Malen mit Acryl Anfänger

Malerei mit Acryl-Anfängern

Zum Ausprobieren und Testen genügt als Anfänger eine kleinere Menge. Sie können die Acrylfarbe viel einfacher streichen. Einsteiger versuchen dem oft mit einem dickeren Anstrich entgegenzuwirken. Die Acrylfarbe gilt allgemein als unkompliziert. Die Besonderheit beim Malen mit Acryl ist, dass die Farben mit Wasser verdünnt werden können, aber nach dem Trocknen nicht mehr wasserlöslich sind.

Einsteigergeräte zum Malen mit Acrylfarbe

Die Malerei mit Acrylfarbe ist auch für Anfänger geeignet: Acryllacke sind ein sehr dankbarer und leicht zu verarbeitender Werkstoff: eine passende Malfläche (Karton, Pappe, Segeltuch oder sogar eine Holzplatte), eine kleine Farbpalette, passende Bürsten (vorzugsweise Kunsthaarpinsel) oder - je nach gewünschter Methode - auch ein Spatel oder Gemäldemesser, ein Wasserbehälter.

Acryllacke sind in sehr verschiedenen Ausführungen und Preislagen erhältlich. Die sehr billigen und minderwertigen Farbtöne werden in der Regel als "Hobbyfarben", "Bastelfarben" oder ähnliches bezeichne. Aber auch für Anfänger ist es lohnenswert, mit hochwertigeren Farbtönen zu beginnen. Die preisbewußten Colleges® Acrylic sind auch für Einsteiger geeignet. Acryllacke ermöglichen eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten.

Sie können in dicken Schichten (pastos) oder kräftig aufgetragen werden. Durch verschiedene Kleister oder Gele kann die Farbgebung von Acryllacken beliebig geändert werden, so dass auch Anfänger ihre kreative Wirkung beim Malen mit Acryllacken entfalten können. Bei der Mischung von Acryllacken immer sorgfältig und behutsam anmischen, bevor neue Lacke hinzugefügt werden.

Wenn Sie mit Acrylfarbe malen, ist es eine gute Idee, mit dem Untergrund zu beginnen und sich dann schichtweise vorwärts zu bewegen. Besonders für Anfänger ist diese Technik sehr nützlich, da kleine Irrtümer mit der folgenden Ebene nachgemalt werden. Altkleider anziehen - Acrylspritzer können kaum wieder ausgewaschen werden.

Waschen Sie den Besen immer gründlich, damit sich die Farbe nicht durchmischt.

Malerei - Gebrauchsanweisung für Anfänger

So malt man nicht im Vordergund, was normalerweise nicht gut ist. Die Acryllackierung muss mehrfach aufeinander gestrichen werden, da sie in der Regel nicht unmittelbar abdeckt. Um einen gleichmäßigen Farbklang zu erreichen, wie in meinen Beispielbildern, sollten Sie unmittelbar vorher genügend Acryllack in den entsprechenden Farbraum mischen (Achtung: Acryllacke trocknen sehr schnell).

Bei geringfügig voneinander abweichenden Farbtönen kann ein interessanter Schimmereffekt erzielt werden. Sie können auch unterschiedliche Farbvarianten aufeinander malen (Lasuren), die sich entsprechend der Farbtheorie auf dem Foto auftragen. Hinweise zur Verlangsamung der Trockenzeit der Acryllackierung, Farbabstufungen und Hautfarben etc. finden Sie unter Lackiertechnik und Tips und Tricks.

Diese beiden Fotos habe ich ausgewählt, weil sie sehr gut aussehen und verhältnismäßig leicht zu malen sind. Weiterführung Acryllackierung für Einsteiger: Gebrauchsanweisung Acryllackierung - Inhaltsverzeichnis: Das Malen mit Acryl, das Malen mit Acrylfarbe wird schrittweise beschrieben: Gut gemachte Acrylmalbücher für Anfänger: Lehrbücher:

Mehr zum Thema