Kunst mit Fotografie

Die Kunst mit der Fotografie

Aus theoretischer Sicht wollen wir die Fotografie unter dem Horizont der Kunst diskutieren. Photographie: Mehr als nur Blende und Zeit. Sie können aus Hunderten von Sportkunstwerken (Kunst und Fotografie) wählen und diese auf Leinwand-Acryl-Holz oder hochwertigem Papier platzieren. In dem praxisorientierten Studiengang Fotografie HF entwickeln Sie im Dialog mit Experten und Kommilitonen die Grundlagen für Ihre eigene Bildsprache. Die bildenden Künstler entwickelten die Fotografie zu einer eigenständigen Kunstform.

Filme

Für die Kunst kann jedes beliebige Medium verwendet werden. Künstlerinnen und Künstler ändern etwas, Raum und damit unsere Sicht. Ein Ausstellungsstück, in dem sich die scheinbaren Gegenteile auflösen. Für die Kunst kann jedes beliebige Medium verwendet werden. Künstlerinnen und Künstler ändern etwas, Raum und damit unsere Sicht. Zum ersten Mal steht die Entdeckungsreise der holländischen Bildwelt im Mittelpunkt einer umfassenden Austellung.

Die Kunstgenialität oder das System der Kunst. Das Experiment zu Kunst und Systemen erfolgt im Kunstmuseum Chur. Mit dem Appenzeller Haus wird nicht nur einer der wichtigsten Kunstmaler der Gegend geehrt, sondern auch derjenige, der die Gebäude bunt gestaltet hat. Sie gibt einen Einblick in die seit 1966 entstandenen Druckerzeugnisse.

Im Atelier erstellen die beiden Künstler die legendären Kunst- und Reportageaufnahmen in Vorbildern. Wie sieht es aus, wenn die chinesischen Tuschekünstler in der Schweiz arbeiten? Mit einer Fotoausstellung von 1936 bis 1946 und einem neuen Bildband wird der grosse Fotograf aus der Zentralschweiz geehrt. Mit einer kunstvollen Berg- und Talfahrt mit Schleudersitz und Raketenauto wird das Thurgauer Kunsthaus zum Erlebnispark.

Eine Kunstaktion zum Jubiläum der Reformation. Mit dem Aargauischen Kulturverein besteht der grösste und älteste Verein der Schweiz. Zum ersten Mal überhaupt bringt das Kunstmuseum Winterthur die beiden Grossen der schweizerischen Kunst des zwanzigsten Jahrhundert in einer einzigen Schau zusammen. Ausgestellt werden Frühwerke des Uriser Malers Heinrich Danioth sowie von Eduard, Ernst und Max Gubler.

Klimt's florale Traumbilder, dort Fotos von Angst und Scheußlichkeit - in der Zuger Landesausstellung werden unterschiedliche Tonarten der wienerischen Modernität gezeigt. Die grosse Ausstellungshalle im Zürcher Künstlerhaus wird zur Manufaktur. Die Kunst im absterbenden Gebäude, das ist die "Sollbruchstelle". Der künstlerische Prozess von Al Meier fängt beim Inhalt an und sucht daraus das passende Stoff.

Konrad Bitterli, der neue Museumsleiter, will junge Künstlerinnen mehr Platz lassen und sich mehr auf Frauenpositionen konzentrieren. Das neue Jahr beginnt in der Luzerner Galerie mit viel Kraft, Geräuschen und Bewegungen. In seiner Kunst untersucht Paul Takács die Erinnerung als Spur und Reliquie. Und nicht nur Unsinn und Witze: Hier erfahren die Kids die wohl verrückte Kunstform der Erde.

Kunstmuseum St.Gallen, Olaf Nikolai Das ist ein gottverlassener Ort, aber es ist schön, nicht wahr? "Ich möchte, dass wir unsere Beobachtungsgewohnheiten kennen lernen". Nikolai schafft im Museum eine öde, Utopielandschaft. Zehn Jahre Karawane und in der Ausstellung "Nested" zeigt Su-Mei die aktuellen Werke der vergangenen Jahre.

ist ein reines ehrenamtliches Engagement. Mit einem neuartigen Konzept überzeugt der Oberwalliser Künstler.

Auch interessant

Mehr zum Thema