Kunstverkauf im Internet

Verkaufen von Kunst im Internet

Längst ist das Internet nicht mehr nur ein soziales und informatives Medium, sondern ein ernstzunehmender Marktplatz. Kunstverkauf im Internet. Ihre Arbeiten in verschiedenen Kunstplattformen und Internetgalerien. Kunstauktionen finden auch über das Internet mit virtuellen Katalogen statt. Die Kunstverkäufe im Internet waren bisher eher gering, aber es gibt keine Zahlen dazu.

Kunst im Internet verkaufen

Guten Tag, ich würde gern Ihre Meinungen und Erlebnisse zu diesem Bereich hören.... was sind die Chancen und was gibt es:Seiten, Verweise usw.? Ich habe mich noch nicht sehr für dieses Themengebiet interessiert, aber es wäre sehr spannend, mehr darüber zu lernen.... Um ehrlich zu sein, ich halte nichts vom Verkaufen im Internet.

Möglicherweise habe ich auch nicht die richtige Methode gewählt, aber im Großen und Ganzen muss man sich die Fotos mit eigenen Augen ansehen können. ý Ich habe noch kein einzelnes Foto im Internet gekauft.... alles über ausstellung und besuch bei mir zu häus. es gibt wohl auch menschen, die meine fotos im originalen wissen und dann auf meiner webseite ein solches ansehen, es aber im originalen haben wollen, bevor sie es sowieso erwerben. ich weiß ja auch, dass pages, die "angeblich" viel verkauf mit art über das internet generieren, aber mangels notwenigkeit noch keine kooperation eingeleitet haben. zudem denke ich, dass auch für diese letztlich "physischer" ansprechpartner entscheidend ist. was denken andere?

Zu Beginn meiner Malerei habe ich noch einige Fotos in meine existierende Webseite eingefügt (Porzellanpuppen), und schon am folgenden Tag hatte ich eine 3er Serie von Fotos eines Wiener Gentleman, der sie dann auch selbst abholte. In den folgenden Monaten konnte ich dann mehrere Fotos an meine Stammkunden ausliefern.

Angeregt durch dieses, setzte ich meine Abbildungen in verschiedene Kunstverkäufe Foren ein, aber verkaufte nie alles. Sie können es nicht vermeiden, außerhalb des Internets zu werben. Danach kann man sich die Seite bei Bedarf nachschauen. Da ich keine Fotos mehr auf der Puppen-Homepage habe, habe ich auch kaum noch etwas an Fotos verkauf.

Hallo, einige Vertriebsplattformen rühmen sich unmittelbar über bereits verkaufte Werke. Es ist mir daher ein Anliegen, dass sich Kunstschaffende mit ihren Arbeiten im Internet präsentieren und so das Bewusstsein beim Zuschauer erregen. Auch die Ausstellungsbesucher suchen im Internet nach weiteren Arbeiten der ausstellende Künstlerin oder des Ausstellers.

Weniger auf Kunstverkäufe. Die Schwedinnen und Schwedinnen finden mich wirklich spannend. http ist behindert. Ich habe eine Frage: Ist der Internet-Zugang in Schwedens nicht kostenlos? nein, auch die Schwedinnen müssen für das Internet bezahlen. Sie können in die öffentliche Bibliothek gehen, das ist kostenlos, aber die Verbindung zu Hause ist nicht kostenlos. Jetzt haben wir ja glücklicherweise auch in dem desolaten (positiv gemeinten) Ort, in dem wir leben, den wir haben und dort können Sie gut mitarbeiten.

Ungefähr vor einem Monat habe ich Fotos von mir ins Netz gestellt: . Verblüffend, wie viele Gäste da drin sind (allein in meiner bescheidenen Kollektion durchschnittlich 12 Gäste pro Tag, die jeweils auf 6,45 Fotos klicken). Melden Sie sich an, um auf das jeweilige Themengebiet zu reagieren oder eine Anfrage zu senden.

Mehr zum Thema