Maltechniken

Lackiertechniken

Durch unterschiedliche Maltechniken können auch in der Malerei unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden. Es werden die Grundlagen der Malerei wie Farbauftrag, Farbeffekt, Mischen, Maltechniken vermittelt. Künste, Kultur und Kreativität > Künstlerische Gestaltung / Maltechniken. Universität; Einrichtungen - Werkstätten;

Werkstatt für Maltechniken. Eine kurze Übersicht über historische Maltechniken.

Übersicht der Maltechniken in der Kunst: Gemäldestil und Farbgebung

Nachfolgend finden Sie einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Maltechniken. Der Begriff "Maltechnik" beinhaltet alle Maltechniken (Maltechniken), die mit den unterschiedlichen Beizen sowie mit gewissen Farbtönen durchführbar sind. Auch wenn der Farbgebrauch durch die jeweilige Farbart eindeutig beeinflußt wird, sind die unterschiedlichen Maltechniken (=Lackierverfahren) in nahezu allen Farbvarianten möglich.

Einerseits wird die Art der Bemalung durch das Tool mitbestimmt. Wenn Sie der Lackierung mehr Verdünner hinzufügen (Terpentinöl in der Ölgemälde, in den anderen Maltechniken Wasser), können Sie die Lackierung durchsichtig machen. Wird der Lack sehr gut (kurzzeitig eingestellt) ohne Verdünner oder Anstrichmittel aufgetragen, wird opak lackiert (pastöser Lackauftrag, impasto).

Unter Malstil> Hier werden verschiedene Maltechniken wie Grundtechnik, Deck- und halbtransparente Malerei, pastöse und glasierende Maltechniken, alla Prima, Impasto, Wet in Wet, Airbrush, Collage, Stenciling, Sprühen, Stossen und Abwischen in ihrer Aussagekraft und Verwendbarkeit für die unterschiedlichen Farbtöne erörtert. Durch verschiedene Mittel >> (Verdünner und Malmittel) kann jede der Färbetechniken in ihrer Art und Weise kontrolliert werden.

Hier werden die unterschiedlichen Beizen, ihre Maltechniken und Hilfen vorgestellt:

Übersicht der verschiedenen Maltechniken

Durch unterschiedliche Maltechniken können auch in der Lackierung unterschiedliche Resultate erzielt werden. Ausschlaggebend ist dabei, welche Farbe eingesetzt wird (Farbtechnik) und wie diese angewendet wird (Maltechnik). In unserer Sammlung von Maltechniken können Sie mehr über die unterschiedlichen Techniken erfahren. Je nachdem, wie die Farbe aufgetragen wird, können z.B. folgende Maltechniken oder Malstile unterschieden werden:

Alla-Prima-Technik oder Prima-Malerei ist eine Malweise, die auf unterschiedliche Ebenen und Korrektionen verzichten kann. Dies macht die Prima-Malerei zu einer anspruchvollen Malweise, da die unterschiedlichen Facetten der Malerei von Beginn an berücksichtigt werden müssen: Die Glasurmalerei ist im Gegensatz zur Alla-Prima-Technik in unterschiedlichen Lagen ausgeführt. Abhängig von der verwendeten Farbgebung ist die Lasurmaltechnik daher für den geduldigen Lackierer besser geeignet.

Wenn Sie nicht ganz so viel Geduld haben, wird es Ihnen vielleicht leichter fallen, sich an die Nass-in-Nass-Technik zu gewöhnen. Auch diese Malweise funktioniert mit unterschiedlichen Lagen, wobei die neue Lage in die noch nicht ausgetrocknete Lage der Altlage eingemalt wird. Das Impasto-Verfahren funktioniert mit besonders starken Farbschichten und ist vor allem aus der Ölgemäldetechnik bekannt, kann aber auch mit Acryllacken verwendet werden.

Einer der großen Meister, die diese Malweise besonders gern verwendeten, war der Maler Van Gogh. Auch die Spateltechnik ist eine der vielen unterschiedlichen Maltechniken, bei denen mehrere Lagen verwendet werden können. Collage ist eine besonders schöpferische Malweise. Unterschiedliche Maltechniken werden mit anderen Materialen wie Zeitungsausschnitte, Alltagsgegenstände oder Fotos verbunden.

Dazu eignen sich besonders wasserbasierte Maltechniken wie Acryl, Guasch oder Wasserfarbe. Siehst du - die unterschiedlichen Maltechniken sind so verschieden wie die Malenden selbst. Testen Sie selbst, welche Malweise am besten zu Ihnen paßt.

Mehr zum Thema