Kunst Verkaufen Schweiz

Art Selling Schweiz

Für einen erfolgreichen Verkauf berechnen wir Ihnen keine Verkaufsgebühren! Mediation und Verkauf von internationaler und Schweizer Kunst. Startseite Antiquitäten & Kunst Gemälde & Grafiken Gemälde. Graphik + Verlag, Veranstalter des "Schweizer Kunstsupermarktes". Import in die Schweiz, zum Beispiel zum Verkauf.

Vertriebsplattform für das Freizeitvergnügen

Jedem bereits bekannten oder unbekannten Kunstschaffenden steht das Recht zu, seine Werke einzustellen und vorzustellen. Was für Werke sind zu sehen? Zwischen einhundert und mehreren tausend Francs werden Kunstgegenstände verkauft. Pro Jahr werden ca. 3.000.000 Webseiten aufgerufen. Für schweizerische Verhältnisse sind das enorme Werte!

Sie können sich als Künstlerin oder Besucher mit Ihrem persönlichen Bild und Ihren Kunstwerken bestens darstellen und verkaufen. Mit einer eigenen Startseite bekommen Sie nie solche Besucherwerte - dank einer Zugehörigkeit werden sicher mehrere tausend Kunstinteressierte Ihre Arbeiten sehen! Nirgends sonst haben Sie ein größeres Zielpublikum für Ihre Kunst!

In Ihrem persönlichen Bereich können Sie auch auf Ihre eigenen Messen hinweisen und so noch mehr Messebesucher gewinnen.

Kauf und Vertrieb

mpressionen von namhaften Schweizern, von Anfang an von Ankern bis zu Zuckern. Wer daran denkt, ein Kunstwerk zu verkaufen, ist hier richtig. Mit zwei wunderschönen Werken von Carl Walter Liner. Walter Sautters Aquarell führt uns zu einem asiatischen Bazar mit seinem genialen Licht.

In einer biblischen Szene wird das Wirken von Helena Dahm gezeigt. Apropos: Die Arbeiten von Frau Dahm werden im Rahmen einer Sonderausstellung im Herbst im Kunstmuseum Zürich geehrt. Der erste Abstraktum von Carl Walter Liner war unverschämt und zähflüssig. Im Würthhaus Rorschach wird zur Zeit die Schau "Bi Öös deheem" gezeigt. Gezeigt werden Werke aus dem Appenzellerland und dem Tiroler Unterland.

Es kann also nicht nur in die Lade des Kunstgenres der ländlichen Gemälde gelegt werden. Ölgemälde von Secondo Püschl Ein wunderschöner Farbholzschnitt von 1916: Ein starkes Gemälde von Sebastian Oesch. Der wunderschöne Alpenritt stellt den typischen schablonenhaften Malstil des Malers dar. Diese Arbeit beeindruckt durch ihren Reichtum und ihre filigranen Bilder.

Über einen Umweg kam der zugerische Kýnstler Hans Potthof zur Kunst. Dieses Ölgemälde, eine Finca in Südspanien, stellt ein bedeutendes und charakteristisches Element von Potthof dar. Auf dem zweiten Foto sieht man in der Nähe von Uhtikon am Zürcher See schneebedeckte Stellen, die Erkältung ist vorüber und es nähert sich wahrscheinlich dem Frühling. Aktuell präsentiert das Solothurner Museum die meisterlichen Holzarbeiten von Martha Cunz.

Mit dem wunderschönen Farbholzschnitt "Am Parkweiher" wird an vielen Stellen für diese spannende Schau geworben. Auch die St. Galler Künstlerin Martha Cunz war häufiger bei Melchsee Frutt zu Besuch. Das großformatige Holzschnittwerk "Hochland" von 1913 weist eine ausdrucksstarke Wolkenatmosphäre auf dem Melchsee-Gross auf. Heute ist er einer der Klassiker der naive Kunst. Wunderschön sind die beiden auf seiner Alpenreise wiedergegeben.

Oertis Holzkohlezeichnung beweist sein Können. Eine wunderschön gerahmte Arbeit von Alois Carigiet: Harz quin mit Fall. Liebhabern von Carl Walter Liners Arbeiten wird eine kleine Selektion angeboten: Die berühmte St. Gallerin war häufiger bei uns auf der Alm Frutt und im Prettigau zu Gast: Martha Cunz.

Auch interessant

Mehr zum Thema