind auf Segeltuch und haben einen dichten Strich, den man mit den Fingerspitzen spüren kann. Die Wertigkeit von Gemälden wird in erster Line von ihrem Autor festgelegt. Bekannte Sammlerobjekte, die über einen längeren Zeitabschnitt verloren gegangen sind und nun versteigert werden, werden immer teurer. Sammlerobjekte bringen den größten Gewinn - sie werden von vielen gesucht.

Starke Verschmutzungen sollten Sie vor dem Kauf säubern. Sind erhebliche Schäden sichtbar, reduziert sich der Schaden. Für ein Picasso-Gemälde namens "Les femmes d'Alger" werden 180 Mio. US-Dollar ausgegeben. Umgekehrt: Kunst schafft Ansehen und ist als Investitionsobjekt geeignet. Picassos Arbeit war in den 1950er Jahren nur 21.250 US-Dollar wert.

Aber wie lassen sich diese Astronomiepreise erläutern und wie kommt es zu einer solchen Aufwertung? Es gibt eine sehr simple Begründung dafür: Der anhaltende Aufschwung auf dem Markt ist auf den Aufstieg der Überreichen zurück zu führen. Seit dem Jahrtausendwechsel wurden die Millionen von Kunstliebhabern in Europa und den USA durch Anbieter aus Russland, dem Mittleren Osten und China erweitert.

Es ist kein Zufall, dass Bilder bei Catawiki. de gelegentlich zu unglaublichen Konditionen verkauft werden. Wer ein Bild auf Catawiki.de verkaufen oder erwerben möchte, profitiert von mehr als 14 Mio. Besucher pro Tag aus aller Herren Länder. Wer den Nutzen eines Bildes steigern will, sollte seine Optik aufwerten.

Erinnern Sie sich, dass die Restaurierung nur für verhältnismäßig neue Gemälde empfohlen wird. Die Restaurierung älterer Gemälde von renommierten Künstlern kann nicht erwünscht sein. Dann ist es sinnvoller, das Bild im Originalzustand zu verkaufen. Sind Ihre Bilder schwer verunreinigt, sollten Sie sie von einem Fachmann gereinigt werden.

In der Regel wird mit einem Bürstchen gereinigt - die Originalsubstanz des Bildes sollte so weit wie möglich beibehalten werden. Falls dem Gemälde ein Authentizitätszertifikat beigefügt wurde, ist es zwingend erforderlich, dass Sie es vorlegen. Öffnen Sie den Produktkatalog, schauen Sie sich das Produkt an und lesen Sie den Auktionspreis? Unglücklicherweise ist es bei Bildern nicht ganz so simpel. Die Kunstmärkte sind sehr vielschichtig und folgen eigenen Spielregeln.

Wer den Gegenwert eines Bildes ermitteln will, muss sich an einen Fachmann wenden. Oft ist es für Nichtfachleute unmöglich, die Zeit, den Maler oder den Stil eines Bildes zu ermitteln. Das ist jedoch unbedingt erforderlich, um den Stellenwert eines Bildes zu eruieren. In den Gesamtkatalogen können Sie den Preis von Bildern nicht nachlesen.

Kontaktieren Sie daher immer einen vereidigten Sachverständigen oder Catawiki-Experten. Sie sind an einem hochwertigen Bild von Ihnen beteiligt, ganz im Gegensatz zum Antiquar an der Wand. Die Kunstbranche ist sehr vielschichtig und mit vielen Gefahren durchsetzt. Wenn Sie ein Bild erwerben oder verkaufen möchten, sollten Sie sich an ein spezielles Online-Auktionshaus wie Catawiki wendet. de.

Die grundsätzlichen Vorteile von Catawiki. de liegen in der Beurteilung Ihrer Bilder durch anerkannte Fachleute. Sie wissen, welche Kosten Sie für Ihr Bild bekommen können. Auf Catawiki. de erhalten Sie eine sichere Ausschüttung und einen großen Bieterpool: Das Angebots- und Nachfrageprinzip gibt Ihnen den besten Auszahlungspreis.

Auf Catawiki. de outsourcen Sie den kompletten Vertriebsprozess und haben nichts zu befürchten. Um Ihr Gemälde nicht unter dem Preis zu verkaufen, haben Sie die Option, einen minimalen Preis festzulegen. Registrieren Sie sich als Lieferant bei Catawiki. Die Gemälde von Fachleuten prüfen und würdigen lassen. Das Catawiki übernimmt die Auszahlung.

Man kann Gemälde auf mehrere Arten verkaufen. Das wohl berühmteste Verfahren ist der Auktionsverkauf. Sobald der Zuschlag fällt und das Bild veräußert ist, gibt es kein Zurück mehr. Alternativ ist der Kauf beim Verpfänder - der gleich Bargeld anbietet. Beim Rückkauf müssen Sie nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die Kosten für die Verwaltung, die Kosten und die Kosten bezahlen.

Es ist eine andere Frage, ob der Verpfänder einen angemessenen Betrag für das Bild vorgibt. Ein weiteres Verkaufsargument ist der Kauf von Gemälden beim Kunsthandel. Allerdings beinhaltet dies immer auch die eigenen Gewinne, weshalb man in der Regel mit einem geringen Veräußerungspreis kalkulieren muss. Manche Anbieter haben die Zahlung nicht sehr ernst genommen und können nach der Übergabe des Bildes nicht mehr gefunden werden.

Mehr zum Thema