Leinwandgrößen Keilrahmen

Keilrahmen in Leinwandgrößen

Vorgrundierte Leinwand in Rollen oder vorgefertigten Keilrahmen. Fotoabzug auf Leinwand / inkl. Keilrahmen. Unsere Leinwand ist eine der besten Leinwände überhaupt. Der Keilrahmen besteht in der Regel aus vier Lamellen.

Unterschiedliche Formen und Größen von Keilrahmen.

Segeltuch auf Holzbrettern

Ihre bestellte Waren werden entweder per DHL oder (bei größeren Mengen) per Spediteur verschickt - dies nimmt etwa ein bis drei Arbeitstage in Anspruch. Dies hat den Nachteil, dass Sie die Transportkosten von 4,95 EUR (Standardversand) einsparen. Die Waren bleiben dann 6 Arbeitstage im Lager - während dieser Zeit können Sie die Sendung zu den üblichen Ladenöffnungszeiten komfortabel abheben.

Für die Entgegennahme Ihrer Bestellungen oder eines Personalausweises brauchen Sie keinen Beleg, da Sie die Waren nicht im Voraus, sondern nur in der Niederlassung vorlegen. Im Grunde haben Sie bei jeder Lieferung immer zwei volle Woche Zeit, um Waren zurückzugeben, die Ihnen nicht gefallen oder die Sie sich vielleicht nur anders vorstellen.

Sie können den Weg der Niederlassung ganz einfach auswählen, indem Sie die Waren, die Sie zurückbringen wollen, in eine benachbarte Niederlassung mitnehmen. Sie haben aber auch die Option, die Waren per DHL an uns zurückzuschicken. Zur eindeutigen Gutschrift auf Ihrem Konto ist es jedoch unbedingt erforderlich, dass Sie vor der Rücksendung an die DHL Station den Rücksendeaufkleber bei uns beantragen und diesen gut sichtbarmachen.

Bei Eintreffen der Waren in unserem zentralen Lager werden wir Ihnen natürlich den Rücksendebetrag unverzüglich wiedererstatten.

Hinweise zum Aufwickeln und Abdecken

Es ist nicht so schwierig und billig, eine Plane selbst zu machen. Der Keilrahmen kann leicht gespannt und mit Gewebe bezogen werden, wenn Sie in der korrekten Ordnung vorgehen und ein paar Sachen beachten. Danach kann die Plane selbst grundiert werden. Im Kunsthandel gibt es preiswerte Gewebe und Keilrahmen. Meine Lieblings-Baumwollware ist Arles mit Kreuzstruktur (in Leinenbindung, mit einem Schuß auf jedem Knoten) und einem Eigengewicht von 300g/m2 Der Bezug ist gut dehnbar, grundierbar und sackt nicht durch.

Ich benutze für die Trage das Standard-Format, jeweils 4 Beine für ein Bilde. Sie können die Plane aber auch mit Reißzwecken oder Nägel fixieren. In der Regel wird der Bildschirm dadurch umspannt. Gerade Keilrahmen sind von Bedeutung. Bei schiefen Keilrahmen bekommen Sie nur Probleme, die Plane verzieht sich immer wieder. Der Keilrahmen sollte genau im rechten Winkel montiert werden.

Die Umfangsraupe ist später auf der Bilderseite, die Glattfläche auf der Rückseiten. Sind die Keilrahmen komplett montiert, so dass kein Abstand sichtbar ist, bilden die Keilrahmen in der Regel eine rechteckige Unterlage. Beides muss die selbe Baulänge haben, dann ist der Rand rechteckig. Sie können die Winkel auch mit einem freien DinA4-Blatt auf Rechtwinkligkeit prüfen, indem Sie die Fehlspannung über die Schräge hinweg lösen (bis sie reißt) und die Bahre selbst gerade knicken und schräg gegen die Mauer auf die andere Straßenseite legen.

Der Keilrahmen muss vor dem Abdecken rechtwinkelig und in einer Lage sein. Defekte, gebogene Keilrahmen führen immer zu einem dauerhaft schrägen Gestell und verursachen später nur noch Nachteile. Zuerst wird der Bezug auf dem Fußboden oder auf einem Schreibtisch verteilt. Nehmen Sie nun den Keilrahmen und legen Sie ihn auf den Untergrund. Fügen Sie 4-10 cm zu jeder Seite der Trage hinzu.

Sie können den Gestell an der seitlichen Kante oder an der Rückenlehne anbringen, so dass Sie später keine U-Klammern oder Fingernägel mehr sehen und die Trage viel komfortabler gestreckt werden kann. Man muss den Baumwollstoff nur ein wenig schneiden und dann reißen. Zuerst wird der Keilrahmen mit der Perle nach oben auf den Untergrund aufgesetzt.

Das hervorstehende Gewebe sollte an den Flanken gleichmässig hervorstehen. Bei diesem Verfahren wird die Plane gleichmässig und geschmeidig gestreckt. 1a-d ) Zuerst wird das Gewebe in der Hälfte jedes Keilrahmenstreifens mit einer U-Klemme geheftet. Das Gewebe wird um die Kanten des Spannrahmens gewickelt und zentral auf der Rückseite der Lamelle fixiert. Das Gewebe sollte in den Fixierungen 1b-d leicht gestreckt werden, so dass die Plane in Kreuzform anliegt und sich das Gewebe zu den Kanten hin aufrollt.

a) Ziehen Sie nun den Bezug schräg nach aussen. Spannen Sie die Plane ca. 10 cm vom letzten Aufsatz entfernt und heften Sie sie fest. So wird das Gewebe über die gesamte Breite fixiert. Den letzten Aufsatz setzen wir kurz vor die Kurve.

Durch die Zugkraft sollen die Gewebefalten herausgezogen, der Keilrahmen aber nicht verzogen werden. Das Sieb wird dann auf der Gegenseite 2 b, dann 2 c und d angebracht. 3 a-d) Nun wird das Gewebe auf den restlichen Flächen aufgesetzt. Ca. 10 cm vom Rand her den Tuch zuerst mit zwei Fältchen falzen und dann fest heften.

Im Eckbereich ist die Plane leicht schlaff, entsprechend kann man hier etwas mehr dehnen. Befeuchten Sie die Leinwandrückseite mit etwas Feuchtigkeit, um Fältchen zu mindern. Verkeilen Sie sie nicht, da sie das Gewebe ungleichmässig und übermäßig aufspannen. Es ist besser, die Bügel zu lösen und die Plane wieder etwas fester zu fixieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema