Kunsthaus Artes

Gemäldegalerie Artes

Kaufen und verkaufen Sie Originalkunst auf Deutschlands größtem Marktplatz für zeitgenössische bildende Kunst. Hier geht es direkt zum Inhalt. kunsthaus ARTES. Das Kunsthaus ARTES | Unsere Leidenschaft ist Kunst und wir glauben, dass Kunst eine wichtige Kraft unserer Zeit ist. Vereinbaren Sie einfach online einen Termin mit dem Kunsthaus ARTES.

Klangvolle Namen im "Kunsthaus ARTES" in Hannover.

Kundschaft - Kunsthaus Artes

Kunsthaus Artes widmet sich der Passion für die Künste des zwanzigsten und zwanzigsten Jahrtausends. Dieser Ansporn soll dem Kunstliebhaber den Zugriff auf eine exquisite Werkauswahl eröffnen. Das Geschäft ist geprägt durch eine große Anzahl an hochwertigen Kunstwerken - häufig im Original oder in limitierter Auflage. So spiegelt sich die 35-jährige kunsthandwerkliche Tradition auch in der sorgfältigen Wahl der Arbeiten wider.

Die Synergieeffekte mit anderen Channels wie Adwords und Facebook-Werbung werden genutzt, insbesondere bei der Erstellung neuer Inhalte.

Kunstgalerie Artes

Der Bourgeois hat gerade Online-Werbung vom Kunsthaus Artes erhalten. Überhaupt keine, wie die Fotos von Andrea Schomberg belegen, deren Name man sich nicht erinnern muss. Das " Unikat " trägt den Zusatz "Ohne Titel" und kostet 14.000,00 EUR - s. Abb.! Die monochromatischen Farbflächen der Berlinerin Andrea Schomburg sind zu Gewebestrukturen der fugenlos und geradlinig aufgebrachten Acryllackierung verwoben", meint der Dichter.

"Die bürgerlichen Noten Andrea Schomburgs Fotos sind mit weißen Feldern auf einem schwarzen Hintergrund zu sehen. Sehr geehrte Leser, wie bewerten Sie die vier Fotos, die Ihnen hier gezeigt werden - sehen Sie die hier? Im Klartext: Es sind keine Reste vom Zeichenunterricht im Vorschulalter.

Ebensowenig stammt das Bild aus der Ergotherapie bei Menschen mit einer Depression oder Demenz. SPÖSSER AFLONS vom Kunsthaus Artes erhielt die vier Fotos per E-Mail mit der Erläuterung: "Die Bogen sind aus der Serie'45, Ausgabe Achenbach, Düsseldorf 1990 Jedes Bild ist in einer auf 35 Exemplare begrenzten Ausgabe erschienen und wurde mehrfach von Ernst August Quensen, London, nachgedruckt.

Er will die Blättchen an Bourgeois Alphons weiterverkaufen. Das Kunsthaus nennt keinen Preis, sondern fragt den potenziellen Auftraggeber nach "unverbindlichen Anfragen" und betont: "Lieber Auftraggeber, die Wertigkeit und Leistung von Kunstgegenständen hängt von einer Vielzahl von Einflüssen ab. "Der spießbürgerliche Monsieur Luzifer macht die Anzeige.

Dabei ist das geworbene Erzeugnis stark mit der Werbebranche verknüpft. Der Bourgeois beispielsweise erhielt vom Kunsthaus Artes eine E-Mail mit der Bewerbung für ein Erzeugnis des Herstellers Stephan Marienfeld - s. Bild! Marienfeld: "Abneigung" Das geworbene Objekt ist eine Plastik und einzigartig. Die Bildhauerin, wie der Bourgeois es aus Artes' Anzeigentext entnahm, ist eine "ausgebildete Steinbildhauerin".

Deshalb hat er wahrscheinlich eine ausgeprägte Aversion gegenüber dem Werkstoff Kunststoff, weshalb er seiner Bildhauerei den Namen "Abneigung" gab, denn das Ganze ist fast steinweich. Weshalb stellt er die Struktur in seinem Weblog vor? Die Kunstschüler in Agenturen mögen das Seltsame, das Schrillte und Unnötige. Auch was den Kaufpreis der Statue angeht, hat Ihnen der Künstler ein paar Plastikpreisvergleiche zusammengestellt.

Und er schreibt: "Nicht alles ist nur deshalb kunstvoll, weil es aus Plastik ist!"

Auch interessant

Mehr zum Thema