Leinwand Selber Bauen

Bauen Sie Ihre eigene Leinwand

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie Ihre eigenen Künstlerleinwände bauen können. Sie können auch Ihre eigene Leinwand bauen! Auf der folgenden Seite (Link unten) erklären wir, wie man eine perfekte Heimkino-Beamerleinwand zu einem vernünftigen Preis baut. DIY: In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Keilrahmen mit Leinwand selbst bauen und spannen können. Zahlreiche Bilder und Gemälde sind auf Leinwand gemalt.

Was Sie zum Aufbau einer eigenen Leinwand im Heimkino benötigen

Sie können auch Ihre eigene Leinwand bauen! Stellen Sie Ihre Leinwand nach Maß her, exakt abgestimmt auf Ihre Wände. Hier ist der Selbstbau die billigste und auch die günstigste Lösung, da man die Wandfläche bestens ausnutzt. FÃ?r den Aufbau einer Rahmenblende werden folgende âBestandteileâ benötigt: 1 x Gestell aus verleimten Holzplatten.

Länge und Weite sollten von der Bildschirmgröße inklusive des Rahmens abhängen. Zwei verleimte Holzplatten der Größe 2,05m x 0,20m und zwei Paneele der Größe 3,14m x 0,20m. 1x Leinwand, erhältlich hier im Shop (hier 2,25m x 3,74m). 1x Gestell, bestehend aus schwarz, mit samtbeschichteter Klebfolie, hier im Shop erhältlich.

Braune und grüne sind auch als Fassungen für diejenigen geeignet, die kein Interesse an schwarzer Farbe haben. 2x Wandhalter ( (siehe unten), hier im Laden erhältlich. Dübel mit Schrauben für die Wandkonsole, hier im Laden mit der Wandkonsole als Zubehör. Haushaltsgummi zur Fixierung des Siebes an der Siebplatte, erhältlich im Haushaltsgeschäft. Wahlweise auch Spreizseil hier im Geschäft erhältlich.

Kordel mit 2 Reißnägeln zum Ausrichten der Brillengestelle. Mit 4 Reißzwecken werden die 4 Eckpunkte der Leinwand und des Gestells an der Rückseite befestigt. Ein Gestell aus verleimten Holzplatten ließ ich von einem einheimischen Tischler bauen. Die verleimten Rahmenholzplatten habe ich mit Längsbohrungen versehen, sowie Rillen für das lamellenlose Fräsen.

Mit diesen werden die beiden Brettschichtholzplatten bündig miteinander verbunden. Anschließend werden die Löcher mit einem herkömmlichen Locheisen in die Leinwand gestanzt. Jetzt die Leinwand mit der leichten Fläche nach oben unter den gerade montierten Blendrahmen legen: für den Blendrahmen und die Abdeckung komplett eindrehen, damit die Haushaltgummis darauf gedehnt werden können. Eine Blendrahmenbreite von 15cm bis 20cm ist ausreichend.

Schneiden Sie die Leinwand an den Kanten der Leinwand ab. Drehen Sie dann die Leinwand mit der darüber gestreckten Leinwand um. Schneiden Sie nun die Kanten der Velours-Klebefolie ab und kleben Sie sie auf die Rückseite. Drücken Sie zusätzlich die unter 11. erwähnten Heftzwecken in die 4 Eckpunkte der Rückseite des Rahmens, um ihn zu sichern (siehe Bild oben). Die selbst gefertigte Rahmenblende ist bereit! ý Den Rahmen mit den beiliegenden Befestigungsschrauben anbringen.

Hängen Sie nun die fertigen Leinwände an eine Wandkonsole.

Mehr zum Thema