Mmk Museum

Mmk-Museum

Die neuesten Tweets von MMK (@MMKFrankfurt). Mit dem MMK Museum für Moderne Kunst ist eines der bedeutendsten Museen für zeitgenössische Kunst entstanden. Informationen für Besucher, einschließlich Standort und Telefonnummer des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main. Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main. Das MMK richtete sich mit der Ausstellung "Pssst" direkt an seine jüngsten Besucher.

Kunstmuseum Frankfurt am Main

Im Rahmen der alle drei Jahre stattfindenden Ausstellung RAY 2018 zeigt das MMK Museum für Modernen Künste im MMK 3 die Arbeiten der vier Künstler, die für den Preis 2018 der Stiftung Fotografie der Deutschen Börse auserwählt wurden:....: Mit den Werken von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth ist die Ausstellung EXTREME. Die Künstler aus drei Kontinenten interessieren sich nicht nur für die individuellen, sozialen und politischen Extreme der Globalisierung, sondern auch für ihre eigenen künstlerischen Strategien, die diese Grenzen überschreiten.

Das MMK Museum für Neue Künste Frankfurt am Main und die DekaBank arbeiten seit vielen Jahren beim Aufbau der Museumssammlung und als Gründungspartner des MMK mit. Die DekaBank schenkt dem MMK anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens bedeutende Werke aus ihrer Sammlung.

Die Künstler Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Michael Beutler, Tue Greenefort und Martin Kippenberger sind mit vier großen Installationen vertreten.

in Hessen| MMK Museum für Gegenwartskunst

Der 1991 errichtete Bau des MMK Museum für moderne Künste Frankfurt am Main (Architekt: Hans Hollein) wird wegen seines Dreiecksgrundrisses gerne als "Stück Kuchen" bezeichne. Zu Beginn bestand seine Kollektion aus Ankäufen der amerikanischen und europäischen Malerei der 1960er Jahre (Sammlung Ströher). Dazu zählen Werke von Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd, Roy Lichtenstein, Walter De Maria, Claes Oldenburg, Blinky Palermo, Robert Rauschenberg, Reiner Ruthenbeck, Andy Warhol und Franz Erhard Walther.

Joseph Beuys' monumentaler "Blitzschlag mit Licht am Hirsch" ist eine der fest eingebauten Werke des Haus. Das Museum wurde im Jahr 2014 umstrukturiert. Seither konzentriert sich das MMK 1 im Hauptgebäude (Domstraße 10) auf die klassischen Werke der Kollektion sowie auf temporäre Ausstellungen mit zeitgenössischen internationalen Künstlern.

Im TaunusTurm (Taunustor 1) wurde 2014 die neue Filiale MMK 2 eröffnet, die einen Eingang mit Museumsshop, eine Café-Bar im Erdgeschoß und einen Ausstellungsbereich im zweiten Stock hat. Dort werden große Sonderausstellungen zu zeitgenössischen Fragestellungen mit Arbeiten aus der eigenen Sammlung zu sehen sein. MMK 3, vormals MMK Zöllamt ( "Domstraße 3"), stellt Kooperationsangebote, Events und neue Stellungen vor.

Mehr zum Thema