Leinwand Keilrahmen

Keilrahmen aus Segeltuch

Überzogene Leinwand auf Keilrahmen in zahlreichen Größen. Lackierung mit Acryl- oder Ölfarben, Leinwand und Keilrahmen sind für gute Ergebnisse unerlässlich. Suchen Sie eine passende Leinwand zum Malen? Der Malkarton Oval ist eine kostengünstige Alternative zu Keilrahmen. Bedrucken Sie mit uns Ihre Leinwand auf Keilrahmen!

Stretcherrahmen jetzt in Staffelei ordern

Der Keilrahmen bringt Ihre Fantasie mit leuchtenden Farbtönen auf die Leinwand. Für jeden Anspruch haben wir eine große Anzahl an passenden Zargen. Für Anfänger, Schüler und Studierende ist in den meisten FÃ?llen eine Version in Akademie-QualitÃ?t mit einem Bildschirm von 280 g/m² ausreichend. Professionelle und ambitionierte Lackierer sollten dagegen auf die Premium-Qualität der Keilrahmen setzen, bei denen die Leinwand eine Dicke von 380 g/m² hat.

mw-headline" id="Konstruktion">Konstruktion[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php? title=Wedge&veaction=edit&section=1" title="Edit Section: Construction">Bearbeitung< class="mw-editsection-divider"> | | | Quelltext bearbeiten]>

Der Keilrahmen ist eine rahmenartige Bauweise aus überwiegend Nadelholz wie z. B. Fichten, Tannen oder Kiefern. Auf dem Keilrahmen wird eine Leinwand aufgezogen und mit Klammern fixiert. Indem die namengebenden Keilen in die überlappenden Eckstöße eingeschlagen werden, können die Rahmenstreifen aneinander gereiht und somit die Leinwand gestreckt werden.

Beim Sticken wird der Keilrahmen als Stickereibügel verwendet, der Aufsatz wird jedoch nach Abschluss der Arbeiten abgenommen. Die Besonderheit des Spannrahmens ist die nicht fixierte Winkelverbindung. Die Profile sind so ausgewählt, dass die Lamellen in einem Neigungswinkel von 90° zusammengeschoben werden können. Nur wenn die Leinwand aufgetragen wird, wird sie stabil.

Verliert die Leinwand im Laufe der Zeit an Spannkraft, wird der Keilrahmen in den Eckpunkten verkeilt, d.h. es werden von der Innenseite her Hartholzkeil in die Mitra eingetrieben, so dass die Außenmaße zunehmen und die Leinwand sich dehnt. Spannrahmen sind in verschiedenen Stärken und Weiten erhältlich. Seit einigen Jahren bieten wir auch Keilrahmen aus Aluminiumprofilen an, die noch grössere Abmessungen (bis ca. 6 Meter Seitenlänge) ermöglichen.

Bei einem Keilrahmen gibt es unterschiedliche Konstruktionsmethoden und damit auch unterschiedliche Profil- und Eckanschlüsse. Der Keilrahmen besteht hauptsächlich aus gut ausgetrocknetem Pinienholz. Um die Rahmenspannung durch die Siebspannung nicht zu verlieren, werden auch in der Gestellkonstruktion Verstrebungen verwendet. In der Regel ist dies ab einer Grösse von einem Zähler notwendig.

So wird sichergestellt, dass sich das Material nicht verformt und die Leinwand nicht durchbricht. Gereckte Keilrahmen werden nicht nur für die Herstellung diverser Kunstgegenstände eingesetzt, sie sind auch für die Ausstellung von Kunstgegenständen und Kunstdrucke auf Staffelei oder an der Wand geeignet. Beim Malen werden Keilrahmen mit Leinwand überzogen, um Acrylfarben, Ölfarben, Temperafarben und Gouachefarben zu malen.

Darüber hinaus können Keilrahmen auch für Aquarell-, Airbrush- und Pastellfarben genutzt werden. Auch in der Bestickung werden Keilrahmen benutzt. Sie werden dort vor allem für Großflächenstickereien genutzt, wenn ein herkömmlicher Stickring nicht genügt. Stretcherrahmen werden auch für die Darstellung von Kunstgegenständen genutzt. Bilder, Kunst- und Fotoabzüge werden so an den Lamellen der Keilrahmen angebracht, dass keine Rahmen oder Montageteile die Sicht beeinträchtigen.

Dieses Verfahren zur Fixierung von Kunstgegenständen auf Keilrahmen wird in der Regel von Kunstgalerien ausgenutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema