Moderne Kunst Buch

Buch der modernen Kunst

Das ist Konzeptkunst? Thema der modernen Kunst. Die Kunst beginnt dort, wo der Geschmack aufhört. Kurzum: Ein Buch, das Lust auf moderne Kunst macht! Kurzum: Ein Buch, das Lust auf moderne Kunst macht!

? Art Books - Die besten Werke über Kunst 2017

Darüber hinaus wird die Kulturfunktion der Kunst im Zeitablauf beleuchtet und umrissen. In diesen Büchern lernt man, gemeinsame Merkmale, Differenzen und Eigenheiten eines Kunstwerks zu erfassen und die unterschiedlichen Arbeiten in Bezug auf Ort und Zeit zu klassifizieren. KUNSTHISTORIKERN DIE BIBELEI. Seit 50 Jahren ist sie als Einstieg in das weitläufige Feld der Kunst unerreicht, von den ältesten Höhlenbildern bis zur Experimentierkunst unserer Zeit.

Mit diesem Buch schafft Martin Kemp das, was sich jeder Kunstinteressent - ob Laien, Experte, Schüler oder Lerner - wünschen kann. Er schafft mit seinem Team von Experten einen lebendigen Blick auf alle Bereiche und Kunstmedien, der nicht nur gut verstanden wird, sondern auch geschichtliche Grenzen aufzeigt, neue Interpretationswege beschreitet und spannende Kontexte aufzeigt.

Ein Überblick über alle Kunst und ihre Verbindungen durch alle Epochen, alle Erdteile und alle Genres. Die Kunst bringt den Betrachter von der Schaffung eines Kunstwerkes über die Symbole der verwendeten Form und des Motivs bis hin zur Farbfunktion in die Kunstsprache ein. Daraus resultiert ein Austausch über die Kernfragen der Kunst.

Sie können Arbeiten aus allen Zeiten und Nationen miteinander verbinden und die Entwicklungen von Kunst, Wirtschaft und Soziales verfolgen. Die Kunstkritikerin Hanno Rauterberg (DIE ZEIT) macht einen einmaligen Spaziergang durch die Kunstgeschichte und konzentriert sich auf ihre Protagonisten: die Kunst. Jahrhunderts hat die Kunst wie keine andere Zeit vorher verändert:

Im Laufe des vergangenen Jahrtausends wurde der Begriff der Kunst immer wieder umformuliert. Es entstehen neue Formen des Ausdrucks wie Photographie und Filmkunst, Handwerk und Gestaltung führen zu einer neuen Penetration von Kunst und Lebens. In den Kunstbüchern wird die aufregende Geschichte der Moderne erläutert und bedeutende Kunstschaffende und ihre wichtigsten Werke vorgestellt.

Mit über 200 Bildern, Plastiken, Fotografien und konzeptuellen Arbeiten spürt dieser Bildband der Brisanz und innovativen Kraft der Moderne nach. Durch informative Erklärungen der Einzelwerke und Künstler sowie Aufsätze zu den wichtigsten Strömungen der Moderne ist dies ein bindender Abriss der Vorstellungen und Werke, die die Standards erschütterten, das Etablissement attackierten und Neuland betraten.

Dieses Buch enthält Informationen über alle bedeutenden Stilrichtungen und Strömungen, die seit dem lmpressionismus bis heute auftauchen. Gleichzeitig präsentiert sie die Hauptrepräsentanten dieser Kunstbewegungen mit ihren hervorragenden Werken: Jahrhunderts werden in lebendigen Beiträgen präsentiert - von Gustave Courbets Realitätssinn bis zur Neuen Leipzigischen Hochschule mit Akteuren wie Neo Rauch.

Jeder Stil ist auch ein Spiegelbild seiner Zeit und hält in seinen Arbeiten die revolutionären Errungenschaften und bahnbrechenden historischen Geschehnisse fest, die in dem Buch auf vielen grosszügigen Farbillustrationen zu finden sind. Auf 840 S. präsentiert dieses große Kunstwerk die Kunstgeschichte des zwanzigsten Jahrtausends. Die 14 Kapitel behandeln verschiedene Facetten der Moderne und illustrieren sie mit beispielhaften Beispielbildern wichtiger Werke.

Das umfassende Übersichtswerk enthält auch ein Künstlerwörterbuch und präsentiert auf 150 S. die Biographien und Bibliografien aller 780 genannten Kunstschaffenden in alphabetischer Reihenfolge. Begründet und witzig erläutert Will Gompertz, was moderne Kunst ist und warum wir sie entweder mögen oder nicht. Auf erfrischende Weise unehrerbietig fragt er die Dinge, die man im Haus nicht zu tun hat.

Anstatt so zu tun, als sei es gute Kunst, führt er zu seinem eigenen Urteil. In diesem englischsprachigen Kunstband sind 130 Essays zu den bedeutendsten Thesen der Moderne und der Gegenwartskunst zusammengefasst. Sie ist zeitlich gegliedert und stellt die Kunstentwicklung seit 1900 in einer Jahresübersicht mit vielen Referenzen dar.

Auch interessant

Mehr zum Thema