Moderne Kunst Bremen

Zeitgenössische Kunst Bremen

Es gibt zahlreiche Orte in Bremen, an denen zeitgenössische Kunst eine wichtige Rolle spielt. Die Weserburg, Bremens Museum für Moderne Kunst, liegt mitten in der Weser, im Herzen der Hansestadt. GAK-Direktor des Museums für Moderne Kunst Weserburg. Die Weserburg, Bremens Museum für Moderne Kunst, liegt mitten in der Weser auf der Insel Teerhof. Museum für Moderne Kunst Weserburg, Bremen.

Schautafeln

Einen ganz speziellen Schwerpunkt der Sammlung bilden die Arbeiten. Dass die Gesamtwerke jedoch weitaus abwechslungsreicher sind, zeigen die von Thomas Otto Bock zusammengetragenen Arbeiten. Aber auch existenzielle Motive, Wünsche, Ängste und manchmal beunruhigende und beängstigende Fantasien von Gewalt und Tod und damit letztendlich ein vertieftes Verstehen des Gesamtwerkes dieses bedeutenden Künstlers.

Sie ist eine für Geist und Seele ansprechende Schau, die einen Blick in eine hervorragende private Sammlung Polens ermöglicht. Das Werk stammt von der Signum-Stiftung, die sich in den Städten Berlin und Venedig befindet und 2002 von Hanna und Jaros?aw Przyborowski gegründet wurde. Ihr mediales Spektrum erstreckt sich von Gemälden, Skulpturen, Performance- und Prozesskünsten, Fotografien, Neontextarbeiten, Konzeptarbeiten bis hin zu recht provokativen und beunruhigenden Selbstdarstellungen, in denen traditionelle Rollenbilder in Frage gestellt werden.

Wie ein " Who is Who " der Kunst in Polen lautet die Auflistung der teilnehmenden Kunst. Die Kunst kann auch als ein Stoff begriffen werden, der miteinander verbunden und zusammengehalten wird. Die Vernetzung und Verflechtung ist Vorbild für die Meisterklassenausstellung 2018 der HfK Bremen. 14 Kunstschaffende werden in diesem Jahr ihre neusten Werke ausstellen.

Die Ausstellung deckt das ganze Medienspektrum von Zeichnen, Malen und Bildhauerei bis hin zu großen Installation, Videos, Performance und einem kinetischem Soundobjekt ab. Die MESH bietet somit einen vielschichtigen Überblick über die aktuelle Bremer Kunstlandschaft. Die Vielseitigkeit der Bildhauerei wird am Beispiel der beweglichen Objekt-, Licht- und Weichplastik sowie der Gedankenplastik dargestellt und erlebbar gemacht.

Die Plastik ist auch im täglichen Leben immer gegenwärtig, aber oft wird sie nicht wahrgenommen und wir gehen unvorsichtig an Kunstgegenständen im Öffentlichen Bereich vorbeige. Aufregend ist, dass wir immer auch Teil der Raumkunst sind. Auf diese Weise werden die jungen und alten Gäste selbst zu Skulpturen! Durch die intensive Kooperation mit bremischen Kunstschaffenden bei der Realisierung bekannter und neuer Beteiligungsstationen wird die Messe zu einem ganz speziellen Erlebniss.

Arbeiten aus der Kollektion der Kunststiftung Zijp. Sie ist dem Werk des holländischen Malers herman de Vries gewidmet. Als herausragender Konstrukteur entwarf der Stuttgartländer Dietrich Fricker (1928-2011) eine Vielzahl von Veröffentlichungen, Kollagen und Graphiken zu zeitgenössischen Thematiken. Bereits seit den 70er Jahren hat der Hamburger Pharmazeut Dr. Klaus Lafrenz eine beeindruckende und unverkennbare Kollektion von Schlüsselstellungen der Kunst richtungen aus den USA und Europa zusammengestellt, die in der Kunst der Moderne, der Conceptual Arts, der Arte Povera und verwandten Kunstrichtungen vertreten sind.

Bemerkenswert war eine Infragestellung der medialen und materiellen Gegebenheiten und der grundlegenden Wahrnehmungsbedingungen der bildenden Kunst.

Mehr zum Thema