Lumas Fotos Verkaufen

Verkaufen Sie Lumas Fotos

Andererseits verkaufen Museumsshops Drucke in großen Auflagen, die aber keiner individuellen Aussage gerecht werden. Im Leben das perfekte Foto machen, es einem breiten Publikum verkaufen. wie es auf dem Kunstmarkt üblich ist und das Thema nun viel billiger verkaufen könnte. Wir tendieren jedoch dazu, grössere Anlagen in der Schweiz zu verkaufen.

Maxime

In ihren Studios sammelt und besucht man Austellungen, Gallerien, Märkte und viele andere Kunstschaffende. Es war uns ein Anliegen, eine gelungene Kombination aus viel versprechenden Nachwuchskünstlern und arrivierten Künstlerinnen und Künstler vorzustellen. Die Auflage beträgt in der Regel 75 bis 150 Stück. In Textbeiträgen von Fachleuten und Eingeweihten werden die Hintergründe der Arbeiten erläutert und die jeweiligen Interpreten vorgestellt, die wichtigsten Arbeiten können unter der Rubrik Spezial gefunden werden.

Andererseits verkaufen Museumsläden Druckgrafiken in großen Editionen, die jedoch keiner einzelnen Aussage entsprechen. Zusätzlich werden hier alle wichtigen Angaben der Ausgabe wie z. B. Form, Datum, Auflage und laufende Nummern angezeigt. Gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstler legen wir für jede Ausgabe einen eigenen Preis fest. Durch die verhältnismäßig hohe Auflage sind Kosten zwischen 120 und 800 EUR möglich, bei Open Editions bereits ab 60 EUR.

Begrenzte Auflagen sind nicht unbegrenzt zu haben. Die limitierten Auflagen mit dem Stand "Letzte Exemplare" werden in 90% der verkauften Auflagen verkauft. Dazu können Retouren von Messen gehören, aber auch so genannten Künstlerproofs: Drucke, die für den Maler nur zu Kontrollzwecken erstellt wurden. Mit dem Ausverkauf einer Ausgabe nimmt ihr Stellenwert als "Gallery Only"-Werk weiter zu - der rege Bedarf wird nicht mehr durch das entsprechende Sortiment gedeckt.

Es gibt keine Begrenzung für unsere offene Edition. Weil diese Arbeiten nicht von den KünstlerInnen unterschrieben sind, können wir sie zu relativ günstigen Konditionen anbieten. Im Ausnahmefall können wir unsere Ausgaben mit einer anderen Technologie anbieten. Ihr Ansporn: einem an Kunst interessierten breiteren Öffentlichkeit den Zugriff auf großformatige Originalfotos zu geben.

Originale Museumsfotos sind für die meisten Kunstsammler und -liebhaber kaum erschwinglich. Hinzu kommt die deutlich erhöhte Anzahl an Originalaufnahmen.

Onlinegalerie whitewall.com - Fotografie Foren

melde dich an und werde Mitglied. wir auf jeden Fall! wie findest du www.whitewall. ich mag es, ich muss mich nicht mehr umziehen, ich kann mein Abendkleid anbehalten. puppe! ich würde diese Site lieber mit anderen Foto-Sites verglichen, zumindest nicht mit einer herkömmlichen Gallerie. die Qualitäten einer Gallerie stehen und fallen mit dem Besitzer. und das gibt es hier nicht mehr.

Der Grundgedanke von Lumas ist es, zeitgemäße ( (Foto-)Kunst einem breiteren Fachpublikum zu bezahlbaren Konditionen anzubieten und das Prinzip funktioniert. Ich würde das Zielpublikum so definieren - nicht bereit für eine Klassikgalerie und ihre Preise, aber sie wollen auch nicht die Millionen von Bildern von Ikea.

d. h. derjenige, der (noch) nicht von einer Klassikgalerie vertrieben werden kann oder der sich, aus welchen Motiven auch immer, bisher nicht für eine solche empfindet...... Weil nicht jeder, auch wenn er sich für Kunst interessiert, eine Gallerie betreten wird, in der drei Arbeiten mit sechsstelligem Preis hängt, oft hindert die sogenannte Schwelle die Leute daran......

Jetzt war ich zweimal im Shop in Düsseldorf (Galerie). Sie war immer gut besetzt und die Fotos sehen einladend aus. Der Standort ist auch mit der direkten Kö-Nähe gut. Wurde einer von ihnen bereits wegen FC-Bildern kontaktiert? Hallo, WhiteWall ist ein Ausläufer von LUMAS wurde bereits erwähn.

Einer der Gründe für die Firmengründung von White Wall war die tägliche Einreichung von Dutzenden von Anträgen. Damit das eingereichte Bildmaterial nicht verloren geht, wurde wahrscheinlich beschlossen, eine nicht ganz so lineare Online/Offline zu erstellen. Ich habe Sano geschrieben: Zitat: bezogen auf FC-Bilder? Auch ich wurde kontaktiert, interessant unter meinem ehemaligen, größtenteils nicht aktiven Benutzer.

Anscheinend hatte der Verein irgendwelche Anschriften veräußert, vielleicht Benutzer mit Bildern in der Gallerie oder es gab eine systematische Suche.... aber was würde arbeiten heißen? besonders, wenn die alten Benutzer noch da sind. Ich habe Sano geschrieben: Zitat: ah, sehr produktiv die Antwort.... größtenteils inaktive Benutzer.

Es kann nicht die Gallerie sein, ich bin dort nicht dabei. Die (!) klickt sich durch die gängigen Hobby-Fotografenforen und findet dort Leute, die für wenig Geld ihre Fotos verkaufen wollen. ...hallo Rob, hast du einen Rat, wo du mit seinen Fotos mehr verdienen kannst?

Fotokunst Aachen schrieb: Zitat:....hallo Rob, Bilder verdienen? Die Fotokunst Aachen schrieb: Zitat:...hallo Rob, Bilder verdienen? Melden Sie sich an und melden Sie sich gratis an. Wir auf jeden Fall!

Auch interessant

Mehr zum Thema