Moderne Kunst Berlin

Zeitgenössische Kunst Berlin

Dies steht für "modern art to go". Mit der Retrospektive "Fahrelnissa Zeid" wird einer der wichtigsten türkischen Pioniere der Moderne einem internationalen Publikum vorgestellt. Das Kulturforum Berlin; Cultural Policy; Museum für Moderne Kunst Berlin;

. Gesuch: Landtausch für das Museum für Moderne Kunst. art berlin ist eine Kunstmesse für moderne und zeitgenössische Kunst.

berlin galerie museen der modernen kunst

Einrichtung: Gründungjahr: Beschreibung: Die Berlinische Galerie ist eines der jüngeren Häuser der Landeshauptstadt und beherbergt Kunst, die von 1870 bis heute in Berlin entstanden ist. Hervorzuheben sind Dada Berlin, die Neue Objektivität und die östliche Kunst. Weitere Themenschwerpunkte sind die Kunst des gespaltenen Berlin und der wiedervereinigten Stadt. Im Staatlichen Museum für Moderne Kunst, Photographie und Baukunst wird über die Dauerausstellung hinaus ein vielfältiges Sonderausstellungsangebot angeboten.

Als eines der jüngeren Häuser der Landeshauptstadt hat die Berlinische Galerie seit 1870 bis heute Kunst in Berlin gesammelt. Hervorzuheben sind Dada Berlin, die Neue Objektivität und die östliche Kunst. Weitere Themenschwerpunkte sind die Kunst des gespaltenen Berlin und der wiedervereinigten Stadt. Im Staatlichen Museum für Moderne Kunst, Photographie und Baukunst wird über die Dauerausstellung hinaus ein vielfältiges Sonderausstellungsangebot angeboten.

Geschichte: Die Berlinische Galerie wurde 1975 als Vereinigung zur Präsentation der in Berlin entstandenen Kunst ins Leben gerufen. Im Jahr 1978 erfolgte der Umzug in das Landwehr-Kasino in der Zoologischen Station und 1986 in den Martin-Gropius-Bau. Seit 1994 ist die Kollektion eine öffentlich-rechtliche Einrichtung, aus der später der Förderverein Berlinische Galerie e. V. hervorging.

1998 musste die Berlinische Galerie wegen Renovierungsarbeiten den Martin-Gropius-Bau aufgeben. 2 ] In den Strassen rund um das Haus gibt es einen offenen Skulpturen-Park namens Kunst - City - Space. Für uns ist das Haus eine Sehschule. Mit der aktiven, dialogischen Betrachtung von Originalwerken soll die optische und optische Wahrnehmbarkeit erlernt werden.

Die Berlinische Galerie baut als außeruniversitärer Ort des Lernens auf eine enge Kooperation mit der Schule, um Kindern und Jugendlichen jeden Alters den Zugang zum Alltagsleben zu ermöglichen. Entsprechend den Curricula finden wir Ansatzpunkte nicht nur in der Kunst, sondern auch in anderen Bereichen wie z. B. Geschichtswissenschaft, Germanistik, Politik, Lebenswissenschaften und Moral. Kindertagesstätten- und Schulklassenprogramme aller Altersgruppen, projektbezogene Tage und Wochen sowie Moderationen der Kollektion zählen zu unserem Angebot und können auch nach Ihren Vorstellungen zusammengestellt werden.

Besonders wertvoll ist uns eine lebhafte, phantasievolle und persönliche Kunsterziehung, der Spass am Auseinandersetzen mit der modernen und zeitgenössischen Kunst und das Erkennen der eigenen Schaffenskraft. Eine ganz spezielle Werkstätte unmittelbar im Haus, das Studio Bunter Jakob, bietet Ihnen die Möglichkeit, kreative Kunst zu genießen. Kunstrichtung: Kunststil: Künstlername: Ort: Die Berlinische Galerie befindet sich in der Alte Jakobstraße im Stadtteil Kreuzberg.

Das 1975 als Privatverein und lange Zeit ohne festen Wohnsitz gegründete Landemuseum öffnete sein Gebäude 2004 in der Nähe des Museums in einer großzügigen Halle eines früheren Glasspeichers mit 4.600 Quadratmetern Fläche. 2 ] Es gibt auch einen offenen Skulpturen-Park in den Strassen rund um das Freilichtmuseum.

Mehr zum Thema