Malerei Acryl Technik

Acryl-Malerei Technik

Acrylmalerei ist in Technik und Arbeitsweise der Ölmalerei sehr ähnlich, bietet aber vor allem weniger erfahrenen Malern einige Vorteile. Techniken der Acrylmalerei: Glasur, Pastos, Trocknungszeit & mehr. Mit dieser Maltechnik, die auch als transparente Malerei bezeichnet wird, wird mit stark verdünnten Acrylfarben gemalt. Neben der Öl- und Aquarellmalerei ist die Acrylmalerei eine der beliebtesten Techniken der Malerei. Acrylmalerei ist eine der beliebtesten Formen der modernen Malerei.

Zu den unterschiedlichen Acrylmaltechniken

Acryllack ist ein sehr vielseitiger Anstrichstoff mit nahezu grenzenlosen Einsatzmöglichkeiten, vergleichbar mit Ölfarben. Acryl-Malerei ist eine sehr einfache Malweise, da die Acryl-Malerei mit viel Spritzwasser gemalt wird und es wenig zu erwägen gibt. Durch die sehr kurze Trocknungszeit der Druckfarbe und ihre hohen Haftkräfte werden die Grenzwerte der unterschiedlichen Verfahren vorgeben.

Diese Basistechnik ist der ideale Einsteiger in die Acryl-Malerei und wird daher jedem Einsteiger empfohlen. Erst mit Acryllack und Aquarell sind nahezu alle Techniken von opak bis hin zur Lasur möglich. Glasuren in der Akrylmalerei - die Technik der Glasurmalerei: Die Transparentmalerei von Acryl übereinander ist ein wichtiger Gestaltträger. So kann die noch befeuchtete Acryllackierung mit klarem Waschwasser gewaschen werden, um z.B. einen Farbverlauf zu erzielen.

Der pastöse Anstrich mit Acryl: Der opake Anstrich ist durch die rasche Trocknung sehr leicht. Hierfür gibt es fest angepasste Acrylfarben und Strukturpasten. Bei der Spateltechnik kann die Acryllackierung mit Strukturkleister alle ihre malerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Acryllack kann seine Fallstricke haben, wenn er mit einem Bürstchen aufgetragen wird, da viel Fussel anzieht.

Acryllacke selbst herzustellen ist sehr leicht. Wirklich lustig ist es, die Leuchtfarbpigmente mit dem Acrylbindemittel zu einem Farbstoff zu mixen. Tatsächlich benötigt die Acryllackierung keine Primer, aber ein guter Träger und ein guter Primer sind nützlich. Weshalb kräuselt sich Acryllack auf Karton? Ist es möglich, Emulsionsfarben mit Acryllacken zu kombinieren?

Können Pigmente zur Acryllackierung hinzugefügt werden? Können Acrylharzfarben mit Künstler-Acrylfarben gemischt werden? Ist es möglich, mit Acryllacken auf Textilien zu streichen? Kann ich mit Acryllacken nach Farbtabelle anstreichen? Inwiefern kann die Helligkeit von Acryllacken erhöht werden?

Eine neue Technologie, ein neues Thema - moderne Gestaltung

Wahrscheinlich haben Sie schon davon gehört: Acryl-Flüssigmalerei ist seit einigen Wochen sehr beliebt. Der neue Acryltrend breitet sich wie ein Flächenbrand in der Szene aus. Das ist eine simple, aber sehr aufregende Möglichkeit, einem Foto Farben hinzuzufügen. Fluid Malerei ermöglicht es Ihnen, schöne Werke zu schaffen.

Acrylgießen ist heute wohl die populärste Art der Acrylfließtechnik. Wie funktioniert ein Foto mit Acrylguss? Die Flüssigkeitsmalerei ist, wie der Titel schon sagt, eine sehr fließende Sache. Mit dem Ausgießen gießt man Acryllacke auf eine Segeltuch. Der Farbverlauf kann durch Neigen des Farbbodens gesteuert werden.

Ausschlaggebend für die gleichmäßige Verteilung auf dem Druckbild ist die höchstmögliche Durchlässigkeit. Kommerziell erhältliche Acrylfarben sind ziemlich viskos und zähflüssig. Also streckt eure Farben zu einfachem Nass und lasst sie glatt ablaufen. Fließende Kunst - Wässern allein genügt nicht! Einfärbung + Flüssigkeit. Bei Verwendung von Trinkwasser als Alleinverdünner die Acrylfarbenstruktur angreifen.

Zuviel und zu viel Feuchtigkeit stören das Mischungsverhältnis von Lösemittel und Binder. Bei einem ersten Anlauf kann man die Lackierung natürlich nur mit etwas Spritzwasser auflösen. Sie macht die Färbung schön glatt und verbindet zugleich die Einzelpigmente. Zusätzlich gibt das Gießmedium Ihren Farbtönen einen besonders strahlenden Schimmer. Die Lacke werden ausschliesslich mit klarem oder feuchtem Öl verdünnt und danach trocken.

Also zuerst die Acryllackierung mit dem Mittel durchmischen. Der Glanz der Farbtöne bleibt bestehen und die Farbpigmente verbleiben eingebunden. Gegebenenfalls können Sie dann sorgfältig etwas zugeben. Prüfen und modifizieren: Wenn die Lackierung leicht gegossen werden kann und gleichmäßig über die Plane läuft, haben Sie Ihre Masse gefunden.

Für die ersten Tests empfiehlt sich folgende Mischung: Fluid-Lackierung - welches Giessmedium soll ich verwenden? In der Flüssiglackierung kommt dem Vergussmedium eine wesentliche Bedeutung zu. Sie ist das maßgebliche Mittel, um die Fließfähigkeit der Farbe zu steigern und ihren Glanzgrad zu steigern. Den Klebstoff zum Einbinden der Farbpigmente in die Acryllackierung einmischen.

WICHTIG: Der starke Säuregehalt im Klebstoff macht den Lack nach dem Austrocknen stumpf und mattiert. Profi-Gussmedien für die Flüssiglackierung sind die beste Langzeitlösung. Außerdem haften die Farben besser auf dem Untergrund: Ein wesentlicher Bestandteil von Acrylic Fluid Painting sind klare Zellenstrukturen, die sich beim Acrylguss ausbilden.

Die Komposition aus Farbpigmenten, Bindemitteln und Lösungsmitteln verleiht jedem Acrylton seine eigene Dichten. Wenn sich zwei verschiedene Farbtöne mit unterschiedlichen Dichten begegnen, weichen die oberen der untersten. Durch die Verschmelzung von Weiss mit einem dunklem Ton kann eine schlichte Zellenstruktur erreicht werden. Je mehr verschiedene Farbtöne man in einander gießt, umso weniger klar wird der Zelleffekt.

Du willst ein buntes Foto mit großen Mischungen und doch einer klaren Zellenstruktur? Danach fügen Sie etwas Silicon zu Ihren Lacken hinzu. Durch das transparente Siliconöl wird die wässrige Acryllackierung ersetzt und die Lackschicht unter dem Ölbad durchschimmert. Auf diese Weise erhält man eine gute Zellenstruktur auch bei vielen verschiedenen Farbvarianten in einem einzigen Foto.

Das Silicon in kleinen Portionen zu den vorgemischten Acryllacken hinzugeben und nur leicht anmischen. Die Wärme lässt die oben aufgetragene Acryllackierung verdunsten und das Silicon kommt an die Erdoberfläche. Schütten Sie die Farbe auf die Zeltplane. Flüssigkeitsmalerei - viel Flüssigkeit: Welcher Grund für meine Malerei?

Für diese große Flüssigkeitsmenge ist nicht jede Malgrundart geeignet. Die fertiggestellte Abbildung wird dadurch nicht mehr verwendbar. Bei der Flüssiglackierung empfiehlt sich daher ein stabiler Untergrund: Das bedeutet, dass beim Kippen der Fläche keine Flüssigkeiten nach unten laufen. Flüssigkeitsmalerei ist nicht nur ein fließendes, sondern auch ein sehr buntes Erlebnis.

Mit der Acryl-Flow-Technik tropfen die Farben allseitig von der Plane ab. Dadurch kann überschüssiger Lack abtropfen, ohne am Bildrand zu kleben. Sie können die überflüssige Lackierung unter der Plane aufnehmen, dicht versiegeln und für ein anderes Foto aufbereiten. Wenn Ihnen die Masse noch nicht schmeckt, stellen Sie die Masse mit etwas Flüssigkeit ein.

Schütten Sie die Einzelfarben der Reihe nach in die mittlere Hälfte des Spannrahmens. Schütten Sie alle anderen Noten direkt auf die vorherige. Sind alle Tassen frei, kippen Sie die Trage und schieben Sie die Lackierung über das Motiv. Tip: Für aufregendere Farbverläufe können Sie mehrere dieser Pfützen auf eine Plane schütten und ineinander übergehen lassen.

Mixen Sie die Farbtöne separat. Danach werden die Lacke in einem Container übereinander gelegt. Schütten Sie den Behälterinhalt über den Farbboden. Kippen Sie das Motiv, bis Sie eine gewünschte Kontur haben. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie das Siliconöl zu jeder Einzelfarbe hinzufügen, bevor Sie es in den Auffangbehälter legen.

Tip: Mit mehreren Tassen und kontraststarken Farbtönen zur gleichen Zeit für noch bessere Ergebnisse. Acryllacke sind in der Regel für ihre extrem kurze Trocknungszeit bekannt. Mit dem Acryl-Gießlack hingegen arbeitet man mit viel Lack und Liquid. Wenn die Trocknungszeit Ihres Bildes mehr als 24 Std. beträgt, ist es eine Selbstverständlichkeit.

Achten Sie darauf, dass Ihr Foto auf einer flachen Oberfläche trocknet. Schon nach wenigen Tagen Trockenzeit hat Ihr Foto einen großen Teil seines wunderschönen, saftigen Glanzgrades eingebüßt. Verwenden Sie einen Acrylglanzlack, um die Bildqualität beizubehalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema