Kunsthandwerk Online Verkaufen

Verkaufen von Kunsthandwerk online

Messe etc. Sie werden ab und zu Stände sehen, die Kunsthandwerk verkaufen. Von Strickwaren über Kunsthandwerk bis hin zu Bastelmaterialien alles aus diesem Bereich. spezialisiert auf die gleichen Produkte im Bereich des Kunsthandwerks. Du willst Kunsthandwerk oder Bücher von anderen Leuten verkaufen?

Handgemachte Ware auf 20 Arten verkaufen

Sie möchten handgefertigte Artikel verkaufen und fragen sich, wo Sie es am besten können? Sie erhalten hier einen Überblick über 20 verschiedene Verkaufsmöglichkeiten für handgefertigte Waren, sowohl online als auch online. Hier können Sie handgefertigte Dinge online verkaufen: DaWanda ist sicherlich eine der renommiertesten Vertriebsplattformen in der DIY-Branche. Hier finden Sie handgefertigte Artikel aus verschiedenen Branchen wie Kleidung, Wohnraum, Accessoires, etc.

Sie können mit wenigen Mausklicks Ihren eigenen Online-Shop öffnen und Ihre eigenen handgefertigten Artikel verkaufen. Die DaWanda liefert Ihnen die nötige Hardware und erwirtschaftet dafür Registrierungsgebühren und Kommissionen. Zusätzlich haben Sie die Moeglichkeit, bei Beduerfnissen Werbemassnahmen zu bebuchen. Etsy ist auch ein großer Online-Marktplatz für handgefertigte Waren. Hier können Sie handgefertigte Waren, Vintage-Artikel, Materialien und Werkzeuge verkaufen.

Es gibt zwei Wege, Ihre Waren bei Amazon zu verkaufen. Sie können sich entweder als Händler bei Amazon registrieren und Ihre Waren auf dem Marktplatz verkaufen. Alle Interessierten können diese Option nutzen. Wer den Prozess so weit wie möglich automatisiert, kann seine Ware gegen eine geringe Gebühr auch über Amazon versenden lassen.

Abhängig von Ihrem Umsatz können Sie zwischen unterschiedlichen Tarifvarianten auswählen. Sie können auch ein Konto bei Handmade bei Amazon beantragen. Dazu müssen Ihre Artikel den Spezifikationen von Amazon genügen und handgefertigt sein. Nach dem Ausfüllen des Antrags erhalten Sie innerhalb einer Frist von einer Woche von Amazon eine Rückmeldung, ob Ihr Auftrag angenommen wurde.

Selbst wenn Sie nicht an das Thema Internet denken, ist ein Shop von Ibay auch eine gute Art, handgefertigte Waren zu verkaufen. Die Firma hat sich zu einem Online-Shop mit großer Angebotsvielfalt weiterentwickelt. Abhängig davon, wie viele Artikel Sie pro monatlich verkaufen möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Shop-Modelle zur Verfügung, für deren Einsatz Sie einen gewissen Monatsfestpreis bezahlen.

Sie können hier auch handgemachte Sachen verkaufen. Obwohl es sich bei dieser Seite traditionell nicht um eine Vertriebsseite handele, lohne es sich, über den eigenen Schatten zu schauen. Unter ihnen sind auch viele Vertriebsgruppen. Stöbern Sie ein wenig, welche Gruppierungen Sie in Ihrer Themenwelt vorfinden können und ob es nicht auch die eine oder andere Vertriebsgruppe gibt, in der Sie Ihre handgefertigten Artikel ausstellen.

Beim kommerziellen Vertrieb über Google müssen Sie auch die rechtlichen Anforderungen erfüllen. Sie können Ihr Facebook-Profil auch verwenden, um auf andere Shop-Seiten zu verweisen. Wenn Sie selbst geschriebene Häkel- und Strickanleitung verkaufen wollen, ist die Firma für Sie da. Sie können hier nicht in diesem Sinn verkaufen, aber von Zeit zu Zeit suchen wir nach Mitgliedern für das Hersteller-Team.

Wer also eigene Anweisungen schreiben, Trainer werden oder sich anderweitig bei der Firma engagieren möchte, kann die Stellenausschreibungen im Blick haben. Auch ein eigener Online-Shop ist natürlich sehr gut geeignet, um handgefertigte und/oder Handbücher zu verkaufen. Ein guter Weg, dass Sie sich auch ohne fremde Unterstützung implementieren können, ist ein Woocommerce-Shop auf Ihrer selbst gehosteten WordPress-Seite.

Sie können Ihren Online-Shop auch mit modularen Systemen wie Jimdo, Shopify, Shops, etc. einrichten. Schließlich haben Sie natürlich die Gelegenheit, einen vorhandenen Online-Shop zu suchen, der für die Aufnahme Ihrer Artikel in das Warenangebot bereitsteht. Hier können Sie handgefertigte Dinge offline verkaufen: Selbstverständlich müssen Sie Ihre Artikel nicht online verkaufen.

Sie haben auch außerhalb des Internet die Gelegenheit, Ihre Artikel an Männer oder Frauen zu verkaufen. Natürlich ist ein eigener Shop eine Gelegenheit, handgefertigte Ware zu verkaufen. Sie sollten jedoch immer einen Blick auf die Kosten-Nutzen-Rechnung werfen und prüfen, ob sich diese Variante für Sie rechnet, wenn Sie Ihre Ware nur an der Seite verkaufen wollen.

Das ist eine Art, Ihre handgefertigten Waren zu verkaufen, aber Sie sollten zuerst nachdenken. Immer mehr Geschäfte, in denen Sie Einzelregale oder auch Einzelbügel für Ihre Artikel mieteten. Sie können Ihre Artikel auch an ein bestehendes Geschäft verkaufen.

Sie verkaufen entweder eine gewisse Menge Ihrer Waren zu einem Festpreis oder Sie verhandeln mit dem Händler, dass er Ihre Waren auf Provisionsbasis anlegt. Wer seine Ware zum Festpreis verkauft, muss sich um nichts anderes sorgen und erhält umgehend seine Einkünfte. Bieten Sie Ihre Ware auf Provisionsbasis an, können Sie den Verkaufspreis etwas erhöhen, da die Händler kein eigenes Setzrisiko haben.

Sie müssen aber auch mit ihnen in Verbindung stehen und Ihre Ware zurücknehmen, wenn sie nicht gut genug verkauft wird. Es besteht auch die Moeglichkeit, auf Regionalmaerkten zu verkaufen, wie z.B. die Moeglichkeit, einen Messestand zu vermieten und handgemachte Waren zu verkaufen.

Dies alles ist für die Beurteilung der Eignung des Marktes für Sie und den Vertrieb Ihrer handgefertigten Erzeugnisse von Bedeutung. Es gibt auch während der Volksfeste, der Messe usw. Verkaufsstände, an denen Kunsthandwerk angeboten wird. Auch hier sollten Sie sich, wie gesagt, so weit wie möglich über die Verkaufsmöglichkeiten unterrichten.

Wer während des Sommerfestes bei 32 °C Schals aus Wolle verkauft, wird wahrscheinlich weniger Geld verdienen, als wenn er die gleichen Artikel auf dem Christkindlmarkt im Sommer verkauft. Handgefertigte Ware kann man prinzipiell auch auf dem Flohmarkt verkaufen. Es ist nicht immer gestattet, neue Waren zu verkaufen. Ist dies jedoch zulässig, handelt es sich um eine weitere Verkaufschance.

Es gibt neben den oben erwähnten Absatzmärkten auch Design-Märkte oder Handwerksmärkte, die sich vor allem mit dem Vertrieb von handgefertigten Produkten beschäftigen. Abhängig davon, welche Artikel Sie verkaufen möchten, können Sie Ihre Artikel auch auf diese Weise anbieten. Direktverkauf ist lebensnotwendig und für Sie besonders geeignet, wenn Sie als Mensch Teil des Produktes sind oder wenn Sie mit Ihrer Individualität besonders auffallen.

Es hat auch den Vorzug, dass Sie Ihre Artikel nicht nur präsentieren, sondern auch "zeigen" und erläutern können. Sie sollten daher auch diese Option überprüfen, um zu sehen, ob sie für Sie und Ihre speziellen Artikel geeignet ist. Jetzt habe ich Ihnen eine ganze Palette von Absatzmöglichkeiten für Ihre handgefertigten Artikel vorzustellen.

Dabei ist es für Sie entscheidend, dass Sie sich überlegen, welche Option am besten zu Ihnen und Ihren Kunden paßt. Ich möchte Ihnen aber auch empfehlen, von Zeit zu Zeit etwas anderes zu probieren, denn wenn Sie neue Dinge tun wollen, müssen Sie neue Pfade gehen.

Love, P.S.: Wo verkaufen Sie bisher und welche Erlebnisse haben Sie gemacht?

Auch interessant

Mehr zum Thema