Moderne Kunst Rom

Zeitgenössische Kunst Rom

In der Galleria d'Arte Moderna di Roma Capitale wird moderne bis zeitgenössische Kunst gezeigt. Aber für manche ist das nicht genug - und deshalb boomt die Kunst wie schon lange nicht mehr. Rom bietet auch viel Raum für zeitgenössische Kunst. Die moderne Kunst überzeugt auch in der historischen Stadt. In der Galleria Nazionale d'Arte Moderna befindet sich die bedeutendste Sammlung moderner italienischer Kunst.

Das Futuristische MAXXI Kunstmuseum in Rom

Eines der weltgrößten Kunstmuseen ist in Rom öffentlich zugänglich. Mit dem Nationalen Freilichtmuseum - kurz MAXXI - sollen die prächtigen Kulturschätze Roms eindrucksvoll mit der Gegenwart verbunden werden. Auf dem Gelände der einstigen Kaserne von Montello im ruhigen Stadtteil Flaminio wurde das eindrucksvolle Museo national delle artis del XXI sekolo (MAXXI-Museum) errichtet.

Die Errichtung eines Zentrum für Kunst und Baukunst eröffnet der Hansestadt neue Sichtweisen, auch auf die zeitgenössische Kunst. Von den 273 Teilnehmerinnen erhielt die britisch-irakische Designerin Zaha Hadid den ersten Preisträgerin. Mit dem MAXXI hat die Architekturerin Zaha Hadid ein Gesamtkunstwerk entworfen.

Die moderne Anlage in lichtgrauem Waschbeton wirkt über das Grundstück fließend. In den Neubau integriert wurde die ehemalige triste Kaserne von Zacharias. Im Nationalen Museum für Neue Kunst des XXI. Jh. wird eine ständige Ausstellung der darstellende Kunst gezeigt. Ziel ist es, den gesellschaftlichen Diskurs über Kunst und Baukunst durch Kulturveranstaltungen zu unterstützen.

Das MAXXI Art Museum von Za Hadid wurde am Donnerstag, 29. April 2010, in Rom mit fünf Einzelausstellungen eingeweiht. www.fondazionemaxxi.itÖffnungszeiten:

Galleria d' Arte Moderna (Galerie für Moderne Kunst)

Hier werden Arbeiten aus dem zwanzigsten Jh. gezeigt. Die Kunstwelt hat sich in diesem Zeitalter dramatisch gewandelt und viele unterschiedliche Stilrichtungen sind herausgekommen. In dieser Gallerie sind die bedeutendsten Ereignisse der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts zu sehen. Sie ist in einem ehemaligen Karmeliterkloster untergebracht.

Die Städtische Gemäldegalerie für Moderne Kunst in Rom beherbergt 130 Werke. Zusätzlich zu den Ausstellungsbereichen für die Werke gibt es eine Bücherei für Naturwissenschaftler und Studierende. In der Gallerie gibt es einen digitalen Kataloge. Das Atelier ist von Dienstags bis Donnerstags von 9:00 bis 19:00 Uhr zu haben.

Sonntags ist die Gallerie von 09:30 bis 13:30 Uhr zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema