Museum für neue Kunst

Das Museum für Neue Kunst

Zeitgenössisches Museum: Modern und zeitgenössisch mit regionalem Bezug - das ist das Motto des Museums für Zeitgenössische Kunst. Zeitgenössisches Museum, Freiburg im Breisgau, Deutschland. Das ist die hohe Kunst, alles mit Licht gestalten zu können. LED-Lichtbandleuchte für die Ausstellungsbeleuchtung. The Museum of Contemporary Art in Freiburg is a.

Das Museum für Zeitgenössische Kunst

copyspeed: 0 variabel iedom=document.all|||document. getElementById if (iedom) document. write(''+marqueecontent+' ') varie tatsächliche Breite=''' var cross_marquee, ns_marquee Funktion populate(){ if (iedom){ if (iedom){ cross_marquee=document. links=parseInt (marqueewidth)+8+"px" cross_marquee. innerHTML=marqueecontent actualwidth=document.all? temp. links=parseInt (marqueewidth)+8 kz_marquee_dokument. write(marqueecontent) kz_marquee_dokument. close() actualwidth=ns_marquee.document. width } lefttime=setInterval("scrollmarquee()",20) aufladen=Funktion füllen scrollmarquee(){ if (iedom){ if (parseInt(cross_marquee.style. left)>(actualwidth*(-1)+8)) cross_marquee.style.

links=parseInt(cross_marquee.style. left)-copyspeed+"px" sonst cross_marquee.style. left=parseInt(marqueewidth)+8+"px". sonst if (document. layers){ if (ns_marquee. left>(actualwidth*(-1)+8))) ns_marquee. left-=kopiengeschwindigkeit sonst ns_marquee. left=parseInt(marqueewidth)+8 } } } if (iedom||||document. layers){with (document){ document. write(''') if (iedom){ write(''') } else if ( (document. layers){ write(''') write('') write(''') write('') write('') write (') } document. write('') } document. write('''-Adresse :('''') Telefon: Telefax: Moderne und zeitgenössische Kunst mit regionaler Bezugnahme - das ist das Motto des Museums für Neue Kunst.

Von den Anfängen des 20. Jh. bis zur Neuen Objektivität der 20er Jahre, der abstrakten Kunst der 50er Jahre und den gegenwärtigen Tendenzen gibt das Museum einen Einblick in wichtige Kunstrichtungen der letzten hundert Jahre. Die Städtische Kunstsammlung der Moderne und zeitgenössische Kunst, which until then had been housed in the Augustiner Museum, have been housed in the former Mädchen-Bürgerschule Adelhausen. 2.

Das Museum für Zeitgenössische Kunst und der Staatliche Denkmalschutz nutzen heute die sanierten und sanierten Säle. Das Museum für Neue Kunst hat ein unverkennbares Selbstverständnis. Ihre Schwerpunkte liegen in der Bemalung der süddeutschen Gegenwartskunst. Das Augustiner Museum beherbergt bis 1985 zeitgenössische Kunst. Seitdem ist die Kollektion des Museum für Neue Kunst stetig gewachsen.

Dies betrifft vor allem die zeitgenössische Kunst. Viele versteckte Kunstgegenstände befinden sich jedoch noch immer in den Museumsdepots. Das Museum versucht deshalb immer wieder, die Kollektion anders zu zeigen. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, neue Arbeiten in der Kollektion zu finden oder bekannte Arbeiten in anderen Kontexten zu erproben!

Das Museum für Neue Kunst wurde für Julius Bissier (1893-1965), den wichtigsten in Freiburg gebürtigen Maler des zwanzigsten Jahrhundert, um einen großen Saal im zweiten Stock ergänzt. Zukünftig werden dort in regelmässigen Zeitabständen weitere Arbeiten aus der grafischen Kollektion zu bewundern sein. Die ersten sechs Neuankäufe, die dem Museum von den Freunden des Museums und der Julius-Bissier-Stiftung gespendet wurden, werden vorgestellt.

Sammlungen: kostenloser Zutritt für Museumsführungen, für alle Museen: Für Spezialausstellungen können verlängerte öffnungszeiten vereinbart werden. Ein Zugang mit Aufzug ist für Behinderte und Behinderte möglich. Das museumspädagogische Programm der Freiburger Stadtmuseen richtet sich individuell und zielgruppenorientiert an alle Gäste und Besuchergruppen. Das Museum für Zeitgenössische Kunst hat ein breites Spektrum moderner Kunst für Groß und Klein.

Zu den Museumsbesprechungen und Kunstkursen für die Sammelausstellungen werden für aktuelle Wechselausstellungen interessante Rahmenprogramme erstellt. Mit Ihrer Mitgliedschaft im Förderverein Museum für Neue Kunst bieten Sie uns und Ihnen die Möglichkeit, am kulturellen Leben in Freiburg teilzunehmen. Nur über Mitgliedschaften und Schenkungen konnten in den vergangenen Jahren wichtige Werke akquiriert werden, zum Beispiel von Herbert Zangs, Rudolf Großmann, Nikolaus Stoecklin, Peter Vogel, Julius Bissier, Pia Stadtbäumer oder Karl F. Dahmen.

Mehr als 300 Mitarbeiter und die finanzielle Unterstützung der Hauptförderer ermöglichten sowohl diese Anschaffungen als auch andere Aktionen wie Vorlesungen, Besichtigungen, Ausflüge etc. und unterstützen das Museum jeden Tag aufs Neue bei der Erfüllung seiner Sammlungs-, Erhaltungs- und Lehraufgaben. Sie als Vereinsmitglied sind der Kunst immer einen Schritt voraus.

Schließen Sie sich der ausgewählten Gruppe von Personen an, für die wir Previews und spezielle Touren organisieren, mit denen wir Ausflüge in Ateliers und Kunstmuseen unternehmen.

Mehr zum Thema