Kunstgalerie Berlin Mitte

Gemäldegalerie Berlin Mitte

Die Fischerinsel-Passage Gertraudenstrasse (near Nikolaiviertel and Alexanderplatz) in the Berlin-Mitte district. Das ist die Website der Wassergalerie der Berliner Wasserbetriebe. Mit ihren wechselnden Ausstellungen bietet die Galerie ein breites Spektrum an zeitgenössischer Kunst, vor allem von Künstlern aus Berlin. In der Auguststraße in Berlin präsentiert die Galerie klassische Moderne. Ausstellung HECKE im Kunstpunkt Mitte.

Bildergalerie Dikmayer Berlin Mitte Capital City Gallery - Home

In Innsbruck, Berlin und Salzburg präsentieren nach drei erfolgreich durchgeführten Messen international und international renommierte Kunstschaffende aus Österreich, Deutschland, Russland, Kroatien, den USA und der Schweiz Arbeiten zwischen Realität, Fantasie und abstrakter Malerei. Der Fokus liegt auf preiswerter Art für die kommenden Festtage für das Schenken oder Geschenke an Verwandte, Freundinnen und Verwandte oder ganz allgemein für Liebhaber.

Kurzes Konzept: 4 verschiedene Kunstwerke zur Wahl, 2 zum Aufhängen. Auch Plastiken sind begehrt, und zwar im praktischen Formats. Thema: keine Angaben, sondern Landschaft, Portraits, abstrahierte Darstellung (gut für das Wohnzimmer), Grafik, Aquarell, Bildqualität zählt. Die Preise verstehen sich vorbehaltlich der gegenseitigen Zustimmung zu den Austellungsbedingungen.

Schicken Sie auf diese Weise eine geschützte E-Mail-Adresse. Bereiten Sie 4 aussagekräftige Fotos im JEPEG-Format vor und schicken Sie diese über eine geschützte E-Mail-Adresse. Die komplette Verwaltung und Unterstützung wird von uns übernommen: Kuratieren der Werke, Besuch im Atelier, versichertes Kunsttransporte, 2 S. im eigenen Kunstkatalog der Galeristen, Möglichkeit zu weiteren Austellungen im In- und Ausland.

Begutachtungen

Die Kunstgalerie der Kunst Center GmbH in Berlin-Mitte ist während der Geschäftszeiten unter 030 20 05 94 82 erreichbar. Du möchtest die Firma Articenter Gallery GmbH an Deine Bekannten oder Bekannten weiter empfehlen? Am besten besuchen Sie die Kunstgalerie der Kunst Center GmbH, indem Sie sich die kostenlose Anfahrtsskizze der Kunstgalerie auf der Berliner Landkarte unter "Kartenansicht" inklusive Routenplanung ansehen oder die praktische Bahn-/Busfunktion ausprobieren.

Bei längerem Aufenthalt sollten Sie die Besuchszeiten vorab überprüfen, damit die Anreise zur Kunstgalerie der Kunst Center GmbH nicht vergeblich war.

Galerienprogramm der achtzig Galerien in Berlin

Zu den Ausstellungsprogrammen der Eighty Gallery gehören neben etablierten Künstlern, der "Neuen Leipzig Schule", der "Berliner Schule" oder der "Erimitage St. Petersburg" auch jüngere - oft weniger bekannte - Stellungen. Zudem ist die berühmte Berlin Gallery mit ihrem internationalen Galerienprogramm regelmässig auf Erfolgsmessen in Berlin präsent, wie der "Berlin List" in den Jahren 2012, 2013, 2015 und 2011. 80 Galeristen der jetzt im niedersächsischen Passau beheimateten Galerien nutzen die langjährige Expertise des Galeristen und die darauf aufbauende solide Expertise.

Woher kommt der Name der Berlinale? Schon Martin Kippenberger (1953 - 1997) und seine in Berlin begründete "Etage 80" haben die Nummer "achtzig" in die Geschichte der Künste miteinbezogen. Bildtitel: "Vernissage: "Transformation in der Kunst"". Projekttitel: "Berliner und Neue Leipzig Schule" Sie konnte bereits in jungem Alter ihre erste Galeriegründung aufnehmen, die sie am 11. April 1990 in Amsterdam leitete.

Der kuratorische Schwerpunkt lag damals auf der abstrakten und figurativen Ölgemälde aus 12 international sehr gelungenen Stellungen. Der Erfolg des jungen und dynamischen Galerieprogramms mit Stellenangeboten renommierter Hochschulen - getragen von herrlich hellen Galerieräumen - war so groß, dass sie nach Berlin ziehen konnte. Darüber hinaus hat sie Erfahrungen als Projektmanagerin im Umfeld "Art Investment" gesammelt, sieben Jahre lang als Lehrbeauftragte in Berlin gelehrt und im Umfeld "Fashion Design" in Hamburg gearbeitet.

Die achtzig Galerien zeigen und erwerben Werke internationaler und deutscher Kunstschaffender. Die Neue Leipzig School and Berlin School from the University of the Arts Berlin. Die bedeutenden Kunstschaffenden der Gegenwart werden regelmässig in Messen und Ausstellungsräumen vorgestellt. Auch für Nachwuchskünstler gibt es im Rahmen der Ausstellung im Park die Möglichkeit.

In der Zeitschrift für Art and Life - Monopol wurde die achtzigste Gallerie präsentiert. Hier erwerben die Sammler aus Stuttgart, Frankfurt am Main, München, Essen, Kassel, Berlin und Dresden ihre Werke. Die Eröffnung der Eighty-Gallery for Contemporary Art an diesem Ort wurde am Samstag, den 14. August 2009 mit der folgenden Sonderausstellung "Quentin Tarantino - Gewaltästhetik " eröffnet. In den folgenden Jahren hat die Eighty Art Gallery im renommierten Galerieviertel in Berlin Mitte die nationalen und internationalen Positionen der Graphik mit Kupfergravuren, Stichen, Zeichnungen in Aquarell und Aquarell, Gemälden mit Eitempera, Acrylmalerei und Ölbildern kuratiert.

Darüber hinaus fand der damals entstehende Fotografiebereich Eingang in das Galerienprogramm der achtzig Galerien. Mittlerweile ist die Kunsthalle eine der ersten Anlaufstellen für zeitgenössische bildende Kunst und die Standorte der "Neuen Leipzigischen Schule", der "Berliner Schule" und der "Eremitage von St. Petersburg" in Berlin. Ölgemälde auf Gemälden, Acrylarbeiten, Arbeiten auf Papier mit Erotikzeichnungen, ebenso wie Drucke der "Neuen Leipzigischen Schule".

Die achtzig Galerien zogen 2015 schließlich in den Berliner Kultur- und Bohèmebezirk um, wo sie am 11. August 2015 ihre neuen Räume in der Berliner Straße 7 in 10435 Berlin eröffneten.

Große WandflÃ?chen, ein gutes Lichtsystem und die hochwertige Technik - in Gestalt eines GalerieaufhÃ?ngesystems - geben der achtzigsten Kunsthalle die besten Bedingungen, um die KunstprÃ?sentation in den Mittelpunkt zu rücken. Durch die dezente Innenarchitektur der weissen Wände kann die Gallerie auch künstlerische Arbeiten von Alex Bär von der HfG Leipzig (Studium bei Prof. Arno Rink und Neo Rauch) individuell und künstlerisch präsentieren.

Die kuratorischen Schwerpunkte der Eighty Gallery liegen vor allem in der gelungenen Verbindung von KunstsammlerInnen und qualitativ hochstehender Gegenwartsmalerei, Zeichnung, Aquarell, Fotografie, moderner Bildhauerei und Installation. Das Galerienprogramm umfasst in der Regel Gemeinschaftsausstellungen, die der Berlin Gallery die Gelegenheit geben, sowohl jüngere und unbekannte Stellen zu bewerben als auch Nachwuchskräfte von Kunsthochschulen zu begleiten und sie bei den regelmäßigen Ausstellungen zu zeigen und gegebenenfalls auf gelungenen Messen vorzustellen.

Eine weitere integrale Komponente der Nachwuchsförderung ist die Eighty Art Academy Berlin (http://www.akademie-der-kunst. Neben ihrer Tätigkeit als Galeriebesitzerin und Konservatorin mit Fokus auf zeitgenössischer Malerei arbeitet sie auch als Referentin zu den Schwerpunkten "Art Investment" und "Art Marketing". Mit dieser zeitgemäßen Orientierung ist die Berlin Gallery ein Treffpunkt, ein Kunstvermittlungs- und Kommunikationsort und besonders für Sammler, zum Beispiel der "Neuen Leipzigischen Schule", interessant.

Auch interessant

Mehr zum Thema