Mit Fotos Geld Verdienen Erfahrungen

Geld verdienen mit Fotos Erlebnisse

Meine Erfahrung in der Reisestick-Fotografie ist vor allem eine Frage der Anzahl der Bilder. Melden Sie sich einfach an, laden Sie Ihre Fotos hoch und Fotolia stellt sie im Internet zur Verfügung. Verdienen Sie Geld beim Scannen von Einkäufen: Probieren Sie es einfach aus und sammeln Sie Ihre eigenen Erfahrungen, es kostet nichts.

Verdienen Sie Geld miticrostock? Mein Erlebnis!

Verdienen Sie Geld einfach und bequem mit uns? Bereits seit ca. 3 Jahren versorge ich Microstockagenturen nicht mehr regelmässig mit Fotos und Graphiken. Inzwischen habe ich ein Portefeuille von je ca. 250 Fotos. Ich verdiene nicht das große Geld, aber ich kann trotzdem einiges auftreiben. Ich beschreibe meine Erfahrungen in diesem Aufsatz.

Zuerst müssen Sie wählen, ob Sie eine einzige oder mehrere nicht exklusive Agenturen beliefern wollen. Exclusiv heißt, dass Sie Ihre Fotos nur bei dieser einen Stelle zum Kauf anbieten müssen. Nachteilig ist, dass Sie völlig auf diese Behörde angewiesen sind. Ich habe also die Erfahrungen gemacht, dass einige Fotos bei einer der Agenturen kaum oder gar nicht angeboten werden.

Außerdem droht die Möglichkeit, dass eine Exklusivagentur eines Tages entscheidet, das, was sie am Beginn getan hat, zu beenden oder nicht mehr einzubringen. Aus diesem Grund haben sich die meisten Provider für "nicht-exklusiv" und liefern mehrere Partner. Und ich liefere ihnen nur, weil sich der Einsatz im Vergleich zu den Einnahmen der anderen nicht auszahlen wird.

Alle eingesandten Fotos werden angesehen und entweder akzeptiert oder nicht. Zu Beginn verdienen Sie 25 Cents pro verkaufte Akte. Die meisten Fotos habe ich bei Shuttersstock verkauft. Aber Sie können mehr verdienen. Wird im Abonnementmodell nicht gekauft, ist der Umsatz größer. Nach 500 Dollar steigt der Umsatz auf 33 Cents pro verkaufte Karte.

Und das nach $3.000 bis 0,36 Cents und nach $10.000 bis 38 Cents. Aufnahmetest: Bis vor zwei Wochen mussten sieben von zehn eingesandten Fotos für die Aufnahmetestung angenommen werden. Sie müssen nur ein Bild von zehn akzeptieren. Es werden hier weniger Fotos angeboten (aber immer noch mehr als bei anderen), aber Sie verdienen in der Regel mehr.

Der Registrierungslink als Mitwirkender (Fotos verkaufen) befindet sich am unteren Rand, er heißt "Bilder verkaufen". In diesem Fall zählen nicht die Einnahmen, sondern die Zahl der veräußerten Files. Je nach Rangliste verdienen die Umsätze über Photolia Credits zwischen 20 und 46 Prozent. Der Umsatz der Firma Träume ist gleich der Zahl der Verkäufe.

Wenn ein Gemälde mehrfach veräußert wird, erhöht es sich in einem Rang. Die Dreamstime steht für mich an dritter Position bei den Einnahmen. Die Nichtausschließlichkeit beträgt zwischen 15 und 20 Prozent. Mit der Ausschließlichkeit sind die Erträge wesentlich größer. Aufnahmetest: Es müssen 3 Fotos und ein Quiz mitgenommen werden. Die Provisionshöhe richtet sich nach den Erträgen der vergangenen 12 Jahre.

Was für Fotos werden akzeptiert und vertrieben? Wenn Sie jetzt denken, dass Sie Ihre alte Urlaubsbilder verwenden, um viel Geld zu verdienen, liegen Sie daneben. Akzeptiert werden nur fachlich perfekte Fotos. Ich habe hier einen Beitrag darüber verfasst, wie mir das unter anderem half, technische Perfektion zu erreichen.

Wenn sie einmal akzeptiert sind, bedeutet das nicht, dass sie sich gut verkauft haben. Bilder mit Menschen zum Beispiel lassen sich viel besser vermarkten. Das ist der einzige Weg, die Fotos zu finden.

Auch interessant

Mehr zum Thema