Malen Acrylfarben

Malerei Acrylfarben

Malen mit Acrylfarben ist eigentlich nichts anderes als Malen mit Kunststoff. Creative-Workshop Acrylmalerei der besonderen Art. Wie kaum ein anderes Material ist es so unkompliziert wie Acryl: vielseitig, farbintensiv, wasserlöslich und ungiftig. Danach wird er sicher Freude an Acrylfarben haben, die viele Möglichkeiten der Kreativität bieten. Das Programm - Kultur und Design / Malerei / Zeichnen / Malen mit Acrylfarben.

Einsteigergeräte zum Malen mit Acrylfarben

Malen mit Acrylfarben ist auch für Einsteiger geeignet: Acryllacke sind ein sehr dankbarer und leicht zu verarbeitender Werkstoff: eine passende Malfläche (Karton, Pappe, Segeltuch oder sogar eine Holzplatte), eine kleine Farbpalette, passende Bürsten (vorzugsweise Kunsthaarpinsel) oder - je nach gewünschter Methode - auch ein Spatel oder Gemäldemesser, ein Wasserbehälter.

Acryllacke sind in sehr verschiedenen Ausführungen und Preislagen erhältlich. Die sehr billigen und minderwertigen Farbtöne werden in der Regel als "Hobbyfarben", "Bastelfarben" oder ähnliches bezeichne. Aber auch für Einsteiger ist es lohnenswert, mit hochwertigeren Farbtönen zu beginnen. Die preisbewußten Colleges® Acrylfarben sind ebenfalls auf die Anforderungen von Einsteigern zugeschnitten. Acryllacke ermöglichen eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten.

Sie können in dicken Schichten (pastos) oder kräftig aufgetragen werden. Durch verschiedene Kleister oder Gele kann die Farbgebung von Acrylfarben beliebig geändert werden, so dass auch Einsteiger ihre kreative Wirkung beim Malen mit Acrylfarben entfalten können. Wenn Sie Acrylfarben anmischen, fügen Sie immer zuerst sorgfältig und sorgfältig zu.

Wenn Sie mit Acrylfarben malen, ist es eine gute Idee, mit dem Untergrund zu beginnen und sich dann schichtweise vorwärts zu bewegen. Besonders für Einsteiger ist diese Technik sehr nützlich, da kleine Irrtümer mit der folgenden Ebene nachgemalt werden. Altkleider anziehen - Acrylspritzer können kaum wieder ausgewaschen werden.

Waschen Sie den Besen immer gründlich, damit sich die Farbe nicht durchmischt.

Malschule " Malen lernen: Acrylmalen " Acrylfarben und Helligkeit (Wildfried Ploderer)

Die Acrylfarben haben - anders als z.B. Aquarelle - eine ungeheure Brillanz. Dieser entsteht jedoch nur, wenn der Grund, auf dem die Lackierung erfolgt, weiss ist. Wenn Sie auf graue oder sogar farbige Oberflächen malen, schillert die Oberfläche in der Regel durch die aufgebrachte Acryllackierung und verdunkelt den Farbverlauf.

Wenn Sie also eine Oberfläche "überstreichen" wollen, ist es am besten, die Oberfläche zuvor wieder mit weißem Lack zu überstreichen. ab 1049 ? p.P.

Auch interessant

Mehr zum Thema