Kunst Zitate

Zitate zur Kunst

Das ist das Grundgefühl, das an der Wiege der wahren Kunst und Wissenschaft steht. " Wir alle wissen, dass Kunst nicht die Wahrheit ist. Das populärste Sprichwort und Zitat zum Thema Kunst: Kunst ist die Degradierung des Geistigen auf eine niedrigere Ebene der Repräsentation. Die Sprache kann in der Kunst eine wichtige Rolle spielen. In jedem Fall spielt die Kunst eine wichtige Rolle in der Sprache, auch wenn sie in Zitaten enthalten ist.

Und was ist Kunst? - witzigen Zitaten, guten Sprüchen, Kunst ist....

"Die Kunst ist so deutlich, dass sie niemand versteht." "Kunst ist vielleicht kein Fladenbrot, aber es ist der Tropfen des Lebens." "Das ist der beste Gegner der Kunst, der gute Geschmack." "Die Kunst ist Zauberei, frei von der Lügenhaftigkeit der Wahrheit." "Die Kunst hat das einfache Bestreben, eine Atmosphäre zu schaffen."

Auf folgende Themen erhalten Sie in den nachfolgenden Gallerien witzige und clevere Lösungen - viele witzige Sprichwörter und wunderschöne Zitate von Denkern, Poeten und Künstler - Fotos mit Sprichwörtern zum Reflektieren und Lächeln.

Quotes - Eine kleine Auslese von intelligenten, pointierten Zitaten zum Stichwort "Kunst".

Ist es ein Vergnügen, das Gute zu geniessen, ist es ein größeres Vergnügen, sich besser zu fühlen, und in der Kunst ist das Gute gut genug. Die Kunst ist wunderschön, aber sie erfordert viel Zeit. Kunst ist vielleicht nicht das Geld, aber es ist der Lebenswein. In der Gestaltung sind Talente offensichtlich, Kunst in der Umsetzung.

Aber es gibt auch andere, die dank ihrer Kunst und Klugheit einen Gelbfleck in die Luft jagen können. Bildhauerei ist die Kunst der Höcker und Höhlen, die Kunst, Form im Wechselspiel von Helligkeit und Dunkelheit wiederzugeben. Die Kunst macht sichtbaren. Das Unsichtbare soll unsichtbar gemacht werden. Vergessene Dinge aus der Vorstellungskraft herauszuholen und in eine Lebenswelt eintauchen, die nur die Kunst auslösen kann.

Es ist eine von der Realität umgebene Imaginationsinsel. Gleichzeitig aus dem Alltag genommen und gleichzeitig charakteristisch - das ist die hohe Kunst. Die besten, die der Maler gibt, sind ein Spiegelbild dessen, was er mag. Die Kunst wird erst dann spannend, wenn wir mit etwas konfrontiert werden, das wir nicht sofort vollständig erläutern können.

Alle Kunstwerke sind Skizzen, die nur durch unsere Vorstellungskraft vervollständigt werden. Kunst ist eine Sinnbild für das Unerhörte. Die Kunst kann nicht zeitgemäß sein, die Kunst ist primordial. Die Kunst hat die Pflicht, wach zu halten, was für uns Menschen so wichtig und noetig ist. Ich habe in den vergangenen 25 Jahren meiner Arbeit die Vorstellung gehabt, meiner Vorstellungskraft Formen zu verleihen.

Weil das Schaffen ein Kunstschaffender ist, heißt es: Nur wer ein Kunstschaffender ist, ist ein Mensch. Alle sind ein wahrer Zeichner. Die Kunst spült den Alltagsstaub aus der Tiefe der Seel. Sie lernen die Kunst und die Natur nicht erst nach ihrer Fertigstellung besser kennen, sondern müssen sie erst einmal einfangen, um sie zu verstehen! Der erste Sohn göttlicher Schoenheit ist die Kunst.

Die Kunst ist eine andere Art, auch mysteriös, aber besser verständlich, weil sie aus dem Geist entsteht. Kunst ist die mächtigste Art des Individuums, die die ganze Menschheit kannte. Kunst ist nur Kunst, wo sie sich selbst überlässt, wo sie völlig frei ist, wo sie keine höhere Gesetzmäßigkeit als ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten hat.

Die Kunst reflektiert nicht das Sichtbares, sondern die Kunst macht Sichtbares. Oberstes Kunstwerk ist das Totaltkunstwerk, in dem sich die Grenze zwischen Kunst und Nicht-Kunst auflöst. Die Kunst ist die rechte Seite der Erde. Kunst ist lange bevor sie wunderschön ist. Kunst: Dekoration dieser Zeit. Die Kunst hat nicht die Pflicht, die Umwelt zu vervielfältigen, sondern sie auszusprechen!

Bis auf die langweiligen Kunstwerke sind alle Kunstwerke gut. Allein die unendliche Fülle der Landschaft macht den großen Zeichner aus. Manche betrachten die Kunst lieber mit geschlossenen Augen, damit ihre Vorstellungskraft nicht beeinträchtigt wird. Die Kunst ist das mikroskopische Bild, das der Maler auf die Seelengeheimnisse konzentriert, um diese allen Menschen gemeinsam zu enthüllen.

Behalten Sie Ihre Naturliebe, denn das ist der Weg zu einem immer besseren Verständnis von Kunst. Kunst hat die Besonderheit, Menschen still, gelassen und friedvoll zu machen. Da gibt die Kunst Blüten, die sie zu einem Kranz wickelt. Die Kunst produktion ist ein einfacher und schwieriger Berufsstand, aber gleichzeitig ein Geschick, und als solches grösser als jeder von uns, mächtiger und bis heute unermesslich.

In jedem wahren Meisterwerk steckt ein Seelenstück seines Erschaffers. Das sind wir jedem wirklichen Maler zu verdanken, der etwas Dauerhaftes erschaffen hat, um sein Schaffen vor dem Vergessen zu retten. Kunst ist ein Vermittler des Unsagbaren. Es ist nicht die Darstellung der Realität, die das Hauptziel der Kunst ist, sondern die Schaffung einer eigenen Lebenswelt.

Die Kunst besteht darin, dass man nicht suchen, sondern finden kann. Technische Kenntnisse, langsames und durchdachtes Arbeiten, das nicht so gut aussieht wie Inspirationen, das nicht viel bewirkt, aber die einzige Grundlage der Kunst ist hier. Im Grunde hat niemand ein Recht auf die Schwierigkeiten der Kunst als der selbst.

Es gibt zwei zu jeder Kunst: einen, der sie macht und einen, der sie brauch.

Auch interessant

Mehr zum Thema